[Mac mini] Alte SSD eingebaut - Windows Partionen entdeckt

nerdkitchen

Erdapfel
Mitglied seit
09.07.19
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich habe einen 2014er Mac Mini gebraucht gekauft. Da ich noch eine alte SSD rumliegen hatte, habe ich diese eingebaut. Die Installation von Mac Os hat ganz wunderbar funktioniert.
Beim ersten Einschalten gab es dann eine kleine Überraschung. Mac Os X wird nicht automatisch gestartet sondern Windows. Also: Alt-Taste für die Startdisk-Auswahl gedrückt. Ich werde also zur Festplattenauswahl geleitet und dort sind 2 Windows Installationen zu finden.
Kann mir jemand sagen wie ich die beiden Partionen bzw Installationen wegbekomme ohne die ganze Festplatte killen zu müssen.
Besten Dank schon mal im Voraus.

Schönen Gruß,
Markus
 

MACaerer

Gelber Richard
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.379
Du kannst es mit dem BootCamp-Assistenten versuchen. Wenn es damit nicht klappt bleibt nur die Möglichkeit es so zu lassen oder ein Neu-Einrichten.
 

Roman78

Rhode Island Greening
Mitglied seit
26.02.19
Beiträge
483
Mit diskutil müsste das gehen.
 

MACaerer

Gelber Richard
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.379
Prinzipiell müsste es auch mit dem Festplatten-Dienstprogramm gehen. Da aber nicht bekannt ist wie die Windows-Partitionen angelegt wurden ist das fraglich. Schon die Tatsache das zwei Windows-Installationen vorhanden sind lässt darauf schließen, dass es sich um eine eher exotische Installation handelt.
 

hotrs

Damasonrenette
Mitglied seit
12.09.17
Beiträge
491
Es muss sich dabei nicht um zwei Windows Installationen handeln. Aktuelle Windows Betriebssysteme legen mindestens zwei Partitionen an. Gut möglich, das der Mac dann beide zur Auswahl anbietet...

Ich würde auch macOS booten und dann das Festplatten-Dienstprogramm ausprobieren.


Gruß