1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anhänge von Mail zu Windows oft nicht lesbar

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von karl nümmes, 07.12.08.

  1. karl nümmes

    karl nümmes Erdapfel

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    3
    Ich bekomme häufig die Rückmaildung, dass Anhänge, die ich "windowskompatibel" mit dem MailProgramm von MAcOSX gesendet habe, trotzdem vom Empfänger entweder gar nicht gesehn werden oder nicht geöffnet werden können. Was kann man tun? Danke für die Hilfe!
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Fügst du die Anhänge immer ans Ende der Mail ein (kann man bei Leopard auch automatisieren lassen)? Um welche Dateiformate handelt es sich. Was heißt nicht öffnen können? Was passiert, wenn Sie dir die Mail zurückschicken, kannst du sie dann auch nicht mehr öffnen.
     
  3. ra1ner

    ra1ner Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    416
    [x] Anhänge immer am Ende der Mail einfügen

    Hi, aktiviere mal folgende Option:
    Bearbeiten > Anhänge > Anhänge immer am Ende der Mail einfügen

    Damit verhinderst Du, dass Mail die Anhänge – vor allem Fotos - ausschließlich 'inline' einbindet. Ich glaube, hier liegt Dein Problem.

    Viele Grüße
    Rainer
     
  4. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Die Option "Anhänge Windows-kompatibel senden" ist ungeschickt übersetzt. Im Original heißt es "Windows friendly". Auch wenn du diese Option nicht markierst, sind die Anhänge Windows-kompatibel. Aber der Empfänger an einem PC bekommt dann zwei Dateien zu sehen (die so genannte Resource Fork und die Data Fork), von denen er eine sowieso nicht öffnen kann.
     

Diese Seite empfehlen