1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

alternative zum airport extreme

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von sebbl, 06.07.08.

  1. sebbl

    sebbl Gloster

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    62
    hi
    ich würde gerne meine externe festplatte ins wlan-netz bei mir einbinden!!
    nun kann der airport express das nich und der airport extreme iss mir zu teuer!!
    kennt einer ne günstige alternative??

    gruß sebbl
     
  2. Pferdeappel95

    Pferdeappel95 Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    334
    larkmiller gefällt das.
  3. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
  4. sebbl

    sebbl Gloster

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    62
    von der fritzbox hab ich auch schon gehört??
    die iss ja auch recht günstig
    hat da jemand erfahrungen gemacht?

    ich hatte vor das ganze nur als accesspoint ins bestehende netz einzufügen!
    der andere wlan router ist der wlan 100 von arcor
    passt das?
     
  5. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Deswegen poste ich auch,ob die schon jemand im Einsatz hat.
    Ich würde Sie mir auch gern für € 119,00 holen,wenn Sie gut am Mac funktioniert. ;)
     
  6. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Du liegst bei allen Alternativen trotzdem bei einem Preis um die 120€.
    Der Airport Extreme kostet 170,-.
    Die 50,- finde ich dann als gut investiertes Geld ;)

    EDIT: Mit dem Airport Express kannst du aber eine externe Festplatte über USB Anschließen. Guck mal auf der Apple Seite.
     
  7. sebbl

    sebbl Gloster

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    62
    naja ebay lässt grüßen und da sin die router meistens günstiger als die airports

    was haltet ihr von der alten?
    *********************/Apple-Airport-Extreme-Base-Station_W0QQitemZ150263054975QQihZ005QQcategoryZ171QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    ist die schnell genug um ne festplatte ohne lange wartezeiten zu benutzten?
    schnell genug zum filme von der platte zu gucken?

    @iguitar: die express hat zwar einen usbanschluss aber nur für drucker festplatten gehn net
     
    #7 sebbl, 06.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.08
  8. vapt-vupt

    vapt-vupt Empire

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    87
    Hi,
    ich hab mit der Fritzbox schlechte Erfahrungen gemacht, was Signalstärke und Qualität angeht. Sowohl der Mac als auch der Windowsrechner haben ein schwaches Signal mit miesen Datenraten bekommen und sind ständig aus dem Netz gefallen. Die Fritzboxen sind einfach zu konfigurieren und bieten viele Einstellmöglichkeiten, aber die Qualität hat mich nicht überzeugt (habe bereits die zweite vom Provider). Jetzt hab ich eine Airport Extreme (die alte Version) angeklemmt und endlich, trotz reichlich Stahlbeton, ein stabiles Signal. Gib 50 Euro mehr aus und hol Dir lieber die Airport.
    An die alte Airport dann man übrigens auch keine Festplatte hängen, der USB-Anschluss ist nur für Drucker gedacht.
     
  9. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Ich würde mir ja auche gerne eine Extreme zulegen, aber da sie kein eingebautes
    DSL-Modem hat käme sie nicht in Frage.Zur Zeit werkelt halt noch der Telekomrouter
    Speedport W500V. Da ich aber auch eine Epress besizte, würde ich gerne auch WDS
    benutzen. (Den Lan-Anschluss der Express für iNet nutzen)
     
  10. vapt-vupt

    vapt-vupt Empire

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    87
    Du könntest den Router weiterbenutzen und Wlan abschalten.
     
  11. sebbl

    sebbl Gloster

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    62

    wie jetzt...
    auch die alte extreme nicht??
     
  12. Switcher

    Switcher Granny Smith

    Dabei seit:
    24.06.08
    Beiträge:
    16
    Mahlzeit,

    also ich habe eine Fritz Box als WLAN und DSL-Router. Bin eigenlich relativ zufrieden, was Geschwindigkeiten angeht (vielleicht stell ich aber auch nur geringe Ansprüche). Zumindest beim Surfen geht alles bei mir schnell genug, auch über WLAN. Auch kann ich darüber auf meinen alten XP-Rechner und meine externen Festplatten zugreifen.

    Aber: Ich möchte Time Machine über WLAN auf eine meiner externen Platten schreiben lassen und das geht bei der Fritz Box nicht! :-[ Deswegen werd ich mir wohl auch die Airport extreme anschaffen müssen.

    Oder gibt es da doch eine alternative???
     
  13. vapt-vupt

    vapt-vupt Empire

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    87
    Nein, eine Platte kannst Du nur an die neue (eckige) Ariport Extreme hängen.
     
  14. sebbl

    sebbl Gloster

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    62
    verdaaaaamt
    na gut hat jemand erfahrungen mit routern als accesspoint oder mit accesspoints selbst??
    was iss da gut??
     
  15. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Könnte ich, aber dann hätte ich zwei Geräte.Ein schönes.
     
  16. vapt-vupt

    vapt-vupt Empire

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    87
    EDV ist keine Deko.
     
  17. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Ich find meinen G5 schon dekorativ...
     
  18. vapt-vupt

    vapt-vupt Empire

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    87
    Ich mag auch meine Keksdose, aber ob im Flur einen halben Meter unter der Airport Extreme noch eine Fritzbox hängt ist mir egal.
     
  19. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Ich habe mir die Extreme für 120 € gebraucht gekauft und das passende DSL-Modem Speedport 200 beim Wechsel auf DSL 16000 aus Kulanzhandlung von T-Com geschenkt bekommen, musste aber da etwas nerven, bis ich einen freundlichen Mitarbeiter an der Strippe hatte. Der Stromverbrauch ist trotz zweier Geräte noch erträglich und besser als bei meinem Uralt-Router oder einigen neuwertigen Routern mit DSL-Modem.

    Die Software ist zwar ungewöhnlich, wenn man zuvor nur webbasierte Router-Konfigurationen gewohnt ist, aber ansonsten ein feines Teil, welches man nicht mal unter dem Tisch verstecken muss. Nur hat die AE eine ziemlich große Grundfläche. Ich werde das aber nutzen, um nach und nach meine externen Platten durch welche mit Mac-Mini-Design auszutauschen, welche ich dann unter die AE stellen kann.
     
  20. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Mir aber nicht..
     

Diese Seite empfehlen