1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anteile des iPod an Apples Gewinn sinken

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 28.10.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Wie Apple in seinem Finanzbericht zum vierten Quartal 2008 bekanntgibt, ist der iPod nur noch für 14 Prozent von Apples Gesamtgewinn verantwortlich. Paradoxerweise lässt diese Meldung Anleger und Analysten weltweit aufatmen: Eine Zeit lang wurde vermutet, dass der iPod zum alleinigen Standbein des Konzerns werden und die Höhe der Apple-Aktie fast ausschließlich vom Musik-Markt abhängen könnte. Diese Entwicklung tritt offenbar nicht ein: Obwohl der iPod nach wie vor phänomenale Absatzzahlen erreicht, befindet sich der Mac auf großem Wachstumskurs und ist mit rund 31 Prozent ein zweites Standbein, dass die Zukunft des Konzerns definiert. Als dritte und wesentliche Säule hat sich längst das iPhone etabliert, welches mit 40 Prozent Anteil am Gesamtgewinn momentan Apples wichtigstes Produkt darstellt. [/preview]

    Die Finanz-Blogger von Bullish Cross betonen, dass man sich an der Börse und auf der Straße nun von dem Gedanken verabschieden könnte, dass Apple ein iPod-Konzern sein. Owbohl das iPhone als wesentliches Produkt hervorsticht, dürfte die Meldung auch alteingesessenen Apple-Freunden gefallen: Der Mac befindet sich auf dem Vormarsch und ist ganz offensichtlich weiterhin ein wesentliches Produkt, dass von Apple auch in Zukunft nicht vernachlässigt werden wird.

    via BC
     

    Anhänge:

  2. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Ach, die Anteile werden schon wieder hochschießen ;)
     
  3. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Naja, irgendwann wird der Markt satt sein, denn der Normalo kauft sich halt nur 1 iPod, und der reicht dann für ne Weile.
     
  4. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    vor einem jahr gabs hier im forum darüber mal eine diskussion. viele (unter anderem auch ich), hatten apple´s strategie mit dem ipod und dem iphone bemängelt. denn darunter leidet nur der mac selber. der ipod hat apple geholfen sich im markt zu etablieren. doch nun sollte man sich wieder darauf konzentrieren, woher man eigentlich gekommen ist. und das ist der personal computer markt.
     
  5. orky

    orky Querina

    Dabei seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    185
    das sehe ich auch so. Irgendwann hat jeder einen.
     
  6. samu_ro

    samu_ro Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    443
    Ist ja eigentlich eine gute Meldung, denn das bedeutet, dass Apple nicht nur vom iPod abhängig ist.
     
    #6 samu_ro, 28.10.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.14
  7. DomiDeluxe

    DomiDeluxe Elstar

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    72
    ich muss sagen diese meldung wundert mich nicht...
    bin zwar noch nicht so lange apple-süchtig, aber man hat in den letzten monaten schon deutlich gespürt das apple groß immer kommen ist und immer mehr und mehr beliebt wird...
    diese entwicklung hat aber wie alles auch seine vor-und nachteile...
     
  8. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Im Vergleich mit vorherigen Jahren auch irgendwie logisch, da es dort noch kein iPhone gab. Wenn die Produktpalette erweitert wird, rutschen bestehende Produkte prozentual zwangsläufig nach unten. Mehr als 100% geht ja nicht. :)
     
  9. Jonimac

    Jonimac Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    305
    In den letzten Monaten mussten die Apple-Aktien schwere verluste einbüßen.
    Schön, wenn es wieder nach oben geht!!!
     
    Der Picknicker gefällt das.
  10. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Wie schon gesagt wurde: Nen iPod hat schon jeder bzw. wer keinen hat, will auch keinen und Macs werden immer beliebter. Seit dem Intel-Switch steigen immer mehr Leute auf den Apfel um.
     
  11. DerHeldimZelt

    DerHeldimZelt Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    592
    Holy Cow!
    Das iPhone hat einen Marktanteil von 40% O_O
     
  12. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Nein, das iPhone trägt 40% zu Apples Gesamtgewinn bei.
     
  13. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Dafür steigt der Anteil der iPhone-Verkäufe. Ist irgendwie logisch, dass Leute, die sich ein iPhone kaufen nicht zwangsläufig noch einen iPod kaufen.
     
  14. simondehn

    simondehn Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.08
    Beiträge:
    15
    Hab mich gerade auch gefragt warum es von vielen hier als negativ-schlagzeile aufgefasst wurde o_O
     
  15. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    Sehr sehr lustig, was manche hier für Posts verfassen:D
     
  16. Tyler83

    Tyler83 Braeburn

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    46
    Klingt für mich logisch. Wer ein Iphone hat, welches schon 40 % zum Gesamtgewinn beiträgt und einen IPOD integriert hat, der brauch auch keinen IPOD mehr...die Verkaufzahlen sinken wahrscheinlich erst seit einführung des "besseren Ipods", dem Iphone.
     
  17. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    ich hab "erst" 5 iPods und werde mir sicherlich noch weitere kaufen:)
    bald, hol ich joshi ein:p (bald, bald)
     
  18. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ich denke (leider) auch, dass die Anteile des iPods niedrig bleiben werden...außer Apple haut nochmal ein richtig innovatives Gerät auf den Markt, das bezweifel ich aber.
    Ich denke Apple konzentriert sich jetzt mehr und mehr auf das iPhone und der iPod wird nebensächlich bleiben - hoffe und denke aber nicht, dass er ganz in Vergessenheit geraten wird in den nächsten Jahren.
     
  19. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Stimmt ja auch!
    Es werden zwar viele iPod verkauft, allerdings muss man bedenken,
    dass es auch noch MacBook, iMac etc. gibt!


    Du bist doch mit deinen 15 iPods dann bestens bedient ;)
     
  20. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Ist doch schön.
    Seh' ich positiv, dann ist Apple nicht nur vom iPod abhängig.

    Grüße aus Dortmund
    Lagoda
     

Diese Seite empfehlen