1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alter Herr erbittet Hilfe in Bezug auf Daten-Backup von Profis

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von silverade, 02.04.08.

  1. silverade

    silverade Stechapfel

    Dabei seit:
    30.03.08
    Beiträge:
    160
    Wertes Team,

    ein ganz komplizierter Fall.

    Auf meinen Macbook (Tiger) hatte ich mal vor einem Jahr ein BackUp gemacht auf meine externe Festplatte (160 GB Speicher). Ich kann mich nicht mehr erinnern, aber es müsste SuperDuper gewesen sein.

    Ich muss sagen, dass es in dem Jahr zwei mal (!!!) passierte, dass meine interne Festplatte des Macbooks, kaputt ging. Eine Woche zuvor hatte ich zum Glück ein vollständiges BackUp gemacht.

    Heute allerdings würde ich gern erneut ein BackUp machen. Allerdings eher so wie bei TimeMachine. Beziehungsweise würde ich gern aktuelles auf die externe Festplatte drauftun. Musik wurde etwas gelöscht was ich nicht mehr mag, Uni Sachen kommen neu hinzu, Wallpaper wurden neu hinzugefügt, etc.

    Wer kann mir helfen? Ich könnte zwar alles manuell machen, aber ich wäre dann kurz am Rande des Zusammenbruchs und bereit für eine solide Nervenklinik hier.

    Auch würde ich mich sehr freuen, wenn man es mir in Idiotensprache verständlich macht.

    Habe einfach Angst, dass meine MacBook Festplatte mich erneut im Stich lässt. Dabei läuft alles so wie ich will. Dock, Einstellungen, etc.
     
    Gartenzwerg gefällt das.
  2. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Profis sind teuer. Wahrscheinlich ist es billiger und einfacher, die paar Euro in Mac OS X 10.5 zu stecken und tatsaechlich TimeMachine zu verwenden. :)
     
  3. silverade

    silverade Stechapfel

    Dabei seit:
    30.03.08
    Beiträge:
    160
    Werter Herr Maurer,

    ich habe sehr Gutes über Leopard gehört. Allerdings bin ich bestens mit Tiger bedient, wegen vieler laufender Projekte. Sollte ich gegen Herbst Zeit (wirklich, richtig Zeit) werde ich das Projekt Leopard in Angriff nehmen. Aber jetzt kann ich es mir aus Zeitgründen nicht erlauben, eine neue Architektur anzulernen.

    Will nur meine Daten sichern. Viele vergessen das und meckern wenn der große Gau kommt ;D

    Ich habe was von CCC gelesen. Wie kann das mein Problem lösen?
     
  4. Micha K

    Micha K Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    256
    Edit
     
    #4 Micha K, 02.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.08
  5. silverade

    silverade Stechapfel

    Dabei seit:
    30.03.08
    Beiträge:
    160
    Es soll noch Dozenten geben in Unis.
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Schau Dir mal den Carbon Copy Cloner an. Der macht beim ersten Mal ein vollständiges Backup und bei den darauf folgenden Sicherungen werden nur die Äderungen übernommen.

    Die Installation und Arbeit mit CCC wird auf der Seite gut erklärt.
     
  7. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Noch ein Vote für Carbon Copy Cloner.
     
  8. mable

    mable Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.01.05
    Beiträge:
    177
    @ silverade und @ community
    Das scheint doch eine ganz normale Backup-Frage unter Tiger vorzuliegen. Dazu gibt es einiges hier in Apfeltalk.
    Vorschlag: Zwei externe Festplatten nehmen (auch die können ihren Geist aufgeben). Eine dort, wo man v.a. arbeitet, eine woanders aufbewahren. Auf die erste oft (täglich oder nach größeren Arbeiten) das Home-Verzeichnis sichern (inkrementelle Sicherung), auf die zweite ein bootfähiges Backup alle paar Wochen oder nach größeren Eingriffen. Unter Tiger geht das gut z.B. mit SuperDuper oder Intego Personal Backup (wobei alle Progarmme Vor- und Nachteile haben, Personal Backup ist sehr leicht zu bedienen und hat bei mir bisher immer funktioniert, auch hinsichtlich Spotlight).
    Zusätzlich ziehe ich mir Dateien, an denen ich gerade lange gearbeitet habe (v.a. Präsentationen) auf einen USB-Stick, den ich am Schlüsselbund (dem gegenständlichen, nicht dem von OSX) habe.
    Was meint Ihr? Wäre Silverade mit solch einfachen Lösungen nicht relativ sicher?
     
