1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AP Extreme und AppleTV - zu lahm?!

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von MILE, 01.09.07.

  1. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Nachdem ich seit wenigen Tagen begeisterter Nutzer einer AppleTV-Box bin, habe ich heute endlich auch mal die neue AP Extreme Basisstation angeschlossen und konfiguriert...so weit, so gut...

    Internet etc. läuft alles insgesamt zufrieden stellend, als ich aber vorhin dann mal über Fugu ein paar Dateien auf das AppleTV kopiert habe, lag die Durchschnittsgeschwindigkeit bei etwa 2 MB/s -- wirklich "extreme" ist das ja nicht...!? o_O

    Den selben Datendurchsatz hatte ich auch mit dem ollen Alice-Router...! Da hatte ich schon mehr erwartet...aber kann sein sein, dass ich bei der Konfiguration etwas übersehen habe...?!?

    Eingestellt ist die Base mit "802.11n only" und 2,4 GHz -- sollte doch passen, oder...?! Aber wo hapert's denn dann...?!

    .:: MILE ::.
     
  2. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    kann apple-tv überhaupt n-standart?
     
  3. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Ja, natürlich...!

    Hat also vielleicht irgendjemand einen Hauch von Idee, woran es liegen könnte...?! :(

    .:: MILE ::.
     
  4. Mr_Blonde

    Mr_Blonde Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    09.02.05
    Beiträge:
    373
    Prober mal bei der AE auf 802.11n only und 5GHz zu wechseln. Laut manchen Berichten im Netz soll das nochmal einiges bringen.
     
  5. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    >Internet etc. läuft alles insgesamt zufrieden stellend, als ich aber vorhin dann mal über Fugu ein

    Was ist den Fugu?

    >Eingestellt ist die Base mit "802.11n only" und 2,4 GHz -- sollte doch passen, oder...?! Aber wo

    Eingestellt ist hier bei mir 802.11g und 802.11n.
    Das macht selbst in diesem gemischten Netz 70-130 MB/s zu AppleTV.

    WO genau dein Problem liegt kann man so nicht sagen.
    Zu wenig Infos zur Konfiguration.
     
  6. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Hatte ich dann gestern schon von selbst aus geändert...bringt aber absolut keinen Unterschied...! :(

    In den Apple Discussions wurde auch gemeint, dass es am letzten FW-Update liegen könnte, wirklich bestätigen konnte das aber niemand...

    Das Netzwerk-Dienstprogramm zeit mir die Verbindungsgeschwindigkeit mit 130 Mbps an, obwohl diese eher um die 300 Mbps liegen sollte...!

    Ein SFTP-Client --> http://rsug.itd.umich.edu/software/fugu

    Tja, bei mir ist -- wie schon gesagt -- "802.11n only" eingestellt und ich komme auf nicht einmal 2 MB/s beim Datentransfer...! :mad:

    Naja, was würdest du denn gerne wissen...?! Eine nagelneue AEBS, MBP 2,33 GHz mit 802.11 enabled, 5 Tage altes AppleTV...

    Einstellungen hatte ich ja schon erwähnt...aber ich liefere gerne weitere Infos nach, die ich eventuell vergessen haben sollte...!?

    .:: MILE ::.
     
  7. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Oh Mann, nach einem ellenlangen Thread in Apple Discussions und allen möglichen Versuchen stellt sich einfach keine Besserung ein...!! :mad:

    Dort, wo bei anderen was von 300 Mbps steht, finden sich bei mir nach vor lahme 130 Mbps:

    [​IMG]

    Ich habe wirklich so ziemlich alles versucht...! Firmware-Downgrade und erneutes Upgrade, alles mögliche abgestöpselt und wieder angestöpselt, Prefs gelöscht und alle möglichen Wireless-Einstellungen durchprobiert, Enabler erneut installiert und was weiß ich noch alles -- ohne auch nur den geringsten Erfolg...!

    Da hätte ich gleich meinen ollen WLAN-Router behalten können, der brachte die selben Ergebnisse und lief dabei auf 802.11g/b -- und hätte mich nicht rund 180,- Euro gekostet...!?! Ich kann mich echt nicht erinnern, wann ich mal so genervt und enttäuscht von einem Apple-Produkt gewesen wäre...und das nach gut über 12 Jahren und diversen AirPort-Stations, inklusive der ersten in Graphit...!! :-c

    Entweder klatsche ich das Teil demnächst gegen die Wand oder ich versuche die Tage mal, ein Service-Center zu einem Test zu überreden...dann weiß ich wenigstens, ob es nicht womöglich an meinem MBP liegen könnte...!? Ich wüsste nur nicht, was da sein sollte... o_O

    .:: MILE ::.
     
  8. wlanboy

    wlanboy Cripps Pink

    Dabei seit:
    13.05.05
    Beiträge:
    150
    oder es gibt in deiner Nähe noch andere Wlans, oder du hast ein Bluetooth-Gerät das sich nichts so ganz an die Standards hält. Mein Bluetooth-Headset zum Beispiel sorgt dafür dass mein MacBook nur noch eine 10Mbit Verbindung hat. Schalte ich es ab habe ich wieder volle g-Geschwindigkeit.
     
