Eine frohe Adventszeit wünscht Apfeltalk!

Apple Leadership-Seite jetzt mit Memoji

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.556
Apple Leadership-Seite jetzt mit Memoji



Im Zuge des World-Emoji-Day kündigt Apple nicht nur 70 neue Emojis an, sondern überarbeitet auch die eigene Leadership-Seite. Was das mit diesem Thema zu tun hat? Einiges, denn der Konzern zeigt keine Fotos seiner Manager mehr. Stattdessen gibt es jetzt Memoji.

So präsentiert der Konzern die Übersicht seiner Führungskräfte deutlich moderner und beweist gleichzeitig die Fähigkeiten der eigenen Technologie. Mit ein wenig Mühe sind die meisten Manager noch gut zu erkennen. Für die neuen Profilbilder hat Apple nur die Köpfe ausgetauscht und auf bestehende Fotos montiert. Vor allem dadurch ergeben sich unschöne Fehler, beispielsweise bei den Hautfarben.
Memoji für iOS 12


Die eigene Memoji Technologie wird ein zentraler Teil der Animoji werden. Das Verfahren wurde im Rahmen der WWDC vorgestellt und mit iOS 12 veröffentlicht.

Aktuell können Nutzer derartige Avatare nur auf einem iPhone X anlegen. Den Gerüchten zufolge wird es im Herbst jedoch weitere iPhones (oder gar iPads) geben, die diese Technologie unterstützen.
 

SORAR

Finkenwerder Herbstprinz
Mitglied seit
16.08.12
Beiträge
461
Phil Shiller hat irgendwas von Draco Malfoy ;)

Ansonsten juckt mich der ganze Ani-Memo-Blödsjinn "Technologie" nicht die Bohne. Sollen andere damit ihren Spaß haben.
 

Thkogel

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
15.11.13
Beiträge
248
bei John Giannandrea dachte ich zuerst, der streckt die Zuge raus. :p

:D:D:D
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.556
Muss gestehen ich finds super charmant - aber dass da kein Grafiker mal wirklich drüber gegangen ist find ich schwach.
Die Farbtöne zwischen echter Haut und Memoji Haut sind teilweise sehr krass.

Bin auch gespannt wie lange sie das oben lassen. Glaube dass das nur anlässlich des Emoji-Day ein lustiger Schachzug ist - darum gleich alles schön verscreen-shotet ;) Die Bilder seht ihr jetzt öfter wenn wir über Personen schreiben ;p
 

Butterfinger

Baldwins roter Pepping
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
3.220
Sieht teilweise makaber aus, ggf. peinlich. Keine Ahnung was Apple dazu getrieben hat. Naja, wer diesen Memoji Quatsch braucht?
 
  • Like
Wertungen: nomos und 10tacle

rootie

Breuhahn
Mitglied seit
30.06.11
Beiträge
8.591
... aber dass da kein Grafiker mal wirklich drüber gegangen ist find ich schwach.
Die Farbtöne zwischen echter Haut und Memoji Haut sind teilweise sehr krass.
Du schürst doch jetzt bei Memojis nicht ernsthaft die Erwartungshaltung, dass die so aussehen wie die echten Menschen? Dann kann man gleich Fotos nehmen...

Das wäre als würde man sich beschweren, dass Anime so große Augen haben...
 
  • Like
Wertungen: Joh1

access

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
21.11.12
Beiträge
821
Ich habe den Eindruck das bei Apple zu viele Grafiker von Disney beschäftigt sind. Wer ist eigentlich Zielgruppe von so einem überflüssigen Zeug? Am Welt Emoji Tag frage ich mich zudem, wozu man gefühlt tausend Emojis braucht mit Gender, Haar und Hautfarbe usw usf. Ist das für Analphabeten oder wie?
 

Joh1

Kasseler Renette
Mitglied seit
01.04.14
Beiträge
12.002
Mir gefällt die Aktion von Apple gut.

Mal nicht ganz so verbittert ernst sondern mal Menschlich locker.
Das sich einige hier daran stören war klar.
Man muss halt was zum meckern haben...
 
