1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Altes PowerBook und neue AEX

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von landplage, 18.12.09.

  1. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Folgendes Problem:
    Mein Powerbook schafft es nicht, über eine aktuelle Airport Express ins Internet zu gehen.
    Die Diagnose ergibt, daß bis zum ISP alle grün ist, Internet und gewünschter Server dann rot.

    Ich vermute, es liegt an den unterschiedlichen Protokollen, das Powerbook ist zu langsam. :-c
    Mit meinem iPhone 2G habe ich hier keine Probleme.
    Im Netz hängen noch ein MBP und ein MBA.

    Gibt es einen Trick, um doch noch ins WWW zu kommen?
     
    #1 landplage, 18.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.09
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Hast Du an der Verschlüsselung oder an der Geschwindigkeit (b/g/n) was geändert?
     
  3. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Nein, nichts.

    Geschwindigkeit steht auf n, wenn ich das richtig gesehen habe.
     
  4. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    nein, n ist schonmal falsch. Vermutlich kann dein Powerbook nur b oder b und g. Schalte die Airport Express mal auf einen mixed Modus b/g/n
     
  5. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Ist eingestellt :(

    Ich möchte jetzt auch nicht riskieren, auf "pur n" umzustellen.
     
  6. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Pure n schafft das PB mit seiner Airportkarte nicht, g ist das hoechste der Gefuehle, aber das reicht normalerweise dicke.
     
  7. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Und wenn ich das mache, fliegen die neueren Books dann raus? Nicht, daß ich hier wieder gehe und die anderen Macs keinen Zugriff mehr auf die AEX haben, um das wieder zurückzustellen.
     
  8. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    nö, die neuen können alles (b, g und n). Aber irgendwie ist das alles sehr seltsam. Wenn es auf mixed steht, sollten eigentlich alle reinkönnen (vor allem da es mit dem iPhone ja geht).

    Zeigt das Powerbook denn das Netzwerk an? Öffne mal die Netzwerkeinstellungen, was steht da über der Auswahlbox der verfügbaren Netzwerke?
     

    Anhänge:

  9. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Stimmt alles, das Powerbook ist mit der richtigen AEX verbunden und hat eine automatisch zugewiesene IP-Adresse im richtigen Adressraum.
    Vom MBA kann ich mein Powerbook sehen und auf freigegeben Ordner zurückgreifen.

    Würde es etwas bringen, die Verschlüsselung mal abzuschalten?
     
  10. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Spiel doch einfach ein bisschen damit. Kann ja nicht soviel schief gehen.

    Hast Du alle Netzwerkeinstellungen mit den funktionierenden MBs verglichen?
     
  11. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Oder mal am Powerbook einen alternativen DNS Server eintragen. z.B. die von OpenDNS
     
  12. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Ich habe alle Einstellungen verglichen und die waren identisch (auf beiden Books läuft Leopard).
    Dann habe ich noch den Punkt "Drahtlose Geräte hinzufügen" oder so gefunden und beide dort verfügbare Möglichkeiten (PIN/erstes Gerät) ausprobiert. Beide Male meldete das MBA erfolgreichen Vollzug, hat mein Powerbook als Powerbook mit korrekter IP- und MAC-Adresse erkannt.
    Leider hat das auch keinen Zugang zum Internet gebracht.

    Alternative DNS-Server habe ich noch drin, aus der Zeit, als die Fritzboxen so ihre Probleme hatten.

    Ach ja, im hiesigen Apple-Store waren wir heute auch noch (häßlich wie die Nacht) und haben einen der herumlungernden Experten befragt. Wirklich helfen konnte er nicht, es kamen nur Hinweise auf Sachen, die ich schon überprüft hatte.

    Erstmal egal, ich durfte hier das MBA nutzen und war also nicht ganz abgeschnitten von der Welt. :-D

    Allerdings gibt mir das zu denken für den Fall, daß ich mir ein MBP zulegen will (was sicher irgendwann kommt). Falls mein Powerbook dann internetlos wird, wäre das ein K.O.-Kriterium. :(
     

Diese Seite empfehlen