1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antivirus für OSX ?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Nyana, 19.05.08.

  1. Nyana

    Nyana Braeburn

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    42
    Hallo,

    ich bin seit Freitag stolzer Besitzer des neuen iMac. Klappt auch auf Anhieb prima soweit, selbst die Migration von Firefox & Thunderbird war völlig problemlos, ein klasse Gerät.

    Ich weiß, (ex) Windows User haben da immer etwas Paranoia, aber es sei mir die Frage gestattet, was ich an Sicherheitsaspekten (Virenscanner o.ä.) noch so beachten muss.

    Kann da jemand eine Empfehlung aussprechen, wo man einen angemessenen On-Access Schutz bekommt ? Ich habe mal die Testversion von AVAST! Mac Edition ausprobiert, aber irgendwie gefällt mir die Software nicht so gut, wie unter Windows, weil der Scanner ständig im Dock rumhüpft oder beginnt, das ganze Netzwerk zu scannen, wenn man z.B. auf Fotos auf einem Netzlaufwerk zugreift.
     
  2. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Ich bin generell gegen Virenschutz für OS X, da diese Programme deinen Computer immer (!!!) langsamer machen.

    Wenn du viel mit Windows-PCs kommunizierst (Mail, Netzwerk) und diese Computer vor dir selbst schützen willst -du könntest ja Windows-Viren "rüberbeamen"- dann könntest du einen Virenscanner installieren.
     
  3. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    ich benutze Sophos Antivirus. Belastet das System nicht und schützt auch vor Win-Mail-vieren welche eventuell du selber versendest (auch wenn sie dich als macuser nicht schädigen)
     
  4. Nyana

    Nyana Braeburn

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    42
    Danke erstmal für die schnellen Antworten .. bei Sophos schreckt mich irgendwie der Preis von EUR €216,50 pro Jahr etwas ab .. ist Virenschutz auf dem Mac soviel teurer als auf dem PC (also Windows) .. da gibts ja mit AntiVir oder Avast! mehrere für Privatanwender kostenlose Lösungen ... ich wäre auch bereit, ca. 50 EUR pro Jahr zu investieren, aber keine 200 :(
     
  5. jojo15

    jojo15 Gast

    ist wirklich absolut unnötig
     
  6. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    das thema wurde im forum schon einmal sehr genau diskutiert. benutz am besten mal die forensuche, dass wird dich mit abstand am weitesten bringen als dieser fred hier.

    gruß,
    der M
     
  7. Mr.Sailer

    Mr.Sailer Boskop

    Dabei seit:
    08.09.07
    Beiträge:
    204
    Für was Virenscanner? Die meisten Viren die du per Mail bekommst senden sich nicht automatisch weiter. Da sie unter OS X einfach nicht funktionieren. Also geht es nur darum zu überprüfen ob ein Datei die du weiterschickst Virenverseucht ist. Und für das ist ein wenig Eigeninitative genug.
     
  8. äädappel

    äädappel Ingrid Marie

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    269
    #8 äädappel, 19.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.08
  9. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
  10. Nyana

    Nyana Braeburn

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    42
    Okay, wenn es derzeit nix gibt, was dem Mac gefährlich werden kann, dann werde ich wohl das Geld lieber erstmal in Photoshop Elements 6 investieren ! Meine beiden PC's sind geschützt, so daß schädliche Anhänge beim hin- und herschieben wohl eh auffallen dürften !
     
  11. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Ich meine, zu sorglos sollte man auch als Mac-Nutzer nicht sein, siehe Thread hier.
     

Diese Seite empfehlen