  9. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Da mein Netz auf '802.11n only' läuft kann ich zwar den Kanal nicht manuell wählen, aber es läuft jetzt auf Kanal 36, während die paar anderen WLAns in der Gegend auf b/g und somit den Kanälen 1-11 laufen...andere WLANs sind es jedenfalls nicht, die das Problem verursachen...! Die Signalstärke liegt bei knapp 70%, was für ein MBP okay ist, und die Störgeräusche bei etwa 8% -- also eigentlich eine gute saubere Verbindung...

    Und es läuft auch kein einziges Stück Bluetooth hier im Raum bzw. der ganzen Wohnung, also auch hier Fehlanzeige...trotzdem Danke! :(

    .:: MILE ::.
     
  10. Mr_Blonde

    Mr_Blonde Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    09.02.05
    Beiträge:
    373
    Hast du mal versucht, die Geräte alle nebeneinander zu stellen und dann die Transferrate zu messen? Wäre interessant, ob das eine Besserung bringt (auch wenn es nicht praxisfähig wäre).

    Bei mir kommen maximal auch nur 130MBit zustande was ebenfalls bescheidene Übertragungsraten zur Folge hat (siehe http://www.apfeltalk.de/forum/airport-extreme-2-a-t95368.html#post932553 ).


    Apropo Bluetooth: Hast du eventuell ein schnurloses Telefon (DECT-Standart)? Die senden auch auf 2,4GHz.
     
    1 Person gefällt das.
  11. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Naja, es ist so, dass die Geräte gerade mal 2 Meter voneinander entfernt stehen...im selben Raum, ohne etwas dazwischen...! Trotzdem habe ich gestern in meiner Verzweiflung das MBP genau neben die AEBS gestellt, natürlich ohne Erfolg...

    Dann bin ich sogar wie ein Wünschelrutengänger mit der AEBS durch die Wohnung und habe sie an verschiedenen Orten abgestellt, ebenfalls ohne Erfolg...

    Das ist doch absolut inakzeptabel, dafür hätte ich nicht rund 180,- Euro ausgeben müssen...!? :(

    Die Internet-Verbindung ist zwar besser geworden, aber intern sollten es nunmal um die 300 Mbps sein...! Irgendwas stimmt doch da einfach nicht, oder...?!? :mad:

    Nein, habe ich ebenfalls nicht...nur mein Handy, und selbst das habe ich testweise mal in den anderen Raum getragen...! Auch wenn es natürlich nichts ausmachen dürfte und auch nicht getan hat...

    Darüber hinaus läuft mein Netz aber ohnehin -- wie schon erwähnt -- auf 5 GHz...! ;)

    (Nicht, dass ich nicht alle anderen Settings ebenfalls schon etliche Male durchprobiert hätte...!!)

    Kann es sein, dass manche Base-Stations eine Macke haben, einen Hardwarefehler oder was auch immer...?! Ist nur ein letzter Strohhalm, an den ich mich klammere...aber mir fällt echt nichts ein...

    Abgesehen vom lahmen Transfer zum AppleTV kann ich mir jedenfalls die weitere Ausgabe für 'ne große Festplatte jetzt wohl auch sparen...!? Von wegen AirDisk und so...

    .:: MILE ::.
     
  12. Grady

    Grady Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    424
    Bei TUAW.com schreibt jemand zur neuen Firmware, dass die Geschwindigkeit nur noch einen Bruchteil beträgt. Wahrscheinlich hat Apple entweder die Firmware verbockt oder absichtlich Sperren eingebaut. Wer weiss? ;)
     
  13. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Absichtlich Sperren eingebaut...?! Ähm, ich hoffe mal, da gehört der Zwinker-Smiley dazu...?! :)

    Wie auch immer, natürlich hatte ich die FW ebenfalls schon in Verdacht...und habe deshalb sogar ein Downgrade auf die Vorversion gemacht...!! Und was soll ich sagen -- kein Unterschied...!! Aaaaargh...!! :mad:

    .:: MILE ::.
     
  14. Mr_Blonde

    Mr_Blonde Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    09.02.05
    Beiträge:
    373
    So, ich habe noch einmal ein paar Tests gemacht. Jeweils wurde eine 175MB große Datei von der externen Festplatte auf die interne kopiert.