  • Like
Wertungen: dieg

landplage

Admin
AT Administration
Mitglied seit
06.02.05
Beiträge
22.088
Aber dass es nur einen Standard--Brillenrahmen für die Führungsriege gibt, finde ich jetzt schwach. :cool::p
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.556
Ich habe den Eindruck das bei Apple zu viele Grafiker von Disney beschäftigt sind. Wer ist eigentlich Zielgruppe von so einem überflüssigen Zeug? Am Welt Emoji Tag frage ich mich zudem, wozu man gefühlt tausend Emojis braucht mit Gender, Haar und Hautfarbe usw usf. Ist das für Analphabeten oder wie?
Lass mich mal raten - du bist ein weißer Mann jungen bis mittleren Alters? Die Frage stellen die / wir sich nämlich immer. Wenn man abgebildet wird "korrekt" ist das natürlich alles kein Thema, es ist aber eines für die die es nicht werden. Verstehen kann ich es - ich finde es aber nach wie vor affig. Der Fehler war sich auf solche Personalisierungen ein zu lassen meiner Meinung nach. Wären Emojis möglichst "fiktiv" geblieben wäre diese Anpassbarkeit / Diversität nie ein Thema gewesen. Ich verwend absichtlich immer alles in Gelb und nicht auf meine Hautfarbe personalisiert. Wenn man damit aber anfängt ist es mMn leider klar, dass man alles zeigen muss. Hab nen natur-rothaarigen Freund, der freut sich tatsächlich über die Änderung.
 
  • Like
Wertungen: prostetnik

prostetnik

Luxemburger Triumph
Mitglied seit
14.07.09
Beiträge
498
Ich habe den Eindruck das bei Apple zu viele Grafiker von Disney beschäftigt sind. Wer ist eigentlich Zielgruppe von so einem überflüssigen Zeug? Am Welt Emoji Tag frage ich mich zudem, wozu man gefühlt tausend Emojis braucht mit Gender, Haar und Hautfarbe usw usf. Ist das für Analphabeten oder wie?
Und ich frage mich was das Problem an Vielfalt ist. Stört es Dich, dass die Möglichkeit besteht, die Hautfarbe der Emojis zu ändern?
 
  • Like
Wertungen: saw

Porlox

Boskoop
Mitglied seit
12.01.18
Beiträge
41
Olle Tim ist da ja ziemlch jung weggekommen ;)
Ich frage mich, warum Apple nicht so ein Tool ins OS hämmert, wie man es z. B. von Nintendo kennt, mit dem man sein Chara selbst erstellen kann. Nintendo und sein Führungsstab präsentieren sich schon seit Jahren mit den Mii's und die sehen ihrem User viel ähnlicher als Apples schlechter Versuch.
Ich zähle auch zu den Nutzern, die mit den ganzen Quako nix anfangen können. Wozu eine Socke, Eule, Laubblatt, Brezel oder Schraubzwinge? Mit den Flaggen haben neben Sheldon auch nur wenige Spaß.
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.556
Olle Tim ist da ja ziemlch jung weggekommen ;)
Ich frage mich, warum Apple nicht so ein Tool ins OS hämmert, wie man es z. B. von Nintendo kennt, mit dem man sein Chara selbst erstellen kann.
Machen sie ja. Nennt sich Mimoji, ist in iOS 12 fürs iPhone X und funktioniert überraschend gut. Oder meinst du in macOS einfach so? Wenn ja - wont happen. Verkauft keine Geräte, wäre zu einfach und in der Gegend hat wirklich Nintendo einige "schmerzliche" Patente soweit ich aus einem meiner anderen Blogs für die ich schreibe weiß ^^
 

Synoxis

Sonnenwirtsapfel
Mitglied seit
09.06.09
Beiträge
2.389
War wohl nicht für länger gedacht? Ich sehe zumindest keine Emoji Köpfe.
 

access

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
21.11.12
Beiträge
821
Lass mich mal raten - du bist ein weißer Mann jungen bis mittleren Alters? Die Frage stellen die / wir sich nämlich immer. Wenn man abgebildet wird "korrekt" ist das natürlich alles kein Thema, es ist aber eines für die die es nicht werden. Verstehen kann ich es - ich finde es aber nach wie vor affig. Der Fehler war sich auf solche Personalisierungen ein zu lassen meiner Meinung nach. Wären Emojis möglichst "fiktiv" geblieben wäre diese Anpassbarkeit / Diversität nie ein Thema gewesen. Ich verwend absichtlich immer alles in Gelb und nicht auf meine Hautfarbe personalisiert. Wenn man damit aber anfängt ist es mMn leider klar, dass man alles zeigen muss. Hab nen natur-rothaarigen Freund, der freut sich tatsächlich über die Änderung.
Ich verwende ausschließlich das gute alte Gelb, das ist neutral. Ist doch gerade heute geboten, wo man z:b: geschlechtsneutrale Toiletten fordert und Rassismus loswerden will.
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.556
Dito =) Ich verwend auch genau aus dem Grund bzw aufgrund obiger Argumentation nur die Knall-Gelben

Und ja, wir haben hier in dem Beitrag ja schon spekuliert wie lange das auf der Management Seite so bleibt - anscheinend wirklich nur für den Tag.