[AW 5] Apple Gliederarmband Spacegrey - Viele Fragen

saw

Borowinka
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.719
Ich würde auch niemals mit meiner Apple Watch unter die Dusche bzw. niemals Duschgel etc. an sie ranlassen weil es nicht gut für die Dichtungen ist.
Hat meine 2er für 2 Jahre bei mir täglich ertragen müssen und nun noch ein weiteres Jahr bei meinem Bruder,
jeden Tag, immer mit Duschgeel.
Sie hat es bisher überstanden ;)
es steht auch nicht da das man es mit einer Bürste reinigen kann, würdest da das dann trotzdem machen weil es steht nicht dort das man es nicht darf
Die Krone der 4er watch und die Lautsprecheröffnungen vom X, habe ich schon mit ner weichen Zahnbürste gereinigt und viel Wasser,
nachdem der halbe Strand samt Salz sich da fest gesetzt hatte ^^
Ich bin da relativ schmerzfrei was meine Geräte angeht,
seltsamerweise geht bei mir nie etwas kaputt von Apple, bis auf ein Akku beim 5s wo Apple das ganze Gerät getauscht hat nach 18 Monaten auf Kulanz.
 

Rosie

Johannes Böttner
Mitglied seit
29.12.08
Beiträge
1.148
Gibt es eigentlich noch mehr hier die ihre Apple Milanaise- Gliederarmbänder unter fließendem Wasser oder sogar unter der Dusche reinigen?
 

Black-Mamba-HQ

Auralia
Mitglied seit
08.06.13
Beiträge
201
Gibt es eigentlich noch mehr hier die ihre Apple Milanaise- Gliederarmbänder unter fließendem Wasser oder sogar unter der Dusche reinigen?
Ja. Schon immer. Die gehen such nicht davon kaputt. Glieder weiß ich nicht. Aber Milanaisearmband ist kein Problem.
 

diba

Apfel der Erkenntnis
Mitglied seit
27.09.16
Beiträge
727
Gibt es eigentlich noch mehr hier die ihre Apple Milanaise- Gliederarmbänder unter fließendem Wasser oder sogar unter der Dusche reinigen?
Klar, wie sonst? Auch duschen, schwimmen etc, seit AW2 mit dem Original Milanaise. Zuletzt schwimmen und Sport allerdings fast nur noch Sportloop.
 

peter hb

Celler Dickstiel
Mitglied seit
20.01.08
Beiträge
800
Gibt es eigentlich noch mehr hier die ihre Apple Milanaise- Gliederarmbänder unter fließendem Wasser oder sogar unter der Dusche reinigen?
Klar doch! Dusche, Salzwasser... überhaupt kein Problem. Das ist doch ein Gebrauchsgegenstand!
 

jsoul

Adams Parmäne
Mitglied seit
25.08.08
Beiträge
1.315
Ich reinige mein Gliederarmband immer in dem Ultraschall-Brillenreinigerbad. Wird blitzeblank sauber :)
 

Coke84

Golden Delicious
Mitglied seit
27.04.16
Beiträge
10
Ich reinige mein Milanaise-Band immer unter Wasser, seit über 2 Jahren keinerlei Probleme dadurch. Allerdings nehme ich zum Sport oder Schwimmen das Band ab und nutze meine Silikon-/Nylonbänder.
 
  • Like
Wertungen: saw

the_force

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
20.11.09
Beiträge
532
Hallo,

Umgangssprachlich würde ich es Flugrost nennen, weil da "rostet" seltenst das Besteck sondern meist etwas anderes.
Griffschraube vom Topf etc. und der Rost setzt sich nur am Besteck ab ;)
Danke! Mir haben sich gerade die Fußnägel aufgerollt als ich den Blödsinn von den „beschädigten Legierungen“ gelesen habe :)

Gruß,
Jörg
 

Mrs. Peggy

Königsapfel
Mitglied seit
16.02.11
Beiträge
1.205
Die Rostflecken auf Besteck entstehen doch meistens in der Spülmaschine durch den Kontakt zu anderen Besteckteilen. Und komischer Weise trifft das auch nur auf Messer zu. An Gabeln ect.pp habe ich sowas noch nicht gesehen. An Uhrenarmbändern tritt das wohl eher nicht auf.
 

