1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Mail reagiert nicht

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von jay1982, 27.03.09.

  1. jay1982

    jay1982 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    125
    Hi!
    Apple mail reagiert bei mir nicht mehr. Das Programm öffnet sich zwar, aber sobald ich au das Programm klicke kommt der Regenbogenkreis und es tut sich nix. Wenn ich dann unter sofort beenden schaue steht nur "Mail reagiert nicht". Kann mir irgendjemand helfen? Nachdem ich das Programm sofort beende kommt die beiliegende Fehlermeldung.
     

    Anhänge:

  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Dass Mail nicht reagiert, sagt ja schon der BeachBall aus.

    Der Grund ist so generisch natürlich nicht zu nennen. Mail hat einige Bugs. Benutzt Du z.B. zufällig ToDos mit Alarmen in IMAP-Postfächern? Damit hatte ich nämlich letztens ein Problem.

    Je nachdem, was der Grund für den Aufhänger ist, könnte es evtl. helfen, beim Starten von Mail die Shift-Taste gedrückt zu halten (dann werden meines Wissens nicht sofort neue Mails gesucht).

    Ansonsten hilft es wahrscheinlich, einen älteren Stand von ~/Library/Mail aus einem Backup wiederherzustellen.
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    /signed

    Sofern keine Plugins installiert sind bzw. die installierten Plugins als Fehlerquelle ausgeschlossen werden können, würde ich ebenfalls einfach wiederherstellen. Alles andere kostet viel zu viel Zeit.
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Im Fall meines letzten Problems mit IMAP-ToDos mit Alarmen hat das allerdings nur für begrenzte Zeit Abhilfe gebracht. Dort waren anscheinend mehrere Bugs aufeinander gestoßen: Manchmal sendet Mail eine Änderung an einem ToDo in einer Art Endlosschleife immer wieder neu an den Server (unter „Aktivität“ zu sehen). Dann hatte Mail zu manchen ToDos den Termin zigtausendmal immer wieder dem ToDo hinzugefügt. Sobald nun Mail auf einem anderen Rechner das IMAP-Postfach abglich, erkannte es eine Änderung am ToDo, lud das Ding mit >40000 Alarmen herunter und hängte sich beim Versuch, diese >40000 Alarme zu verarbeiten, auf. Genauer: Es haute sich den Speicher voll, bis es mit „Out of Memory“ abstürzte. Da halft nach dem Wiederherstellen des Backups auf Dauer nur, alle ToDos mit so vielen Arlarmen sofort zu löschen und neu (ohne Alarme) anzulegen.
     

Diese Seite empfehlen