    Hier alle Ergebnisse im Überblick:

    1) 2,4GHz "g/n", Rate: 54, g-Client: 1,63MByte/s
    2) 2,4GHz "g/n", Rate: 130, n-Client: 4,15MByte/s
    3) 5GHz "n only", Rate 300, n-Client: 7,83MByte/s
    4) 5GHz "n only", Rate 243, n-Client: 8,01Myte/s
    5) Gigabit Ehernet: 8,31MByte/s
    6) USB 2.0: 21,50Mbyte/s

    zu 1) Mac mini, Rest: MBP C2D
    zu 3) ca. 0,5m seitlich von AE entfernt
    zu 4) ca. 6m, keine Sichtferbindung aber offene Tür
    zu 5) keine weiteren Hosts im Netzwerk

    Anmerkung: Die Geschwindigkeiten wurden jeweils mit der Aktivitätsanzeige gemessen. Sind also nicht 100%ig aussagekräftig. Sollten aber für eine grobe Einschätzung ausreichen.


    Vom Gefühl her würde ich sagen, dass "n-only" im 5GHz Band fast doppelt so schnell wie im 2,4GHz Band mit "Mischbetrieb" läuft. Die Entfernung, bzw. die Angaben des Dienstprogrammes (Rate) scheinen ziemlich egal zu sein. Bei dem einen Test war trotz geringerer Rate die Übertragunsggeschwindigkeit höher.

    Ziemlich enttäuschend finde ich die Übertragungsrate via Gigabit Ethernet. Diese ist gerundet genau so groß wie über WLAN. Da kann doch was nicht stimmen. Die Platte - auch wenn sie nicht die beste sein mag - schafft am USB Port immerhin 21MByte/s. Da sollte per LAN schon was > 15MByte/s zustandekommen denke ich. Anscheinend hat Apple in der AE irgendetwas absolut unterdeminsioniert. Entweder liegts am Prozessor, der USB, WLAN und LAN nicht flott gleichzeitig managen kann oder aber der interne BUS ist nicht schnell genug getacktet.

    Hat jemand zwei Gigabit-fähige Hosts und kann mal die Netzwerkgeschwindigekeit im allgemeinen testen?
     

    Anhänge:

    #14 Mr_Blonde, 04.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.07
  15. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    die usb-platte ist so oder so sehr langsam. besser mal daten zwischen zwei macs verschieben
     
  16. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    ... ich kann eine 1.5GB große Videodatei in 47 Sekunden von meinem iMac auf den PC kopieren.
    Das entspricht einem Transfer von ca. 31 Mbyte/s

    Im PC ist eine on Board Marvell Yukon Karte und als Switch hängt ein kleiner 5 Port Netgear GS105 dazwischen.
    Die Platte im PC ist eine "normale" 300GB Seagate SATA Platte an einem Promise on Board Controller.

    Das zurück kopieren der Datei vom PC auf den Mac dauert gute 58 Sekunden. Alle Kopiervorgänge wurden vom iMac auf über den Finder ausgeführt. Es scheint als wenn der iMac im Schreiben nicht so flott ist wie im Lesen ?!
     
  17. Mr_Blonde

    Mr_Blonde Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    09.02.05
    Beiträge:
    373
    Danke @Cosmic.
    Ich meinte aber eigentlich 2 Rechner durch die AirPort Express verbunden. Interessant ist ja, wie sich der Chip darin unter Last verhält.

    Das Schreiben länger dauert ist eigentlich ganz normal. So wie es ausseiht, ist der iMac die langsamere Komponente bei dir im Aufbau. Die Platte im PC scheint flotter zu sein, da sie sogar schreibend die Lesegeschwindigkeit der iMac Platte mitmacht.


    @le_petz: Ich habe leider keine zwei n-fähige Geräte. Ich könnte zwar den Mini per Netzwerkkabel anschliessen, aber dazu habe ich zur Zeit kein lang genuges Kabel zur Hand.
     
  18. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Oh Mann, von solchen Werten kann ich ja nur träumen...!!! Ich bekome -- egal mit welcher Einstellung -- nur den Bereich, den Mr_Blonde unter Punkt 1 angeführt hat, also etwas über 1,5 MB/s...!! :mad:

    Und 1,5 GB dauern bei mir etwa 15-20 Minuten...!!! Ich fass' es einfach nicht... :(

    Leider habe ich derzeit keine anderen Geräte (was macht ihr nur alle mit soviel Hardware??? ;) ) für weitere Tests zur Hand, um es evtl. mit anderen Festplatten oder MacBooks etc. auszuprobieren...

    .:: MILE ::.
     
  19. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Naja, das AppleTV ist im Grunde ja nichts anderes als ein Mac, in sehr abgespeckter Form...! ;)

    .:: MILE ::.
     
  20. Mr_Blonde

    Mr_Blonde Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    09.02.05
    Beiträge:
    373
    Nachschlag:

    Ich habe jetzt mal im ganzen Netzwerk die "Störunempfindlichkeit" aktiviert. Dies hat die Geschwindigkeit im gemsichten g/n Netz verbessert. Hier die neuen Werte:

    1_neu) 2,4GHz "g/n", Rate: 54, g-Client: 2,37 MByte/s
    2_neu) 2,4GHz "g/n", Rate: 130, n-Client: 6,14 MByte/s


    @MILE: Hast du die Option bei dir schoneinmal probiert?
     

Diese Seite empfehlen