Alben von iTunes auf SD karte exportieren (nicht einzelne Songs!)

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von carrera, 11.03.16.

  1. carrera

    carrera Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    433
    Hi, also irgendwie schnall ich das nicht!

    Ich möchte gerne gesamte Alben direkt aus iTunes auf eine SD Karte kopieren - um diese dann auf einem Audi MMI Plus wiederzugeben.

    Also es scheint zu klappen, einzelne Songs aus iTunes auf die SSD zu ziehen!

    Ich möchte das aber mit ganzen Alben tun.

    Habs mal mit einer Playlist probiert aber auch eine gesamte Playlist schaffe ich nicht auf die Karte zu bekommen - hier gehen ebenfalls nur einzelne Titel.

    Vllt. kann mich mal jemand kurz "wachrütteln"

    Schonmal Danke + Gruß
     
  2. Fresh_Prince

    Fresh_Prince Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    7.261
    Naja dann gehst du in den Finder, dann in den Musik Ordner, dann in den iTunes Ordner, dann in den iTunes Media Ordner und dort in Music. Dort sind alle Alben, Interpreten usw. in Ordnern angeordnet und du musst dich dort nur noch kopierend bedienen. ;)


    Finder--> Musik--> iTunes--> iTunes Media--> Music
     
  3. Micky_DD

    Micky_DD Empire

    Dabei seit:
    28.10.15
    Beiträge:
    88
    Bei mir

    Benutzer-> Dokumente-> -iTunes-> iTunes Media->Music ---> die Alben

    oder einfach in iTunes Einstellung / Erweitert den Pfad / Speicherort anschauen.
     
  4. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.511
    Genauso kriegt man das gesamte Album auf den Stick.
    Einfach alle Songs in dem Album markieren und auf den Stick ziehen. ;)

    Oder eben wie @Fresh_Prince beschreibt direkt den Ordner aus der iTunes-Mediathek suchen, sofern die Musik dort gebündelt liegt.
    Ansonsten musst Du die Quelle (Ordner) ansteuern, von welchem iTunes die Medien importiert hat.

    Aber da es um ein Autoradio geht, solltest Du Dir vorher Gedanken um die Datenstruktur machen, die Dein MMI verträgt.
    Das macht iTunes beim Exportieren nämlich nicht. Sofern richtig getaggt und geordnet, liegen die Infos zum Album (Cover, Name, Interpret usw.) in jedem einzelnen Titel. Beim Exportieren juckt es iTunes also nicht, wie der Dateiname tatsächlich lautet und so kann dann schon mal ohne richtige Struktur auf der SD-Karte ein kleines Chaos entstehen, dem das Autoradio nicht Herr wird.

    Ich habe ein RNS (VW) und das schluckt auch einzelne Ordner mit Namen des Albums und hält sich dann auch an die Reihenfolge der Titel innerhalb der Ordner. Ein ähnliches Radio in meinem Golf damals, allerdings von Blaupunkt hat sämtliche Ordner ignoriert und alle darin befindlichen Titel schnöde hintereinander aufgelistet.
    Das MMI kenne ich nicht, daher solltest Du mit ein paar Struktur-Einstellungen auf der SD-Karte mal testen. Möglicherweise liest es ja auch die Metadaten innerhalb der Tracks und kann so die zusammengehörigen auch ohne Ordnerstruktur gemeinsam anzeigen.

    /edit
    Ach so...mit anderen Formaten außer MP3 oder WMV haben die Radios oft Probleme. Die AAC Dateien aus iTunes spielt mein RNS nicht ab, sofern sie direkt von SD-Karte oder Festplatte kommen. Schätze das Audi MMI kann das auch nicht. Also hier auch alle Tracks schön noch als MP3 konvertieren, sofern nur AAC vorliegt.
     
  5. carrera

    carrera Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    433
    Hi;
    @Fresh_Prince und @Micky_DD,

    also das direkt über den iTunes MusicOrdner (der ist sogar mir bekannt ;)) zu machen war mir auch schon eingefallen - ich hätts nur gerne iwie aus iTunes selbst gemacht - weil ich dort 1. die Cover sehe und 2. Bedenken hatte, dass die Covers eben nachher nicht mehr dabei sind (ich dachte iTunes legt die cover extra ab)

    @double_d also aus iTunes heraus krieg ichs bei mir nur so hin, dass ich das Album in iTunes öffne, und dann alle Songs daraus auswähle, um die dann auf meine SD zu verschieben.

