1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

(Alu) Macbook Aufkleber - Schadet es der Oberfläche?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von jolt, 21.07.09.

  1. jolt

    jolt Fuji

    Dabei seit:
    18.07.08
    Beiträge:
    37
    Hallo,

    hab hier einige handelsübliche Aufkleber und wollte sie auf den Deckel meines Unibody Macbooks kleben. Nun frage ich mich jedoch ob die Aufkleber nach längerem kleben spuren auf dem Alu hinterlassen. Kennt sich damit jemand aus?

    Es geht jetzt nicht um Kleberreste die entfernt werden können, sondern darum, ob das Aluminium darunter leidet (Verfärbungen etc.)
     
  2. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Kommt drauf an was für Inhaltsstoffe der Kleber hat und welche Legierung Apple bei dem Aluminium verwendet hat. Aber ich denke mal, dass es hier keiner weiß, außer er hat es schon probiert. Kannst es ja für uns testen, wenn du willst.^^

    Aber warum willst du denn einen Aufkleber draufkleben? Das MB ist doch schon schön genug.

    MfG Manuel
     
  3. mucke

    mucke Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    798
    Wieso willst du denn dein schönes Book für sowas missbrauchen?^^
     
  4. jolt

    jolt Fuji

    Dabei seit:
    18.07.08
    Beiträge:
    37
    Ja das dachte ich mir schon.. mit den Inhaltsstoffen... Weiß denn jemand ob Aluminium Allgemein für sowas anfällig ist?

    Ich mein bei Glas, da hätte ich niemals bedenken... Da könnte man auch Säure raufkippen und würde nix passieren ;)

    Ich find das Macbook schön, keine Frage... wollte nur ein wenig persönlichkeit reinbringen ;)
     
  5. catwisle

    catwisle Elstar

    Dabei seit:
    24.10.08
    Beiträge:
    74
    Die Eloxalschicht des Unibodys sollte eigentlich eine große chemische Resistenz aufweisen. Es würde mich sehr wundern, wenn der Aufkleber an sich Spuren hinterließe. Anders sieht es jedoch beim Entfernen aus: Aufgrund der Dünne der Schicht, würde man eher durch zu heftige mechanische Einwirkungen auf die Oberfläche Spuren erkennen (nicht zwingend Kratzer, aber Änderungen in der Oberflächenstruktur -> könnte matter oder glatter (glänzend) werden).
     
  6. jolt

    jolt Fuji

    Dabei seit:
    18.07.08
    Beiträge:
    37
    Das ist dochmal ein Post! ;)

    Entfernen würde doch sicherlich mitm Föhn gehen. Der Klebstoff wird dadurch wieder weicher und man kann den Kram abknibbeln... Ansonsten hab ich hier schon gelesen einfach Tesa auf den Klebstoff kleben und ihn somit mit abreißen.

    Wie sieht's mit Feuerzeugbenzin etc. aus?
     
  7. _linx_

    _linx_ Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.125
    Würde ich eher vermeiden. Alu selbst verträgt das schon, aber ob die Eloxschicht das überlebt.
     
  8. thinx

    thinx Morgenduft

    Dabei seit:
    16.03.09
    Beiträge:
    170
    hab auch kleber drauf, geht doch nichts über individualismus!
    und falls sie spuren hinterlassen sollten kann man ja immer noch neue drauf kleben :)
     
  9. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
  10. jolt

    jolt Fuji

    Dabei seit:
    18.07.08
    Beiträge:
    37
    Nette Idee mit dem gravieren... jedoch lassen sich Aufkleber ablösen, Gravuren eher nicht ;)


    Stimmt schon, wenn Rückstände bleiben, kommt ein neuer Sticker drauf... Im Endeffekt habe ich wohl eh niemals vor mein Macbook zu verkaufen... Ich benutze den hauptsächlich zum auflegen (dj) und da steigen die Anforderungen nicht, wenn das Macbook jetzt reicht, wird es auch in 7 Jahren reichen.. bis es dann irgendwann den Geist aufgibt ;)

    €dit:
    Die haben echt humane Preise... lockt ja doch ganz schön :p
     
  11. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Es gibt allerdings getrennte Aussagen, was die Garantie angeht. Die einen Apple Händler sagen wohl, die Garantie würde wegfallen, die anderen nicht.
    In London wurde mir vorletzte Woche gesagt, dass ich am besten mal anrufen sollte. Ich bin aber noch nicht dazu gekommen, wenn du möchtest erledige ich das aber morgen.

