1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

An die MacBook-Käufer der allerersten Stunde

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von musiq, 10.02.07.

  1. musiq

    musiq Gast

    Ich schaute heute auf meinem Kalender und stellte fest, dass wir mittlerweile den Februar 2007 haben. Ist es denn wahr, dass wir im Mai 2006 das MacBook gekauft haben??? Wie schnell die Zeit vergeht.

    Meine Frage: Nach diversen Random Shutdowns, etc. Wie haltet ihr das mit der Garantie? Apple Care jetzt holen? Spekulieren dass mit den Dingern in Zukunft nichts passiert wäre mir ein zu hoher Risiko, oder?
     
  2. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    das Problem habe ich auch...

    So zufrieden wie ich mit Apple bin, aber mein MAcBook musste derweilen schon 3x eingeschickt werden. Mir graut es daher vor dem Tag, wo meine Garantie futsch ist...
     
  3. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Stimmt.

    Aber spassig war's schon, das Ding am Tag der Vorstellung zu bestellen. Ja, die von Dir erwaehnte allererste Stunde ist, was mich betrifft, tatsaechlich woertlich zu nehmen. :D

    Ich hab' AppleCare damals gleich mitgekauft.

    Ich koennte mir zwar denken, dass AppleCare sich -- statistisch gesehen -- nicht lohnt. Aber ich konnte es mir leisten, und ich war eine Sorge los. Und geschonte Nerven sind mir durchaus Geld wert.

    Deshalb wuerde ich so ganz subjektiv raten: Wenn's Dich nicht an den Rand des Ruins treibt; und wenn Du Dich andererseits trotzdem aergern wuerdest, eine etwaige Reparatur komplett bezahlen zu muessen, dann leiste Dir den Luxus, Dir auch weiterhin keine finanziellen Gedanken ueber etwaige MacBook-Problemchen machen zu muessen.
     
  4. Syncron

    Syncron Gast

    Hol dir ne Versicherung. Du weißt ja... wenn du ein Gerät der ersten Stunde hast, dann schmort immer noch dieses Kabel auf der Heatsink (was für Random Shutdown verantwortlich war!Das Firmware-Upgrade hatte zwar den Temperaturkontrolle manipuliert, aber das schmorrende Kabel ist noch da) Irgendwann ist's weg und das MacBook tot!
     
  5. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Also ich habe mei MacBook auch seit Mai und habe keinen Schutz. Aber mein kleiner Bruder hat seins bei Gravis gekauft und da für 7 Euro eine Versicherung über 3 Jahre abgeschlossen, das lohnt sich schon...
     
  6. Malus

    Malus Gast

    War auch ein Käufer der, naja..ersten Tage! :)

    Einerseits war das Gerät eine Freude: schön, guter Preis und erschien gerade zum richtigen Zeitpunkt, andererseits war es auch ein riesen Ärger, mangelnde Verarbeitung, Fehler (defekter RAM, random shutdown, muuuh) und das Display.

    Hab das Gerät letzten Monat verkauft und benütze wieder mein Powerbook G4.

    Aber um trozdem noch etwas mehr oder weniger konstruktives zum Thema beizutrage: Ich würde unbedingt die Garantie verlängern! Da würde ich jetzt keine Sekunde darüber nachdenken!

    Habe schon bei meinem Powerbook keine Garantieverlängerung gemacht, und klar im ersten jahr absolut kein Problem aber im 2ten war ich dann vom "lower-memory-effekt" betroffen. Und man erklärte mir dass sich Apple da grundsätzlich kulant zeige, aber gerade in meinem Fall nicht.
    Ja, ja Apple... :cool:
     
  7. Syncron

    Syncron Gast

    Das MacBook hält nie und nimmer 3 Jahre ohne zu meckern durch. Ich finde das Produkt eigentlich gut, aber es ist einfach zu anfällig. BEIM MACBOOK KOMMT MAN NICHT UM EINE GARANTIE-VERLÄNGERUNG HERUM!
     
  8. Jacky13

    Jacky13 Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    621
    also wenn ich mir jetzt mein macbook pro kaufe muss ich nicht sofort apple care kaufen sondern kanns erst inn nem jahr kaufen?:oops:
     
  9. Syncron

    Syncron Gast

    Genau, so ist es!
     
  10. Jacky13

    Jacky13 Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    621
    und wielang hab ich dan die gesamt garantie?

    also 1 jahr + 3 also 4
    oder 1 jahr +2 also 3?
     
  11. Syncron

    Syncron Gast

    Maximal 3 Jahre insgesamt. (also keine 4 Jahre...)
     
  12. Der Jan

    Der Jan Stechapfel

    Dabei seit:
    27.08.04
    Beiträge:
    160
    Zum Thema Garantie vs. Gewährleistung bringt einen die Suchfunktion erheblich weiter. Ein User hat sich dort große Mühe gegeben etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

    Die Garantie kann ein Hersteller formulieren wie er lustig ist. Gewährleistung ist dagegen ein rechtlicher Anspruch. In vielen Fällen ist man sogar besser gestellt, wenn man sich auf die gesetzliche Gewährleistung beruft anstatt auf die freiwilligen Garantieleistungen. Apple z.B. bietet ein Austauschgerät erst nach 2 oder 3 gewechselten "major parts" an. Nach dem Gesetz steht einem allerdings schon nach der zweiten erfolglosen Nachbesserung eines Sachmangels das Recht zu vom Rücktritt des Kaufvertrages zurückzutreten. In ersten Jahr muss der Hersteller nachweisen, dass der Fehler nicht bei der Auslieferung bestand. Im zweiten Jahr ist die Beweislast umgekehrt und der Kunde muss nachweisen, dass er den Fehler nicht zu verantworten hat.
    Bei ständig wiederkehrenden Problem mit "nicht-major-parts" ist man dadurch also wesentlich besser gestellt.