  9. silverade

    silverade Stechapfel

    Dabei seit:
    30.03.08
    Beiträge:
    160
    landplage, lieben Dank für die erste hilfreiche Antwort hier, ohne den vermeintlichen »Versuch« witzig sein zu wollen.

    Darf ich fragen, ob es auch möglich ist daruaf folgende Sicherungen zu machen, wenn man zuerst SuperDuper benutzt hat?

    Ansonsten werde ich mir die Website anschauen und mich durchbeissen.
     
  10. silverade

    silverade Stechapfel

    Dabei seit:
    30.03.08
    Beiträge:
    160
    mable. Das ist eine Idee, auf die ich nicht gekommen bin. Muss mal ernsthaft darüber nachdenken, mir evtl. zweite neue Festplatte zu kaufen. Wobei es ja schon der Hammer wäre, wenn 2 Festplatten den Geist aufgeben würden, oder? Also ich habe keinerlei Vertrauen mehr zu meiner Festplatte im Macbook. ZWEI mal hat sie Geist aufgegeben. Wichtige Projekte waren drauf.
     
  11. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Sehr geehrter Herr silverade ;)

    Danke für Ihre treffliche Wortwahl und Ihre Ausdrucksform,die ich als sehr angenehm empfinde.

    Leider bin auch ich von dieser Zwanghaftigkeit der Datensicherung befallen.

    Ich besitze zur Zeit 3 externe Festplatten,auf einer spiegele ich Mithilfe von SuperDuper oder CCC mein komplettes System.

    Auf der zweiten HD liegen die jeweils wichtigen Programmsicherungen,die ich wiederum manuell mit einem Backup Programm sicherheitshalber auf die 3 Festplatte sichere.

    Filmzitat "Sind Sie sicher !?"


    Zur Sicherheit werde ich unter anderem demnächst in folgende Hardware investieren:

    - MacPower Hydra 800+

    - 4 Stück Samsung SpinPoint F1 HD103 UJ
     
  12. silverade

    silverade Stechapfel

    Dabei seit:
    30.03.08
    Beiträge:
    160
    Herr Marcozingel,

    das ehrt mich sehr. Allerdings ist es kein Wunder, bei so einem anspruchsvollem Hobby wie dem Mac. Stelle zwar fest, dass in diesem Forum viele Kinder und Teenies in der »SMS-Sprache« daherkommen, mit Highlights wie:

    • sry | Was bitteschön bedeutet das? Sry, sry, Srilanka?
    • komische Abkürzungen
    • Verniedlichungen die meistens mit einem »i« enden, wie »supi«, »Knutschi«, etc.

    Aber nun gut, jedem seine Generation. Ich halte Datensicherungen für sehr wichtig. Meistens kommen ja die Threads, wenn es zu spät ist. Da lobe ich die hier genannten Lösungen. Das Web, Projekte, etc. werden immer wichtiger und nehmen mehr zu. Es klingt albern, aber ich würde mal behaupten, dass fast mein »Leben« in diesen elektronischen Gadgets stecken. Und wenn da eines den Geist aufgibt ... Puuh! Lieber nicht. Da ist ein BackUp einfach sehr günstig. Und den »Kick« möchte ich mir nicht mehr geben.