    Zusätzlich zu meinem iMac werde ich noch ein MBP 13" kaufen und es eventuell auch gravieren lassen, weil das einfach total cool aussieht ;-D
     
  12. Joe

    Joe Akerö

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    1.806
    Ich bin erstaunt... also auf den MacBooks sehen die Gravuren ja toll aus.
     
  13. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Es gab in Köln wohl mal einen Laden, der das ganze im Angebot hatte. Das wäre ja bei uns (komme aus Düren) in der Nähe gewesen.
    Aber so könnten wir wohl nur unsere Books dahinschicken. Dann lieber irgendwann, wenn ich mal in München bin ;-D
     
  14. jolt

    jolt Fuji

    Dabei seit:
    18.07.08
    Beiträge:
    37
    Brauchst dort morgen nicht anrufen, eilt ja nicht. Ich würde mir die Aussage über die Garantie auf jedenfall schriftlich (!) geben lassen - mündlich ist rein garnichts Wert
     
  15. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Ich habs mir trotzdem in den Aufgabenplaner geschrieben :p (Google Mail ftw!)
     
  16. Phalanx1984

    Phalanx1984 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    720
    ICh denke auch dass die Gefahr eher von mechanischen Einflüssen herrührt als durch chemische. Zu beachten ist sicher auch, dass der Aufkleber die Oberfläche ja "schützt", das heißt, wenn du den Klaber in 3 Jahren abziehst sieht das Alu drunter aus wie am ersten Tag und drumherum ist es halt gealtert (kleine kratzer, verfärbungen durch fettige Finger, weiß der Geier was) und du siehst die Form des Aufklebers dann halt doch. Aber wenn du nicht vor hast dein MB zu verkaufen... so what, es ist ein Gebrauchsgegenstand und muss dir gefallen und wenn du in 7 Jahren ein äußerlich unversehrtes MB wegwirfst hast du auch nichts gewonnen...
     
  17. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Die Aluminiumoxidschicht sollte das eher aushalten als das reine Alu. Zumindest hat das mein Chemielehrer mal behauptet ;) Also ich sehe da auch kein Problem. Kannst ja mal Felix Rieseberg eine Nachricht schreiben, der hat ein weißes Book beklebt. Ich glaube, dass bei den MacBooks die Gefahr höher ist wegen eventueller Weichmacher im Kleber etc.
     
  18. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Hi,

    Ich habe auf meinem MBP 17 (2008) damals in den USA eine (Klebe-)auflage für den "Handballenbereich" gekauft. Sieht schön aus und ist recht angenehm zum Arbeiten, wenn die Hände auf dem Material aufliegen (fühlt sich ein wenig wie dünnes Leder an) - es ensteht nämlich auch an wärmeren Tagen kein Schweiss-Problem. Abgesehen davon sieht es übrigens gut aus, da es exakt mit den Lautsprecherauslässen abschliesst und exakt die gleiche Farbe hat wie die gummierte Fläche am Display Scharnier.

    (Hier ist das Produkt, falls es jemanden interessiert.)

    Versuchsweise habe ich an einer Stelle vor kurzem die Auflage abgezogen, weil ich mir die gleiche Frage gestellt habe wie Du;)

    Zumindest bei dem hier verwendeten Klebstoff - absolut kein Problem, die Oberfläche sieht aus wie am ersten Tag! Allerdings ist der Klebstoff auch speziell für diesen Zweck bzw. diese Oberfläche gebastelt worden...
     
  19. joGo373

    joGo373 Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    618
    Alu bekommt ihr mir Chemikalien nur schwer beschädigt…
     
  20. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Und ich dachte, man kauft sich ein MacBook XYZ gerade wegen des Individualismus, den man damit versprüht... :cool:

    Die Gravur sieht schon ästhetisch aus -keine Frage-, aber auf meinem kupferfarbenen Toshiba würde sich eine Gravur auch gut machen...

    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen