1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apache Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "PHP & Co." wurde erstellt von php-anfänger, 10.02.09.

  1. php-anfänger

    php-anfänger Erdapfel

    Dabei seit:
    10.02.09
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,
    Ich bin in Sachen PHP ein totaler Anfänger...
    Ich habe mir Foxserv heruntergeladen, damit ich ein bisschen testen kann,
    aber wenn ich Apache starte kommt folgende Fehlermeldung:

    "Syntax error on line 61 of c:/foxserv/apache/conf/httpd.conf:
    ServerRoot must be valid directory"

    Könnt ihr mir da weiterhelfen?
    Danke schonmal im Voraus!
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Falsches Forum.
     
  3. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    @ drlecter: Dieter Nuhr! Das Forum heißt Web-Programmierung und nicht Web-Programmierung auf dem Mac!

    @php-anfänger: Poste mal die httpd.conf als Anhang. Benenne sie aber vorher in httpd.txt um.
     
  4. php-anfänger

    php-anfänger Erdapfel

    Dabei seit:
    10.02.09
    Beiträge:
    5
    Hier die Datei...
     

    Anhänge:

    • httpd.txt
      Dateigröße:
      34,5 KB
      Aufrufe:
      82
  5. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Okay, gibt es auf deiner Platte den Ordner C:\EasyServ\www ? Da zeigt nämlich der DocumentRoot drauf.
     
  6. php-anfänger

    php-anfänger Erdapfel

    Dabei seit:
    10.02.09
    Beiträge:
    5
    Nein, aber es gibt "C:\FoxServ\www". Hab gerade versucht, in der conf-Datei das EasyServ umzuändern auf FoxServ, hat aber nichts gebracht.

    In der Schule speichern wir die PHP-Dateien immer im Ordner "www". Und die Datei rufen wir dann im Browser unter "localhost/irgendwas.php" auf.

    Es gibt aber eine Datei "EasyServ.exe" im Ordner FoxServ. Dann öffnet sich sozusagen die Hauptdatei, von der aus man dann direkt MySQL öffnen kann und diesen Apache und zum Localhost gehen kann. Außerdem gibts zwei EasyServ.log-Dateien.
     
  7. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Hmm such mal in deiner httpd.conf folgende Zeile:

    DocumentRoot "C:/EasyServ/www"

    und setzt da mal das ein:

    DocumentRoot "C:/FoxServ/www"

    Auch wenn du es von Windows anders gewohnt bist, der Apache arbeitet nur mit / als Dateitrenner, \ nimmt er nicht!
     
  8. php-anfänger

    php-anfänger Erdapfel

    Dabei seit:
    10.02.09
    Beiträge:
    5
    Ich hab jetzt jedes C:/EasyServ/ in der httpd.conf Datei durch C:/FoxServ/ ersetzt, auch in der erwähnten Zeile. Aber es kommt immer die selbe Fehlermeldung.
    Wenn ich den Ordner FoxServ umbennen will auf EasyServ funktioniert das nicht weil dieser schreibgeschützt ist. Auch wenn ich unter Eigenschaften den Haken bei schreibgeschützt wegmache, wird der Ordner sofort wieder schreibgeschützt.
     
  9. php-anfänger

    php-anfänger Erdapfel

    Dabei seit:
    10.02.09
    Beiträge:
    5
    Ich denke, ich sollte mir morgen das anscheinend beliebtere XAMPP herunterladen, auch wenn es ziemlich lange dauert aufgrund der ISDN-Verbindung...
    Aber das Problem bei FoxServ scheint zu kompliziert zu sein.
     
  10. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    das heißt auch nicht "Wie installiere ich einen Webserver auf Windows".
    Außerdem muss ServerRoot auf das Apache Verzeichnis zeigen, wo die einzelnen Config/Log.. Verzeichnisse drin liegen. Wie es aussieht, wurde das hier mit dem DocumentRoot verwechselt, welches auf das Basisverzeichnis der Webdokumente zeigt.
    Ein Blick ins ConfigFile reicht hier:
    Code:
    # ServerRoot: The top of the directory tree under which the server's
    # configuration, error, and log files are kept.
    #
    # Do not add a slash at the end of the directory path.  If you point
    # ServerRoot at a non-local disk, be sure to point the LockFile directive
    # at a local disk.  If you wish to share the same ServerRoot for multiple
    # httpd daemons, you will need to change at least LockFile and PidFile.
    #
    
     

Diese Seite empfehlen