    Mein MacBook der ersten Stunde habe ich letzte Woche nach der zweiten erfolglosen Nachbesserung gegen ein neues tauschen lassen. Zwei mal musste ich es einschicken und zusätzlich wurden ein Akku und zwei Netzteile getauscht ohne dass ich es einschicken musste. Ein Recht auf Wandlung steht einem zwar nach dem neuen Schuldrecht nicht zu, aber der Wunsch nach 440 vom Kaufvertrag zurückzutreten lässt die meisten Händler wesentlich kompromissbereiter werden was den Austausch des Gerätes anbelangt.
     
  13. Jacky13

    Jacky13 Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    621
    das ist das detsche gesetz oder?
    ich wohn in österreich möchte es aber beim neuburger (deutschland)kaufen, was nun?
     
  14. Nordapfel

    Nordapfel Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    756
    Stimmt so nicht ganz. Die Beweislastumkehr tritt (nach deutschem Recht) bereits nach 6 Monaten ein. Also 6 Mon./18 Mon. statt 12 Mon./12 Mon.

    Wenn du das Gerät bei einem deutschen und in Deutschland angemeldeten/eingetragenen Händler kaufst, müsste doch eigentlich das deutsche Recht greifen. Meine ich.
     
  15. Der Jan

    Der Jan Stechapfel

    Dabei seit:
    27.08.04
    Beiträge:
    160
    Danke für die Richtigstellung.
     
  16. ChristianH

    ChristianH Jamba

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    57
    @ Tyler.Durden:

    http://www.apfeltalk.de/forum/macbook-random-shutdown-t48687-30.html#post692223

    Dort warst Du damals der Threadersteller und als ebenfalls RSD-Betroffener teile ich wiederum Deine Bedenken voll. Erst recht, nachdem ich nun ein RSD-Revival erlebe - nach Heatsink-Tausch.

    Ich werde mein Macbook entweder verkaufen oder aber definitiv Apple Care besorgen. Ich tendiere allerdings fast zum Verkauf... Es ist einfach traurig... und schade, denn das Macbook wäre wirklich ein klasse Teil, wenn es denn zuverlässig liefe...
     
  17. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Tja, ich stehe auch vor der Frage der zusätzlichen Garantieabdeckung meines MacBooks. Ich habe zwar nicht am ersten Tag gekauft, aber technisch gesehen schon ein MacBook der ersten Stunde.
    Auch ich hatte schon ein Hardware-Problem: Mein Akku wurde nicht mehr erkannt und war defekt. Habe direkt einen neuen erhalten, war auch sehr unproblematisch.
    Ansonsten läuft das Gerät einwandfrei! Kein Fiepen, muhen etc.
    Trotzdem habe ich kein uneingeschränktes Vertrauen in das Gerät, wobei mir AppleCare definitiv zu teuer ist.
    Ich werde mich für mein MacBook mal nach einer alternativen Hardware-Garantie-Absicherung umsehen. Hatte neulich noch von Unimall im Newsletter ein Angebot, von Gravis gibt es auch ein Angebot.
    Oder ich schaue mich mal bei ebay.com um. Dort werden AppleCare-Pakete zum Teil deutlich günstiger verkauft.
    Den original AppleCare Protection Plan fürs MacBook für 265,37 € werde ich mir aber auf keinen Fall kaufen.
     
  18. Falk

    Falk Idared

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    29
    Ich hab mein Book mit Core (1) Duo im September gekauft und bin voll zufrieden damit, allerdings hab ich es bei Thomann geholt und so gleich 3 Jahre Garantie beim Händler mitbekommen.

    Was mich aber manchmal nervt ist das Fiepen der ersten Generation das man in ganz ruhigen Umgebungen durchaus hört. Aber deswegen mein gutes Stück hergeben ?
    Habt ihr das fiepen losbekommen ?
     
  19. musiq

    musiq Gast

    Bester Christian,

    ich kann exakt fühlen was du meinst. Ich habe die solange penetriert bis sie mir ein neues damals schickten und das alte wieder mitnahmen. Meins läuft pikobello. Aber ganz ehrlich: Vertrauen tue ich es niemals 100%. Es hat mir zwar werte Dienste geliefert, aber im Hinterkopf ist immer ein wenig misstrauen. Von daher...

    Als ich meinen eMac hatte, da konnte ich vertrauen dass da alles lief. Da gab es nie Turbulenzen.

    Tippe ich bei Apple.de meine MacBook-Nummer, sagen die mir dass das Teil Garantie hat bis SEP 2007. Also ab dem Tauschdatum. Am Telefon allerdings sagte man mir auf Anfrage, dass mein Macbook Garantie hat bis MAI 2007. Also ab dem Kaufdatum. Was ist nun richtig?

    Ich jedenfalls werde mir bei ebay.com ein Apple Care kaufen. Soviel steht fest. Ich lach mich schlapp, wenn irgendwas passiert nach diesem Jahr.

    Die Ansprüche steigen. Web, DTP, eMail, Music, Design, etc. Ob mein Macbook das lange durchmacht? Ich will nämlich auch sagen: Mein Macbook hält bis heute noch. Nie ernste Probleme. Da beneide ich die Powerbook, eMac, iMac Generation.

    Best
    TD
     
  20. op2003

    op2003 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    104
    Hallo, hab mein MacBook seit Okt. 2006 und bin auch vollkommen zufrieden. Das Fiepen hab ich zeitweise auch, allerdings hab ich mich dazu entschieden es deswegen nicht in Reparatur zu geben. Wer weiss schon, was danach nicht mehr funktioniert ;)
     

Diese Seite empfehlen