    Danke auch nochmal für die Warnung, dass das MMI Plus möglicherweise mit den Formaten ein Problem haben könnte - ich hab da mal gegoogelt und herausgefunden dass das MMI wohl als Dateisystem exFat akzeptiert (kann ja die SD mit dem Festplattendienstprogramm so formatieren) ebenfalls stand da dass das Audioformat .m4a wiedergegeben werden kann.

    Ich kann leider noch nicht probieren, da ich den Audi mit dem MMI erst in 3 Wochen bekomme - wollte mich halt schonmal vorbereiten.

    Euch allen einen schönen Tag noch!
     
  6. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.511
    Genauso ist der Weg. Du nutzt damit quasi nur die grafische Oberfläche von iTunes zum kopieren von Titeln (mehrere Titel = 1 Album) auf einen Datenträger. Im Hintergrund werden dann ganz normal die Dateien aus ihren Quellordnern auf die SD-Karte kopiert.

    Du machst also "intuitiv" alles richtig. Das ganze Album (in iTunes das Cover des Albums) anzuklicken um es per Drag&Drop zu kopieren funktioniert nach meinem Kenntnisstand nicht. Wäre aber mal, bezogen auf Dein Szenario, ein Wunsch an die Entwickler wert. ;)

    Das Dateisystem darfst Du ruhig bei FAT32 belassen. Damit kommen sowohl das MMI, als auch der Mac klar. Die einzelnen Tracks sind ja nicht größer als 4GB. Außer, Du magst auch HD-Videos mit auf die Reise nehmen. Da würde sich bei allem über 4GB das ExFat Dateisystem anbieten. ;)
    m4a wäre die erweiterte Bezeichnung eines MP4 Datencontainers, der ausschließlich Audio enthält.
    Das sagt leider nichts über den Inhalt der Datei aus. Da kann MPEG-4, AAC oder Apple Lossless drin sein.
    Nach meinem Kenntnisstand sind allerdings die Audiodateien, welche man z. B. im iTunes Store kauft, aus iTunes Match lädt, oder (im Standard) von einer CD nach iTunes importiert nicht in einem Containerformat gespeichert, sondern liegen als AAC Datei vor.
    Diese Dateien (AAC) muss das MMI Plus abspielen können.
    In der Beschreibung des MMI Navi Plus auf der Audi Seite steht das allerdings auch so drin:
    Bei MP4 käme es dann wirklich drauf an, ob auch wirklich AAC drin ist. Eine MP4, sofern überhaupt abspielbar, mit Apple Lossless drin würde keinen Ton bringen, da dem Radio dazu dann der Codec fehlt.

    Was Du allerdings dann später, wenn Dein Auto da ist einfach ausprobieren musst ist, wie es die Tracks auf der SD-Karte oder der internen Festplatte behandelt. Mit viel Glück (ich habe den letzten Absatz in der Beschreibung fett markiert), kann das System die Informationen nicht nur lesen, sondern auch auswerten und die einzelnen Tracks entsprechend ihres Interpreten, Albumtitel oder Genre zusammenfassen und auch so darstellen. Ansonsten musst Du halt ganz schlicht Ordner auf der SD-Karte erstellen, damit die Tracks nicht alle durcheinandergewürfelt werden, sondern pro Album (Ordner) abrufbar sind.

    Aber das ist ja immer am Anfang eines neuen Multimediasystems das Schönste, es auf Herz und Nieren zu prüfen. ;)
     
  7. giesbert

    giesbert Murer Reinette

    Dabei seit:
    20.09.14
    Beiträge:
    1.624
    Doch, genau das funktioniert. Also jedenfalls bei mir.
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.575
    Beim Kopieren als Ordner aus dem Finder beachten: iTunes legt Cover an zwei unterschiedlichen Stellen ab. Ich glaube, je nachdem ob die Musik im iTunes Store gekauft wurde oder nicht. Zum einen liegen die Cover ganz normal in den id3-Tags der Titel, die aus dem Store lagern aber anscheinend (seit einiger Zeit?) getrennt von der Musik in einem Ordner /Artwork im iTunes-Ordner. Vermutlich ist das platzsparend (ein Bild pro Album statt ein Bild pro Track).
    Man kann diese aber irgendwie auch in die id3-Tags integrieren.
    Für ein Autoradio halte ich das aber irgendwie für übertrieben.
     
