Apfeltalk LIVE! XTRA zum Apple-Event des Jahres

Zug96

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.765
hab ich und mich mit meinen ehemaligen abgestimmt. ich lasse mir das iPhone im November gebraucht von meinen Kollegen aus den Staaten mitbringen
Dir ist klar, dass du die MwSt nachbezahlen musst? Die ist in DE meines Wissens über 20%, dazu würde ich die 5G Bänder abgleichen. Das US Modell hat unter anderem mmWave für den US Markt und ich kann mir gut vorstellen, dass im Gegenzug einige Europäische Bänder fehlen. Ansonsten viel Spass beim nicht sparen. ;D
Gut, vielleicht hätte man Gutscheine für vergünstigtes Zubehör beilegen können oder die iOhone-Preise bissl reduzieren. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau...
Was ist daran mekern auf hohem Niveau? Die Preise zu erhöhen und Zubehör einsparen. Sie haben die Preise somit doppelt erhöht. Dazu sparen sie auch noch Lager- & Frachtkosten. Andere Hersteller würden einen Shitstorm kassieren, Apple kriegt noch Applaus. Hätte Apple die Zubehörpreise um 50% gesenkt, einen Gutschein beigelegt oder die IPhone Preise gesenkt, würde ich nichts sagen. Apple geht es nur ums Geld und keineswegs um die Umwelt. Ansonsten würden sie ihre neuen Geräte nicht so anpreisen. Ist doch viel umweltbewusster sein altes IPhone 8 weiterzubenutzen. Der Umweltkram wird von allen Unternehmen einzig und alleine missbraucht, Apple ist hier keine Ausnahme.
 

angerhome

Pomme au Mors
Mitglied seit
13.10.15
Beiträge
859
Wobei ich überrascht war, dass die wirklich das weggelassene Zubehör im Preis gesenkt haben.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.510
Hätte Apple die Zubehörpreise um 50% gesenkt
Gut, nicht 50 Prozent. Aber die EarPods immerhin um 35 %. Aber ja, wenn 4,38 Euro Differenz zu einer Preissenkung um 50 Prozent für dich unter "normales" Beschweren und nicht unter Meckern auf "hohem Niveau" fällt, lade ich dich gerne mal auf einen Kaffee ein, wenn du nach Wien kommst.
 

Papa_Baer

Kaiser Alexander
Mitglied seit
06.01.15
Beiträge
3.928
Im Zuge der „Keynote“ sind ja auch die Beats Flex reduziert worden. Mir als Laie stellt sich nun die Frage ob die als Sportkopfhörer brauchbar sind?

Preis und W1 Chip lassen das Angebot als durchaus brauchbar erscheinen. Jemand Erfahrungen damit?
 

Zug96

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.765
Gut, nicht 50 Prozent. Aber die EarPods immerhin um 35 %. Aber ja, wenn 4,38 Euro Differenz zu einer Preissenkung um 50 Prozent für dich unter "normales" Beschweren und nicht unter Meckern auf "hohem Niveau" fällt, lade ich dich gerne mal auf einen Kaffee ein, wenn du nach Wien kommst.
Ok es wurde nicht an der Keynote erwähnt das die Preise gesenkt wurden. Aber die EarPods kosten bei uns nun 25 Franken statt vorher 29.90 oder so. Dazu noch ein Netzteil für mindestens den Preis. Apple hat die Preise der IPhones erhöht und noch Zubehör im jetztigen Wert von ca 50 Euro/Franken weggelassen. Aber man kann ja offenbar alles schönreden. Oder hat Apfeltalk neuerdings Angst was schlechtes gegen Apple zu sagen? Ich hoffe nicht.
Im Zuge der „Keynote“ sind ja auch die Beats Flex reduziert worden. Mir als Laie stellt sich nun die Frage ob die als Sportkopfhörer brauchbar sind?

Preis und W1 Chip lassen das Angebot als durchaus brauchbar erscheinen. Jemand Erfahrungen damit?
Ich habe die Beats X welche sehr ähnlich sein dürften. Für 50 Euro kannst du wenig falsch machen. Aber sie sind weder besonders bequem noch ist der Sund wirklich gut. Ich würde sie nicht mehr kaufen aber 50 Euro sind preislich in Ordnung.
 
  • Like
Wertungen: Papa_Baer

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.510
Oder hat Apfeltalk neuerdings Angst was schlechtes gegen Apple zu sagen? Ich hoffe nicht.
Genausowenig wie ich du für die Userschaft sprichst, spreche ich für Apfeltalk. Was soll der Unsinn bitte? Es ist meine persönliche Meinung, dass ich den Wegfall dieses Zubehörs prinzipiell positiv sehe, weil ich es schlichtweg nicht brauche. Beigelegter Akku und Kopfhörer sind für mich unnötiger Elektromüll. Vielleicht hätte Apple noch dies oder das machen können, um das abzufedern. In einem Jahr kräht aber kein Hahn mehr danach. Und in zwei Jahren hat das iPhone wahrscheinlich nicht mal mehr einen Anschluss, an dem man Kopfhörer oder Ladegerät anstecken könnte.
 
  • Like
Wertungen: wir43

frozenbarbie

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
255
Das ominöse Feld ist mmWave 5G. Das gibt es bei uns nicht. Nur in den USA.
Und ja, es hat nur Face ID.
Respekt Stättler! 👍👍

...auch wenn's meine letzte Hoffnung auf Touch ID zerstört 😥

  • All US iPhone 12 versions have a groove on the right side made of a different material than the metal frame.
  • Apple confirmed the groove houses a 5G mmWave antenna that makes possible the faster 5G speeds that are available in some cities.
  • All the international iPhone 12 versions lack the antenna groove, as those handsets will support only sub-6GHz 5G speeds, where available.
 
  • Like
Wertungen: staettler