[Desktop-Macs] Apple 21,5 Zoll iMac mit Retina 4K Display | Review

Cubi

Pferdeapfel
Mitglied seit
21.12.15
Beiträge
78
Zu Beginn des Jahres habe ich mir endlich meinen ersten Mac gegönnt, weil mir Windows mittlerweile nur noch auf die Nerven ging. Nach vielen Wochen der intensiven Nutzung fühle ich mich nun bereit euch meine endgültige Meinung zu Apples Schmuckstück zu präsentieren. Viel Spaß beim Video!


Danke für euer Feedback =)
 

markus.z

Erdapfel
Mitglied seit
22.05.16
Beiträge
2
Das Video ist gut gemacht. Absolut professionell! Daumen hoch!
Ich möchte mir ja auch bald einen Mac zulegen. Wo hast Du Deinen gekauft?

Gruß Markus
 

Cubi

Pferdeapfel
Mitglied seit
21.12.15
Beiträge
78
Hey ich danke dir! Habe ihn mir bei Saturn gekauft. Die hatten zu der Zeit einfach das beste Angebot
 

MACaerer

Graue Französische Renette
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.314
Ich habe seit Ende letzten Jahres ebenfalls den Retina-iMac, allerdings die 27"-Ausführung. Da bekommt man noch um einiges mehr iMac, aber dafür hat man auch ein ziemliches Trum auf dem Schreibtisch stehen. Von der Schärfe und der Farbtreue des Displays bin ich immer noch begeistert Auf einem Wohnzimmertisch wäre mir das Teil zwar zu groß, aber auf einem Schreibtisch in einem ausschließlich als Büro genutzten separaten Raum stört die Größe nicht.
Die Klagen über die schwer zugängliche Ports auf der Rückseite kann ich allerdings nicht so ohne weiteres nachvollziehen. Bei mir sind alle Ports bis auf einen USB-Port dauerhaft mit Peripherie belegt und da ist es mir lieber den Kabelverhau nicht sichtbar hinter dem Mc zu haben. In den freien USB-Port habe ich einen Winkeladapter von EasyAcc gesteckt und dadurch einen problemlosen Zugang von vorne auf den Port unter dem unteren Bildschirmrand für nur zeitweilig angeschlossene Peripherie wie das iPhone, iPad, Navi etc.

MACaerer
 

Cubi

Pferdeapfel
Mitglied seit
21.12.15
Beiträge
78
Auf einem Wohnzimmertisch wäre mir das Teil zwar zu groß, aber auf einem Schreibtisch in einem ausschließlich als Büro genutzten separaten Raum stört die Größe nicht.

MACaerer
Wenn man sich seinen Schreibtisch im Burö mit einer weiteren Person teilen muss, wird es schon sehr schnell ziemlich eng ;)

Die Klagen über die schwer zugängliche Ports auf der Rückseite kann ich allerdings nicht so ohne weiteres nachvollziehen. Bei mir sind alle Ports bis auf einen USB-Port dauerhaft mit Peripherie belegt und da ist es mir lieber den Kabelverhau nicht sichtbar hinter dem Mc zu haben. In den freien USB-Port habe ich einen Winkeladapter von EasyAcc gesteckt und dadurch einen problemlosen Zugang von vorne auf den Port unter dem unteren Bildschirmrand für nur zeitweilig angeschlossene Peripherie wie das iPhone, iPad, Navi etc.

MACaerer
Ich habe auch drei der vier USB Anschlüsse, sowie den Audioausgang permanent belegt. An den vierten habe ich auch einen vierfach USB-Hub angeschlossen. Das Problem ist kein sehr großes und kann sehr einfach behoben werden. Trotzdem ist ein für mich ein ganz kleiner Kritikpunkt. Ich kann ja keinen Tests schreiben, ohne auch ein bisschen zu meckern xD