    Wie gesagt, sehr interessante Ansätze. Vielen Dank.
     
    abstarter gefällt das.
  13. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Eine gewisse "Struktur im Leben" ist oft hilfreich. ;)
     
  14. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Da fuehl' ich mich doch glatt angesprochen und sage: Den Wunsch, das Ganze TimeMachine-aehnlich zu loesen, hatte ich in Bezug auf TimeMachines Alleinstellungsmerkmal verstanden, naemlich den einfachen Zugriff auf verschiedene Backup-"Generationen".

    Und das kann eben kein Programm so schoen wie TimeMachine. Und der Umstieg auf Mac OS X 10.5 ist kein Hexenwerk. Wenn es allerdings eher auf andere TimeMachine-Eigenschaften ankommt, dann ist das genauere Nennen der Anforderungen zukuenftig vielleicht eine Alternative zu Reaktionen, die den Verdacht nahelegen, ich koennte witzig sein wollen. ich bin naemlich ueberhaupt nicht witzig, und das weiss ich auch. :D
     
  15. silverade

    silverade Stechapfel

    Dabei seit:
    30.03.08
    Beiträge:
    160
    Bester Peter,

    war auch nicht auf Dich bezogen, sondern auf den Witzbold, der meinte »ein alter Herr und Uni«.

    Ich konnte gestern im Gravis mir die neuen Modelle (MacBook, MBA) anschauen. Und unter anderem selbstredend das Leopard-Betriebssystem. Ich muss schon sagen, dass es mich beeindruckt hat. Und Du sagst, ein Umstieg ist wahrlich kein Hexenwerk? Ich sehe schon. Am liebsten würde ich einige hier einladen mitsamt den Macs, und einen netten Mac-Plausch mit Zigarre und einem gutem Martini über die Vorteile des Mac Leopard reden. Ich hätte so viele Fragen, dass das fast zu abenteuerlich würde.

    Wie gesagt, im Herbst ist das definitiv ein ernstes Thema. Bin für den Fortschritt. Zur Zeit allerdings für ein stabil laufendes System.
     
  16. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Eine SuperDuper-Sicherung kann man sicher nicht als Basis für eine CCC-Aktualisierung nehmen. Ist denn SuperDuper nicht mehr als Software vorhanden? Das Programm sollte auch inkrementelle Sicherungen beherrschen.

    Ich weiß nicht, wo Du wohnst. Aber in einigen Regionen finden sich ab und an einige AT-Mitglieder zu ATUTs (Apfeltalk-User-Treffen) zusammen, live und in Farbe. Das wäre eine Gelegenheit, mal einen Blick auf Leopard zu riskieren. Nach meinen Erfahrungen schleppen fast alle ihr Macs mit sich, wenn sie dort aufkreuzen. Ansonsten steht im August das zentrale ATUT in Bremen an. Dort leuchten dann unzählige Äpfel durch die Sommernacht.
    *OT*
    Wir müssen endlich mal ein Äpfel-im-Dunklen-Foto machen
    /*OT
     
  17. Micha K

    Micha K Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    256
    An Silverade:
    Ich bitte höflichst um Entschuldigung.
    War nicht so gemeint.

    Gruß Micha
     
  18. silverade

    silverade Stechapfel

    Dabei seit:
    30.03.08
    Beiträge:
    160
    Hallo landplage.

    SuperDuper ist noch drauf. Habe die »gesamte« Version. Wo kann man diese inkrementelle Sicherungen machen?

    Habe hier auf Englisch folgende Optionen zur Verfügung: (siehe Anhang)

    PS: @Micha. Wird sehr gern angenommen.
     

    Anhänge:

  19. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Puh, da kenn ich mich nicht aus, ich habe CCC und TimeMachine.

    Kann mal jemand übernehmen? ;)
     
  20. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Kein Problem. :)

    @silverade: Der Haken auf deinem Bildschirmfoto ist bereits richtig gesetzt.

    Unter den Optionen (die Schaltfläche neben dem Schloss) wählst du die Option "Smart Update BackUp" (siehe Bild).

    Dann unternimmt SuperDuper! alles, damit sich auf den 2 Festplatten der gleiche Inhalt wiederfindet.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen