1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Andere Absendeadresse in Mail

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Mattes_1, 02.08.07.

  1. Mattes_1

    Mattes_1 James Grieve

    Dabei seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    136
    Hallo zusammen.

    Nachdem die Portierung meiner Mails von MS Outlook auf dem PC zum Mail auf Mac gut funktioniert hat, würde ich gerne als "Reply to"-Adresse, also Antwortadresse, wieder meinen GMX-Account angeben.

    Bei Outlook ist dies möglich, indem im Profil eine "Antworten an""-Adresse angegeben wird, die von der eigentlichen Mailadresse abweicht.

    Lässt sich das auch bei Mail realisieren ? Weder die Suche in der Programmhilfe noch in diesem Forum hat mich da weiter gebracht. Sollte die Frage hier dennoch schon einmal behandelt worden sein, bin ich natürlich auch für den passenden Link dankbar ...

    Viele Grüße

    Mattes
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    In Mail.app gibt es beim Verfassen von Emails den Menüpunkt Darstellung->Adressfeld "Antwort an", mit dem man ein Reply To-Feld aktivieren kann. Um hier einen permanenten Eintrag einzurichten, kann man (vorher Mail beenden) im Terminal den Befehl
    Code:
    defaults write com.apple.mail UserHeaders '{"Reply-To"="steve@mac.com";}'
    eintippen. Beim nächsten Start von Mail wird ab jetzt beim Versenden von Emails ein entsprechendes Reply-To-Feld eingefügt. Obacht, das ist unsichtbar: Blendet man über das Menü Darstellung->Adressfeld "Antwort an" ein Reply-To-Feld beim Verfassen der Email ein, so ist dieses leer und enthält nicht die Adresse aus den Einstellungen! Klappt aber trotzdem. Zurücksetzen in den Urzustand geht mit
    Code:
    defaults delete com.apple.mail UserHeaders
    Auf die gleiche Weise kann man z.B. auch ein Bcc-Feld einfügen ("Bcc"="...") oder auch eine Lesebenachrichtigung ("Disposition-Notification-To"="...").

    Nachzulesen hier:
    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20020904062730654
    http://www.heise.de/ct/05/25/210/default.shtml
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Als Absender kannst Du eintragen was Du willst, der Server über den Du versendest (SMPT) muss das (fälschen des Absenders) nur unterstützen. Das hat aber nix mit Outlook oder Mail zu tun.


    KayHH
     
  4. DJBase

    DJBase Gast

    Er möchte aber nicht den Absender ändern sondern eine alternative Antwortadresse angeben.
     
  5. egg

    egg Cox Orange

    Dabei seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    100
    in Mail GMX-Account anlegen und dann im Klappmenü als Absendeaccount anwählen!?
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Tja, aber was sagt der Threadtitel über seine Wünsche?
    Da steht nix von "Antworten an", da steht "Andere Absendeadresse".

    Natürlich steht in seinem Post, daß er keine Ahnung hat, was er im Titel geschrieben hat. Das solte uns aber nicht daran hindern, ihm Tipps für die Lösung seines im Posting-Titels angesprochenen (Nicht-)Problems zu geben.

    Also, Jungs & Mädels: wie kann man fremde Mailadressen als Absender unterstellen?
    Ich brauch's nicht, meine Leute würden das dann sowieso als Spam ausfiltern, aber es muß ja einen Grund geben, daß er diesen Threadtitel gewählt hat.
     
  7. DJBase

    DJBase Gast

    Nun, da er unter Windows schon eine Regelung über die Antwort an-Funktion gewählt hat, ging ich davon aus, das sein SMPT-Dienst ein Überschreiben des Absenders nicht erlaubt.

    Ansonsten bleibt noch die Lösung einen weiteren Accounteintrag zu machen und diese fürs versenden zu nutzen. So mache ich das mit meinen Adressen.
     
  8. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Gilt dieses Reply-To eigentlich für alle Accounts bzw. kann man das für Accounts getrennt einstellen?
     
  9. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    ich hab genau das Problem, was im Thread angesprochen wird. Ich sitz auf der Arbeit. Meine Fraunhofer Adresse wird auf meinen standard mail account weitergeleitet und dann da per pop abgefragt. funzt super, da ich die dann in einer smart mailbox + rule markieren und sortiert anzeigen lassen kann, wunderbar.

    ABER:
    Wenn ich mails von meinem Laptop verschicken will kann ich die nicht über die Fraunhofer Adresse, da es dafür keinen SMTP server gibt. Ergo landen die mails einer Anfrage bei jemandem, der drückt reply, ich bekomme die Antwort, aber ich hab keine Möglichkeit diese dann ein zu sortieren lassen, da die ja an meinen privaten account ging, weil meine erste mail auch von da weggeschickt wurde.... ihr versteht was ich meine.

    Also die Frage:
    Wie kann ich schnell beim verfassen einer mail sagen, verwende diese email als Absender (obwohl über über nen anderen account verschicke)? Ich hab gmail, web.de, gmx... ich weiß nicht, wer das von denen unterstützt oder nicht, das finde ich schon raus, ich will wissen, wie ich das in mail schnell auswählen kann?!


    edit:
    Aha... alles klar, mein Uni Server unterstützt das. ich hab mir jetzt einfach eine dummy Account gemacht, dessen pop über gmail läuft (was ich nicht brauche, aber anders kann man wohl kein account erstellen), seine mails aber nicht abholt. Dieser versendet standardmäßig über meine uni Adresse. Eingetragen als email Adresse ist meine Fraunhofer email. Der empfänger sieht als Absender die Fraunhofer Adresse. Ok, sehr umständlich, geht aber...
     
    #9 Randfee, 02.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.07

Diese Seite empfehlen