1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Als User arbeiten und die "Namensverwaltung"

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Murray, 14.08.08.

  1. Murray

    Murray Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    195
    Hallo.

    Ich habe ein kleines Problem. Und zwar habe ich gelesen, dass man auch unter Mac OS X, genau wie unter Windows, als User arbeiten sollte und nicht als admin. Das heißt ich würde mir einen neuen User Account erstellen.

    Nun trägt der Admin-Acc aber schon meinen namen (btw. ist das eigentlich immer so, dass der Userordner automatisch meinen kompletten Namen trägt?).

    Kann man da irgendwie den Admin-Accout Admin oder so nennen um dem User-Acc, dann meinen namen zu geben? Oder ist das eher nicht sinnvoll?

    Das der Admin Account automatisch meinen Namen erhalten hat, konnte ich ja gar nicht steuern. Beim einrichten hat mich Mac nach meiner Apple-Id gefragt, die hab ich eingegeben und schon wars passiert. Hab ich da vll. irgendeinen Fehler oder sowas gemacht?

    Sorry, für die vll. etwas "blöden" Fragen, aber bin relativ neu und möchte halt einfach ein "sauberes" System haben, was für mich heißt, dass alles stimmen sollte.

    lg Murray
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das hatten wir gestern erst das Thema.
    1. Neuen Admin Account erstellen
    2. Sich mit dem Account anmelden und dem ersten Account die Admin Rechte entziehen
     
  3. Murray

    Murray Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    195
    Wow... Das geht bei Mac? Das wäre genial. Unter Windows hatte ich das damals mal vor und da wurde mir dringenst von abgeraten, da das viele Probleme mit sich führt.

    Vielen Dank drlecter ;)
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Beim Mac hast du ein Unix als Basis. Das geht :)
     
  5. Murray

    Murray Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    195
    Und mein iMac wird mir mit jeder Minute sympathischer. Bereue bisher den wechsel nicht :)

    Danke nochmals und noch einen schönen Tag :)
     
  6. sportler

    sportler Cox Orange

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    97
    Einfach einen neuen User einrichten in den Systemeinstellungen, nenne den doch "superotto", den Hacken hinmachen bei "Benutzer darf dieser Computer verwalten", Jetzt hast Du 2 admins und kannst NACHTRÄGLICH bei Deinem geliebtenschonalleseingestellten User eben DIESEN oben genannten Hacken wegmachen. fertig!
    (der admin belegt ganz "nackt" nur ca. 20 MB! super - oder?)
    Dieser (geänderter) User bekommt dann die Bezeichnung "Standart".

    Mit der Namensgebung einwenig aufpassen, den Namen "Superuser" darfst Du nicht vergeben, und "root" erst recht nicht, nenne diesen halt "superotto", "kingotto" oderso, halt ein anderes Superlativ.

    lg
    sportler
     

Diese Seite empfehlen