  9. carrera

    carrera Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    433
    Hi,

    @double_d
    Danke nochmal für deine "Nachhilfe" ! Mit dem Container hast du natürlich völlig recht - meine Music Files sind AAC - alle selbst von meinen CDs in iTunes eingelesen. Gekaufte Music aus dem Store hab ich keine.
    Ich hoffe jetzt mal einfach, dass das so funktioniert!
    Tja, bei dieser Art von Multimediasystem stehe ich tatsächlich am Anfang -:) allerdings ist das nix gegen meine Beschäftigung vor ca 10 Jahren, als ich angefangen habe meine 1000 CDs mittels EAC in FLAC zu rippen - um sie dann "Highendig" wiedergeben zu können ;)

    @giesbert
    also bei mir klappts nicht mit dem "Albumrüberziehen"

    @MacAlzenau
    Danke für den Hinweis - ich hoffe mal, da ich ausschließlich meine eigenen in iTunes importierten CDs verwende, dass die Cover bei der angesprochenen Kopiermethode mit dabei sind.
    Hab grad mal getestet - wenn ich einen song aus iTunes auf den Desktop ziehe, und das File mit VLC öffne - sieht man, dass ein Cover dabei ist.


    Euch allen vielen Dank + ein schönes WE!

    Ich werde im April berichten, wenn ich den Audi abgeholt habe!
     
  10. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.575
    Ich würde das jetzt gerne bestätigen, daß VLC nicht doch irgendwie auf iTunes-Metadaten zugreift (was ich nicht glaube), aber wie kriege ich denn in VLC Cover angezeigt? Ich benutze 2.2.0 von 2015 und finde nirgends eine Einstellung, Cover anzuzeigen. Getestet mit einem Titel aus dem iTunes Store und einer selbstgerippten CD (mit Cover). Sehe aber bei beiden nichts - aber ich bekomme per kontextmenü angeboten "download cover art" (bei beiden Arten).
     
  11. neo70

    neo70 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    21.01.13
    Beiträge:
    1.399
    Das mit den Covern hängt vermutlich von jedem einzelnen ab, wie man seine Musik gerippt hat. Soll heißen: wenn man seine Musik mit Cover erstellt har, dann wird es diese im Tag auch noch nach dem Kopieren aus iTunes noch geben und somit sind diese vom Musikplayerr auch lesbar, wenn er dies unterstützt. Der Mediaplayer z. B. unter Windows kann es nicht, Groove unter Win10 kann es, viele andere Player können es auch , VLC kann ich nicht sagen.
    Die Lieder welche über iTunes gekauft wurden, sind definitiv alle mit Cover getaggt.
    Das Ganze wiederum hängt aber auch noch von den Einstellungen in iTunes ab und wie es mit den Liedern beim Import umgeht. Werden die Lieder einfach so wie sie sind übernommen oder werden die Taggs und Cover automatisch durch iTunes aktualisiert.
    Wie man sieht, alles sehr individuell. Es gibt hier keine allgemein gültige Antwort.
     
  12. Guy.brush

    Guy.brush Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    3.545
    Schau mal in diesen Thread, dort gibt es ein Skript, das die Files in eine Interpret/Album-Ordnerstruktur ablegt und optional sogar in MP3 konvertiert.
     
  13. giesbert

    giesbert Murer Reinette

    Dabei seit:
    20.09.14
    Beiträge:
    1.624
    Das ist ja seltsam. Hm. Gerade noch einmal mit diversen Alben getestet, funktioniert bei mir tadellos. Ich habe allerdings keine SD-Karte, sondern einen Ordner auf dem Desktop benutzt, aber das sollte keinen Unterschied machen.

    (Leider lässt sich das nicht als Screenshot einfangen, und ein Video ist mir jetzt zu aufwendig.)
     
  14. carrera

    carrera Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    433
    Hi,

    wollte mich kurz nochmals melden, und bei allen Beteiligten bedanken!

    Der MMI Audi steht nun in meiner Garage - und es klappt tatsächlich so einfach wie eingangs von Fresh_Prince beschrieben!

    Ok, es kommt bei manchen Alben vor, dass er die Cover nicht hat - aber damit kann ich gut leben!
     
  15. Joh1

    Joh1 Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    11.062
    Doch das Funktioniert ich habe es gerade mit einem Album getestet.
    Cover angeklickt und gehalten und auf den Desktop gezogen.
    Schon sind die Dateien da.
     
  16. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.511
    Hehe...ja, seit etwas über einem Monat weiß ich das jetzt auch. ;)

    upload_2016-4-14_15-49-35.png
     
  17. Joh1

    Joh1 Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    11.062
    Oh darauf habe ich nicht geachtet :)