1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Animation Time Machine abschalten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von afri, 21.10.09.

  1. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo in die Runde,
    mit meinem Arbeitsrechner steuere ich unter Windows per VNC unseren OS X-Server.
    Unter Time Machine ist dies eine Strafe, da die Hintergundanimation fast die komplette Übertragungskapazität einnimmt. Dementsprechend ruckelt die Maus ohne Ende. Das ist nur unter dem Einfluss von Beruhigungspillen zu ertragen.
    Gibt es eine Möglichkeit -ja, auch über das Terminal-, diese Animation zu stoppen oder lasse ich Time Machine lieber außen vor und gehe direkt auf die Sicherungsplatte und kopiere mir von da, was ich benötige (mit anschließender Neuvergabe der Rechte und dem immer noch bestehenden Problem, dass die Verbindung zu den Clients durch den Server kurzzeitig gekappt wird, was bei einer offenen Datenbank zur heller Freude bei den KollegInnen führt...).
    Gruß und danke schon mal für eure Mühe
    Andreas
    PS schon zwei Jahre bei Appletalk und nun erstelle ich dies nicht unter OS X Server. Grrrr... Es ist OS X 10.5.8, so noch zur Info
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  3. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Exactemente! Danke Dir, nun muss ich nur noch einen Zeitpunkt finden, zu dem ich am "offenen Herzen" des Servers dran rumschrauben kann, ohne jemand (direkt) zu schaden...
    Gruß
    Andreas
     
  4. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    Ich würde dir Secrets empfehlen. Das gleiche Problem wie du hatte ich nämlich auch mal und mit Secrets lassen sich auch viele Finder-Animationen abschalten...
     
    afri gefällt das.
  5. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Danke Dir Atelis auch für diesen Tipp.
    Gruß
    Andreas
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ich würde anstelle der TM-Wiederherstellungs GUI das Programm Back-In-Time empfehlen. Setzt auf dem vorhandenen Time Machine-Backup auf, stellt's zur Wiederherstellung nur anders dar und kommt dabei ohne den grafischen Schnickschnack aus.

    Gruß Stefan
     
    afri gefällt das.
  7. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo Stefan,
    danke für den Tipp, nur habe ich auch noch Retrospect 6.5 (?) in der Hinterhand, das noch nicht installiert ist. Meinen Geschäftsführer nun zu einer (kleinen) Ausgabe von 29 Eur zu bewegen, erscheint mir momentan etwas schwierig, es sei denn, gegen Retrospect würde es klare Argumente geben (Leider gab's im Bundle mit dem neuen NAS nur die alte Version).
    Gruß
    Andreas
     
  8. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    das ist einfach: Retrospect ändert alle Nase lang Format und Versionen und Lizenzbedingungen. Dazu noch eine Menge von Einwegbackups die ich davon schon gesehen habe (sprich: deren Wiederherstellung mißlang) … Retro(su)spect ist bei mir ein absolutes No-Go. Wenn's kein Geld kosten soll, bleibt eigentlich nur pepis mlbackup
     

Diese Seite empfehlen