1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aktivitätsanzeige startet nach Ändern des Gerätenamens nicht mehr

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von sy2002, 02.12.08.

  1. sy2002

    sy2002 Erdapfel

    Dabei seit:
    01.12.08
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    nachdem ich heute in der Systemeinstellung unter "Sharing"-->Gerätename den Namen meines MacBook Pros (OSX Leopard) geändert habe, startet die Aktivitätsanzeige nicht mehr. Es kommt die Fehlermeldung "Das Programm Aktivitätsanzeige kann nicht gestartet werden, da die Zugriffsrechte für die Dateien ungültig sind.".

    Kann sich jemand einen Zusammenhang zwische Gerätename und Dateirechten vorstellen?

    Alle anderen Applikationen (außer Aktivitätsanzeige) scheinen zu laufen.

    Das Festplattendienstprogramm schafft keine Abhilfe.

    Weiß jemand Rat? (...außer Neuinstallation... o_O )

    Viele Grüße
    Sy2002
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Hast du mal versucht die Rechte zu reparieren indem du von der DVD gestartet hast? Das sollte eigentlich nicht Problem sein wenn man den Namen ändert. Hast du sonst noch was geändert? Namen der unter dem Häuschen steht (im Finder)?
     
  3. sy2002

    sy2002 Erdapfel

    Dabei seit:
    01.12.08
    Beiträge:
    5
    Das hat funktioniert. Danke :)
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Man sollte die Rechtereparatur nicht von der DVD aus vornehmen.
    Diese enthält meistens nicht die aktuellste Systemversion, da der Rechner bereits aktualisiert wurde. Dabei ändert Apple manchmal auch die Rechte, so daß nur die Reparatur aus dem laufenden System heraus korrekt ist.
    Hab ich jedenfalls mal bei Apple gelesen.
     

Diese Seite empfehlen