Black-Mamba-HQ

Auralia
Mitglied seit
08.06.13
Beiträge
201
So ich bin jetzt stolzer Besitzer des Gliederarmbands. Es ist optisch wirklich sehr schön.
Allerdings hätte ich da noch zwei Fragen dazu.
1. wie fest macht ihr das um den Arm? Wenn ich es locker habe rutscht die Uhr immer nach unten auf die Hand wenn ich den Arm nach unten halte. Jetzt habe ich es so, dass es relativ stramm am Arm sitzt. Dann hält es etwas weiter hinten am Arm. Außerdem braucht es ja einen gewissen Druck um den Puls korrekt zu messen?
2. die Glieder werden immer vom Verschluss weg herausgenommen? Die werden ja nach oben immer breiter.
3. wenn ich das Band wechseln will zum Sport machen muss ich hier immer das Armband teilen um es herunter machen zu können. Da das eigentlich täglich bei mir ist mache ich mir Sorgen wie lange das Band vernünftig hält wenn es ständig zerlegt werden muss. Das ist mit Sicherheit von Apple nicht für täglichen Wechsel gedacht oder?
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
7.242
2. die Glieder werden immer vom Verschluss weg herausgenommen? Die werden ja nach oben immer breiter.
Zumindest beim Original sind die herausnehmbaren Glieder alle gleich groß, somit ist es egal. Es macht nur optisch einen Unterschied, ob man die Glieder gleichmäßig von beiden Seiten des Verschlusses herausnimmt, oder nur an einer Seite.

3. wenn ich das Band wechseln will zum Sport machen muss ich hier immer das Armband teilen um es herunter machen zu können. Da das eigentlich täglich bei mir ist mache ich mir Sorgen wie lange das Band vernünftig hält wenn es ständig zerlegt werden muss. Das ist mit Sicherheit von Apple nicht für täglichen Wechsel gedacht oder?
Du musst das Band dafür nicht teilen. Einfach an einer Seite das Band etwas aus der Führung ziehen, dann auf der anderen Seite genau so weit, oder ein Stück weiter herausziehen usw. Das geht nach einigen Malen recht schnell, mache ich täglich beim Wechsel auf das Sportband.
 

Black-Mamba-HQ

Auralia
Mitglied seit
08.06.13
Beiträge
201
Zumindest beim Original sind die herausnehmbaren Glieder alle gleich groß, somit ist es egal. Es macht nur optisch einen Unterschied, ob man die Glieder gleichmäßig von beiden Seiten des Verschlusses herausnimmt, oder nur an einer Seite.



Du musst das Band dafür nicht teilen. Einfach an einer Seite das Band etwas aus der Führung ziehen, dann auf der anderen Seite genau so weit, oder ein Stück weiter herausziehen usw. Das geht nach einigen Malen recht schnell, mache ich täglich beim Wechsel auf das Sportband.
Ach danke! Ja das stimmt. So ist es gut machbar. Also ich hab das Original. Aber ich bilde mir ein, dass die Glieder auf die Uhr zu breiter werden als beim Verschluss.
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
7.242
Ja, die Glieder, die nicht zu entfernen sind, werden zur Uhr in breiter. Aber die Glieder zum entnehmen sind alle gleich breit. Leg mal die Ersatzglieder nebeneinander, dann wirst du das sehen..
 

Black-Mamba-HQ

Auralia
Mitglied seit
08.06.13
Beiträge
201
Ja, die Glieder, die nicht zu entfernen sind, werden zur Uhr in breiter. Aber die Glieder zum entnehmen sind alle gleich breit. Leg mal die Ersatzglieder nebeneinander, dann wirst du das sehen..
Ja stimmt auch. Danke für die Hilfe! Zu meiner Frage wie fest es sein sollte wird wahrscheinlich Geschmacksache sein denk ich.
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
7.242
@Black-Mamba-HQ Ich denke mal, da muss jeder seinen eigene Position finden. Zu locker ist blöd, da dann evtl. der Puls nicht sauber erkannt wird. Zu fest hilft aber auch nicht, wenn mir die Hand blau anläuft ;)
Bei mir passt es ganz gut, so dass die Uhr gerade nicht rutscht.
 

Rosie

Johannes Böttner
Mitglied seit
29.12.08
Beiträge
1.148
Du musst das Band dafür nicht teilen. Einfach an einer Seite das Band etwas aus der Führung ziehen, dann auf der anderen Seite genau so weit, oder ein Stück weiter herausziehen usw. Das geht nach einigen Malen recht schnell, mache ich täglich beim Wechsel auf das Sportband.
Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen da Apple das mit dem Teilen auch auf seinen Supportseiten der Apple Watch Bänder so beschreibt...

Ja stimmt auch. Danke für die Hilfe! Zu meiner Frage wie fest es sein sollte wird wahrscheinlich Geschmacksache sein denk ich.
Schau mal hier im großen Bänderthread hatten wir es neulich auch drüber: https://www.apfeltalk.de/community/...der-farben-optik.485382/page-249#post-5407437