1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

[Anleitung/Tutorial] RAM-Wechsel beim MacBook

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von Murcielago, 03.12.07.

  1. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Hallo liebe Apfeltalker!

    Da immer wieder (v.a. von Neulingen) gefragt wird, wie man den RAM des MacBooks auswechselt, hier mal ein reichlich bebildertes Tutorial:

    Schritt I
    Das wird alles benötigt:


    • MacBook
    • Schraubenzieher/Messer
    • Münze
    • einzubauenden RAM

    [​IMG]


    Schritt Ⅱ


    Nun dreht man das MacBook vorsichtig um

    [​IMG]


    Schritt III

    Im Folgenden sucht ihr den "Knopf", mit dem ihr den Akku rausnehmen könnt. Dann steckt ihr eine Münze dort rein und dreht die Münze rum. Dieses Procedere sollte ja fast jedem bekannt sein!

    [​IMG]


    Schritt IV

    Nun nehmt ihr den Akku heraus.

    [​IMG]

    [​IMG]


    Schritt V

    Der Akku ist nun draussen, und wir sehen einen Teil des MBs von innen.
    Diese 3 Schrauben werden wir nun entfernen:

    [​IMG]


    Schritt Ⅵ

    Jetzt entfernen wir mit einem Messer/Schraubenzieher die 3 Schrauben:

    [​IMG]


    Schritt Ⅶ

    Die kleine silberne Blende kann nun vorsichtig abgenommen werden:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Schritt Ⅷ

    Wir ziehen die lustigen Hebelchen langsam nach unten…

    [​IMG]

    …und ziehen die Riegel raus:

    [​IMG]


    Schritt Ⅸ


    Wir schieben die neuen Riegel rein…

    [​IMG]

    …, setzen die Blende wieder auf und schrauben diese fest:

    [​IMG]

    ……Akku wieder drauf, fertig!

    Hoffentlich hattet ihr viel Spass mit diesem kleinen Tutorial, welches speziell an Anfänger gerichtet ist.

    Gruß,
    Marcel
     
    #1 Murcielago, 03.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.08
    gilligamer gefällt das.
  2. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Eine andere Anleitung kommt noch heute!
     
  3. C_P

    C_P Gast

    verwenden die neuen macbooks 2.2 GHZ ende 2007, santa rosa, die gleichen ram wie die älteren? hat jemand erfahrung mit kingston 2x2 GB ram? welcher ram genau?
     
  4. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Moin!

    Kauf den RAM am besten bei www.dsp-memory.de, dort findest du den richtigen in der richtigen Kategorie und zum günstigen Preis!
     
  5. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Bei Kingston liegst du sicher nie falsch. Ich habe meinem MacBook vor 7 Monaten 2x1 Gb Kingston ValueRAM spendiert und hatte noch nie Probleme mit den Modulen.
     
  6. C_P

    C_P Gast

    also santa rosa gleich wie vor santa rosa?
     
  7. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Genau.
     
  8. noch ein tipp: unter das mb ein tuch/decke/etc legen. so lassen sich event. kratzer im topcase vermeiden ;)
     
  9. pajama

    pajama James Grieve

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    133
    Habe gerade meinen RAM vergrößert von 2 x 512 MB auf 2 x 1 GB -> den Geschwindigkeitsbump hätte ich mir gar nicht so groß vorgestellt; gefühlt rast das System jetzt.

    Kleiner Tipp noch: Wenn man die L-formige Schiene wieder einsetzt, darauf achten, dass der Teil vor der HDD (kurzes Stück des Ls) ein kleines Stück zum Einhaken hat. Also nicht einfach reinlegen und passend schieben, sondern erst mit dem Ende des kleineren Stücks des Ls anfangen. Sonst kriegt man die Schräubchen (habe ich übrigens mit einem PH0 problemlos auf und zu gekriegt) nicht in die Fassungen...
     
  10. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    ...
     
    #10 Murcielago, 12.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.08
  11. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    ja das tut is gut, ich fidns schon fast zu afwendig gemacht :) weil es ist ja an sich kein allzugroßer deal :)
    was noch wichtig ist, die ram riegen müssen richtig fest reingedrückt werden... sonst probiert man sein mb anzumachen, und es tut sich nix...(hab die erfahrung selber machen müssen)
    und am besten diesen schwamm der auf dem L stück ist mit ner pinzette reindrücken wenn man die schrauben wieder reinmacht...
     
  12. Salzstreuer

    Salzstreuer Adams Apfel

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    517
    Ich hätte mir auch ein bisschen mehr zu dem RAam-Einbau gewünscht, denn da kann man das Meiste falsch machen…
     
  13. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Was denn noch, zusätzlich zu den Fotos und Erklärungen? Ein Video? Mit Lupenfunktion? ;)

    Leute, wer sich die Bilder gut anschaut und berücksichtigt, was dazu geschrieben steht, sollte damit klarkommen. Sogar Mädchen aus meinem Bekanntenkreis schaffen das ganz locker.

    Gruß,
    Nathea
     
  14. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Hä?
    Guck dir an, wie der RAM vor dem Umbau drinsass, und schieb die neuen Riegel wieder genau so rein!
     
  15. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Danke Murcielago!

    Hat bei mir nach dem 2. Anlauf wunderbar geklappt (und ich bin ein Mädchen :innocent:. Beim 1. Versuch hat er 1 Riegel nicht erkannt o_O
     
  16. Salzstreuer

    Salzstreuer Adams Apfel

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    517
    Der eine Riegel ging in meinem Macbook auch nicht wie gewünscht rein, geklickt hat's nicht. Aber er wird erkannt. :D
     
  17. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Bei mir hatten die Riegel beim 1. Einbau auch nicht geklickt, und wurden erkannt - dann hatte ich jedoch 1 Tag später eine Panik welche auf den Speicher zurückführte - dann hab ich nochmal aus und eingebaut, musst es richtig einrasten lassen, du hörst einen Klick (musst auch etwas stärker drücken, ist normal).

    Seitdem alles prima, keine Paniken mehr!
     
  18. HCdevil

    HCdevil Cox Orange

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    98
    was ich hier bis dato noch nicht gefunden habe:

    das macbook unterstützt doch bis zu 4 GB Ram oder ? hat da vielleicht zufällig jemand erfahrung mit 2x 2 GB Riegeln von Kingston ( http://www.amazon.de/Kingston-2GB-P...O/ref=pd_sbs_ce?ie=UTF8&qid=1204030132&sr=8-2 ) ?

    Lohnen sich die 4 GB überhaupt (Photoshop usw) oder reichen auch 2 GB ?

    ich weiss so ähnlich gibts hier schon genug antworten, nur eben nicht auf die 4 GB bezogen....
     
  19. adnix

    adnix Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.09.07
    Beiträge:
    259
    Eine Frage da ich mir ein MBP in den nächsten Tagen bestellen will aber mir der Aufpreis für 4Gb Ram etwas zu saftig ist würde ich den Ram gerne selbst erweitern, geht dabei die Garantie verloren?
     
  20. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Nein, den RAM darf man selbst tauschen.
    Kaufen würde ich die Riegel dann bei dsp-memory.de
     

Diese Seite empfehlen