1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden
  3. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Apple iPod Nano 4G Product(Red) Review

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von Jannis M., 19.09.08.

  1. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    APPLE iPod Nano 4G
    [​IMG]


    Endlich ist es soweit: Mein iPod Nano 4G Product(Red) ist angekommen.

    1. Verpackung:
    Die Verpackung ist identisch zu der, des iPod Nano 3G.
    Lediglich die Form der Verpackung hat sich geändert.

    2. Design:
    Der iPod ist wie schon von vielen Leuten erwähnt der dünnste iPod der Welt.
    Er liegt (zumindestens bei mir) super in der Hand!
    Der Kopfhörer Anschluss und der Dock-Connector liegt auf der unteren Seite, der
    Hold-Button ist auf der oberseite!

    2.1 Menü:
    Bei dem Menü hat sich einiges geändert: Beim iPod Nano 3G wurden auf der rechten Seite die Cover angezeigt, wenn man im Hauptmenü war.
    Beim iPod Nano 4G befindet sich diese Anzeige auf der Unterseite, und die Cover rotieren hin und her.

    2.2 Akku:
    Ich habe den Akku bis jetzt nur mit Musik getestet, und heute nacht durchlaufen lassen.
    Habe ihn jetzt ca. 20 Stunden an, und er neigt sich langsam dem Ende zu.

    3. Video
    Leider habe ich das Video nur in AVI!
    Ich werde es, sobald ich einen vernünftigen Converter gefunden habe auch noch in MPEG hochladen!

    Das Video könnt ihr euch downloaden. Die Dateigröße beträgt 24,3 MB. Das Video dauert 1min50 Sekunden!

    4. Bilder:
     

    Anhänge:

    #1 Jannis M., 19.09.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.09.08
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Ok, und was hat sich an der Software im Vergleich zum 3G geändert??
    Musikqualität besser??
    Wie lange hält der Akku??
    ...
     
  3. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Wurde nachgetragen!
     
    #3 Jannis M., 19.09.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.09.08
  4. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.512
    Musikqualität: Der Soundchip vom iPod touch ist verbaut, die Qualität für so ein Low-Cost-Gerät also stark gesteigert

    Akku: Circa 26 Stunden Musik, 4 1/2 Video
     
  5. Wan

    Wan Pferdeapfel

    Dabei seit:
    30.06.08
    Beiträge:
    78
    Gibts die Bilder auch in scharf? :p
     
  6. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
  7. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Die Kamera hat nur 3 Megapixel.
     
  8. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Das hat damit nichts zu tun.

    JEDE Kamera (vorrausgesetzt, es ist nicht so ein Handy-Dingo_O) kann anständig scharf stellen.

    1. Makromodus einstellen.
    2. Auslöser halb durchdrücken, ein Bildausschnitt wird scharfgestellt (normalerweise durch ein grünes Rechteck dargestellt; falls das Rechteck rot ist, Bildabstand vergrößern und nochmals fokussieren).
    3. Wenn bestimmter Bereich scharfgestellt ist (idealerweise ist das der Bereich, in dem der iPod liegt), abdrücken.
    4. Am Computer noch ggf. nachschärfen.

    Angeblich kennst du dich doch so mit der Fotografie aus...
     
    #8 iPhreaky, 20.09.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.04.13
  9. wuseldusel

    wuseldusel Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    601
    bitte nicht :)
     
  10. Mulder1919

    Mulder1919 Gast

    Ich werd mal einen Testbericht schreiben, sagt mir dann bitte wie er geworden ist.
     
  11. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Ich habe keine Ahnung von Kameras, und habe mir einfach ebend schnell die Kamera meiner Mutter geschnappt, um ein paar Fotos zu schießen ;)
     
  12. Mulder1919

    Mulder1919 Gast

    Sodala, hier ist er, bitte um Kommentare:
    Willkommen
    Nach dem Bootvorgang des iPod nano 4G, der etwas länger dauert, so wie beim iPod touch auch schon, steht einem ein umfangreiches Menü zur Verfügung. Hier sehen wir unten eine etwa 1 cm große "QuickLook"-Leiste, die uns die jeweiligen Inhalte der Menüpunkte anzeigt (insofern vorhanden). Markieren wir beispielsweise "Musik", so laufen in dieser "QuickLook"-Leiste die Albumcover durch. Selbiges gilt auch für Videos und Fotos sowie Extras, hier sehen wir die Icons der Spiele. Bei "Sie hören" erscheint in dieser Leiste klein das Album-Cover und daneben Titel, Interpret und Album.
    Musik
    Mit einem Klick auf "Musik" kommen wir zu einem Untermenü, in dem wir die üblichen Sortierungen vornehmen können: Wiedergabelisten, Titel, Album, Interpret, Genres, Komponisten und Hörbücher. Wie auch schon beim iPod 3G kann man hier suchen. Außerdem dazu gekommen ist die Option "Genius", die uns zur Genius-Wiedergabeliste bringt. Diese stellen wir folgendermaßen zusammen:
    Durch einen Druck auf den Select-Button können wir wieder zwischen den titelbezogenen Optionen herumschalten: Zu einer Stelle springen, Bewertung und eben Genius. Sind wir bei Genius angekommen, drehen wir das Clickwheel und wir schieben den Slider nach rechts. Ist das geschehen, wird eine Genius-Wiedergabeliste erstellt und uns angezeigt. Das besondere hier: Anders als in iTunes wird der gerade spielende Titel nicht unterbrochen.
    Schütteln wir den iPod nano 4G, ertönt ein Bestötigungssignal und eine Shufflefunktion wird aufgerufen, jedes weitere schütteln, bewirkt eine Neusortierung der Titel.
    Drehen wir den iPod (im Hauptmenü oder in der Wiedergabeanzeige), so erscheint Coverflow, durch das wir mit dem Clickwheel durchscrollen können. Der Hintergrund gibt sich hier freundlich weiß. In der Wiedergabe-Anzeige hingegen sehen wir das vom iPod gewohnte Schwarz. Coverflow funktioniert leider nicht für Videos.
    Videos
    Videos werden, wie beim iPod touch im Widescreen-Modus angezeigt. Für Videoclips und zum Herzeigen diverser kurzer Clips ist diese Form sehr gut geeignet, aber ich glaube, ich würde Kopfschmerzen bekommen, müsste ich tatsächlich einen Film auf dem kleinen Display ansehen. Auch hier kann man mit dem Select-Button ein kleines Menü in der Wiedergabeansicht anzeigen. Eingestellt werden kann hier auch die Helligkeit des Videos.
    Fotos
    Die Fotoübersicht wird, wie auf jedem anderen iPod auch in der Kachelansicht angezeigt. Von hier aus kann man ein Foto auswählen. Durch drehen des Displays im Betrachtungsmodus, schaltet der iPod automatisch in den Widescreen-Modus. Für Panorama-Bilder ist dies sehr gut geeignet. Möchte man sich dann wieder ein Portrait-Foto ansehen, dann dreht man den iPod einfach wieder hoch. Auch hier lässt sich nach einem Druck auf den Select-Button die Helligkeit einstellen.
    Sonstiges
    Die Audioqualität ist gewohnt gut, aber mit dem Zubehör wird etwas sparsamer umgegangen. Mir fehlt hier besonders die Tasche, die beim iPod nano 1G dabei war oder ein kleines Tuch, um das Display sauber zu halten. Zum Akku kann ich noch nichts sagen. Alles in allem, würde ich den iPod nano 4G als iPod touch ohne touch und Appstore bezeichnen. Ein sehr gelungener mp3-Player! Auch noch erwähnesnswert ist jedenfalls die Option "gesprochene Menüs", die man in iTunes aktivieren kann und die dem iPod dann ermöglicht sämtliche Texte vorzulesen. Dazu werden die Menüpunkte (und Titel, Interpreten, etc.) von der eingestellten Leopard-Stimme vorgesprochen und aufgenommen. Danach werden diese Files hochgeladen und abgespielt, wenn man über den entsprechenden Menüpunkt scrollt. Leider horcht sich das auf deutsch nicht sonderlich toll an, da Mac OS X keine deutsche Stimme mitliefert. Vielleicht in Snow Leopard? Trotzdem ist es eine gelungene Ergänzung für Hörgeschädigte.

    Hab jetzt mal alles zusammengeschrieben, was mir beim Benutzen aufgefallen ist.
     
  13. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Jappp.... ist gut! :p
     
  14. unex

    unex Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    145
    Wieso nicht?
     
  15. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Schön, und jetzt? Kann deinen Querbeitrag in diesem Thema nicht nachvollziehen und finde ihn hier fehl am platz. ;)
     
  16. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Ich persöhnlich fande den Bericht von Mulder1919 gut.
    Allerdings finde ich auch, dass dieser hier nicht so viel zu suchen hat.
    Du könntest eher einen neuen Thread aufmachen, mit dem Namen ,,Sammlung von iPod Nano Features" oder ähnlichem!

    Lg Jannis M.
     
    #16 Jannis M., 21.09.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.04.13
  17. Cupiditas

    Cupiditas Empire

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    85
    Ne, sonst kommen wieder die Moderatoren, und schieben die zusammen.
    Kann ich selber nicht verstehen, bei dem Review von meinem touch tun sie den zu deinem bereits vorhanden touch Review (der ersten Generation!) und bei den nanos ist es denen anscheinend egal.
    Also wenn, dann richtig..
     
  18. Mulder1919

    Mulder1919 Gast

    erm der Thread heißt doch "[...] Review" und ich hab ein Review abgeliefert, was das ding alles kann und was es ist, was ist denn ein Review sonst?
     
  19. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    danke für das Review, aber es ist schon sehr kurz und auch die Bilder sind nicht sehr scharf;)
     

Diese Seite empfehlen