1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alu iMac 24" Full-Hd tauglich ?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Fasa14, 15.02.08.

  1. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    Hi Leute

    Ich habe mir heute eine iMac 24" gekauft. Nun wollte ich gerne wissen ob der 24" Full HD tauglich ist, da seine auflösung 1900 x 1200 beträgt. Könnte ich also ein HD-DVD/Blu-ray laufwerk anschließen und darüber HD-Filme gucken? Falls ja macht es überhaupt einen unterschied zwischen DVD und HD-DVD? Oder ist das nur schnick-schnack ?
    Wüsste jemand ein relativ günstiges Blu-ray laufwerk für den Mac (extern oder falls geht intern) ?

    Mfg,
    Fasa
     
  2. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    1900*1080 ist die auflösung für full HD. das kann der imac also. allerdings hast du hier von einem externen blue r laufwerk geredet und da ist der haken, die sind verdammt teuer
     
  3. davebrusa

    davebrusa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    244
    Ja er ist Full Hd fähig, ja es gibt nen Unterschied, sogar einen grossen, ja ich kenne günstige externe Laufwerke: Lg ist super, hab zwar keins, aber hör nur gutes, Preis: so um die 300Chf
     
  4. davebrusa

    davebrusa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    244
    sorry 300 Chf= etwa 200 Euro, halt eben Schweizer!
     
  5. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    Hi danke für die schnellen antworten ^^
    @davebrusa: könntest du vll einen Link geben, denn ich finde nur ein Laufwerk mit sata Anschluss. Wäre nett. ^^
     
  6. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Ich persönlich würde dir wirklich ans Herz legen, nicht im Inneren vom iMac rumzufummeln. Schließlich ist dort spezielle Hardware verbaut, und wenn du abrutschst . . ..
    Aber ist deine Entscheidung, ich kann nur sagen, dass die HD Qualität am Mac vorhanden ist. Kleiner Tipp: Schaue dir einen HQ-Trailer über einen Film von der Apple Homepage an. Und du wirst den Unterschied zwischen HD und Normal-DVD-Qualität sehen. Allerdings sind neue DVD's auch sehr gut und scharf auf dem Mac anzusehen.
     
  7. davebrusa

    davebrusa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    244
  8. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    die siehen nach internen aus. vllt aber hilft ein wandler. ähnlich wie bei internen festplatten. wie es allerdings mit dem qualitätsverlust aussieht kann ich nicht sagen
    mein tipp warte 1/2 jahr
     
  9. davebrusa

    davebrusa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    244
    die sind aber garantiert extern *ziemlich sicher sein*
     
  10. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
  11. StefanMe

    StefanMe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    142
    soweit ich weiß reicht dafür aber die anbindung nochnicht! Die übertragungsgeschwindigkeit von USB 2.0 reicht nicht... Deswegen kommt doch bald FIREWIRE s3200 und USB 3.0 raus! Nur der Interne SATA Anschluss reicht im mom.

    Bin mir der Sache aber nicht ganz sicher, wäre nett wenn das jemand bestätigen könnte. QUELLE Momentane Ausgabe von MAC+LIFE
     
  12. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Die Auflösung des iMacs beträgt 1920x1200, das entspricht FullHD auch 1080p Auflösung genannt. Darauf sehen 1080p Filme sehr sehr sehr geil aus ;)
    Und eine DVD sieht aus wie, naja, eher wie in einem schlechten Fomat runtergladener Film ^^
     
  13. Tommylo

    Tommylo Gast

    USB2 reicht selbstverständlich für die Datenübertragung von HD-Inhalten aus! Schließlich funktioniert es auch bei Windows schon - gleiches funktioniert doch auch bei der Xbox 360 und dem (r.i.p.) HD-Laufwerk.
    Das Problem dürfte gegenwärtig weniger das Laufwerk sein, sondern die Tatsache, dass das Mac OS X von Haus aus noch kein HD-Format kann bzw. unterstützt! Bisher beschränkt sich das nur auf Inhalte aus dem Netz (da es da um reihne Auflösung geht).
     
  14. noob2profi

    noob2profi Gloster

    Dabei seit:
    27.12.07
    Beiträge:
    60
    Also ich habe mir vorgestern mal zum testen ein 1080p video geladen und mit vlc und quicktime gabs starke performance probleme... da kamen immer fehler mit den frames. Der player kam ins stocken und irgendwann ging da nichts mehr im player.

    benutzt wurde ein imac 24" 2,4ghz 4Gb ram

    bei vlc hieß die fehlermeldung irgendwas mit "frame drop" oder so.. weiß net mehr ganz genau.
    War die video datei etwa zu stark komprimiert? was meint ihr?
     
  15. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Was für ein Video war das denn? Gib mal den Link, dann teste ich es bei mir, habe dieselbe Konfiguration. Bei mir liefen bisher auch 1080p-Videos problemlos.
    Ja, starke Komprimierung kann schon zu Framedrops führen, wenn der Rechner beim Dekomprimieren nicht mehr nachkommt. Allerdings sollte dein iMac eigentlich keine Probleme damit haben.
     
  16. noob2profi

    noob2profi Gloster

    Dabei seit:
    27.12.07
    Beiträge:
    60
    puhh..wenn ich wüsste woher ich das geladen habe^^ ein kumpel hat mir nen link gegeben aber ich kann mich net mehr daran erinnern :(

    die datei hab ich auch nicht mehr -.-

    ich suchs nochmal mit google..evtl finde ich es dort
    war so ein natur-test video
     
  17. felixsc

    felixsc Lambertine

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    697
    Das LG Blu-ray Laufwerk ist aber nur mit Windows PCs kompatibel,aber vielleicht geht es ja auch am Maco_O
     
  18. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Ach komm. 560p ist ja jetzt auch nicht so schlecht.

    Ich brauch den ganzen HD Kram bei Filmen nicht. Ich will endlich gute Drehbuchautoren!
     
  19. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    DVDs haben 720x576 bei PAL oder 720×480 bei NTSC - das ist beides kein 560, und auch beides nicht zwingend p, sondern oft genug leider nur i. ;)
     
  20. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Stimmt, hast ja recht. Bei Premiere Pro muss man ja nur auf Pal klicken^^

    Naja, aber die meisten VDs haben doch progressiv scan, oder irre ich mich da?

    P.S. 720 bei NTSC? Das wäre ja Breitbild. haben die nicht VGA mit 640?
     

Diese Seite empfehlen