Apple iBook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von hen007ry, 01.04.17.

  1. hen007ry

    hen007ry Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.04.17
    Beiträge:
    11
    Hallo,
    ich habe gerade im Keller meiner Eltern ein altes Ibook gefunden. Ich habe dies auch schonmal benutzt doch ging es irgendwann nicht mehr an. Jetzt habe ich es wie gesagt wieder gefunden und versuche herauszufinden warum es nicht mehr an geht.
    Also:
    -Die leuchte am Netzteil leuchtet
    -wenn man den Knopf am Akku drückt leuchtet keine LED
    -wenn man den Startknopf drückt tut sich nichts

    die Seriennummer: 826-5966-A
    Könnt ihr mir helfen? IMG_1543.JPG IMG_1542.JPG

    Gruß Hen007ry
     
    #1 hen007ry, 01.04.17
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.17
  2. hosja

    hosja Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.476
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.432
    Auch kein Startgong beim Drücken?
    Du kannst mal einen PRAM-Reset versuchen - eher Voodoo, schadet aber nicht.
    p, r, alt und cmd direkt nach dem Drücken des Einschaltknopfes drücken und gedrückt halten, bis mal mehrfach den Startgong gehört hat … na ja, falls der Startton irgendwie abgeschaltet worden sein sollte, halt einfach recht lange gedrückt halten.
    Kann man den Akku rausnehmen? Dann mach's mal und versuche nochmal zu starten. Der Akku könnte als Puffer dienen, und wenn er hinüber ist, schaltet die Akkuelektronik vielleicht ab. Zumindest spätere Apple-Laptops liefen auch ganz ohne Akku.
    Die Installations-DVD (oder evtl. sogar noch eine -CD?) hat vermutlich nicht zufällig daneben gelegen? iBooks lassen sich extern nur über Volumes starten, die mit FireWire verbunden sind, aber es dürfte schwierig sein, ein solches mit einem passenden System aufzutreiben.
     
  4. hen007ry

    hen007ry Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.04.17
    Beiträge:
    11
    Nein, da tut sich garnichts auch ohne Akku. Mein Vater meine gerade nochmal der Akku ist schon lange kaputt und er musste das iBook immer per Kabel benutzen. Also man hört weder Startton noch rührt sich irgendwas am Bildschirm. Mit Kabel passiert auch nichts.
     
  5. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    3.779
    Du musst einen PMU-Reset (Power Management Unit) durchführen. Die angegebene Nummer ist allerdings weder eine Serien-, noch eine Modellnummer, so dass nicht ganz klar ist, um welche Art von iBook es geht. Das könnten 12 verschiedene Baureihen sein. Die Nummer sieht eher wie eine Ersatzteilbestellnummer aus.

    Falls sich auf der linken Seite ein runder Videoanschluss mit einer winzigen Reset-Taste (Dreieckssymbol) befindet:

    1) Sicherstellen, dass das iBook aus ist. Netzteilkabel ziehen und Akku entfernen.
    2) Die angesprochene Reset-Taste drücken.
    3) Fünf Sekunden warten.
    4) Netzteil wieder anschließen und versuchen das iBook einzuschalten.

    Falls keine Reset-Taste vorhanden ist:

    1) Sicherstellen, dass das iBook aus ist.
    2) Die Tastenkombination ctrl+alt+shift+power drücken und wieder loslassen.
    3) Fünf Sekunden warten.
    4) Versuchen, das iBook einzuschalten.

    Wenn das nicht klappt, könnte die Pufferbatterie oder mehr kaputt sein, aber da müsste man erst wissen, um welche Baureihe es wirklich geht.