1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Akkukapazität nach einer Woche nur 92%

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Svenrique, 07.11.06.

  1. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Hallo an alle.

    Nachdem ich mein MacBook erhalten habe dachte ich daran, den Akku zu kalibrieren wie es empfohlen wurde. Normalerweise hat dieser laut der Kokosnuss eine Kapazität von 5200 mhA.
    Direkt nach dem Kalibrieren hatte er sogar 5400 mhA, mittlerweile ist er allerdings 4800 mhA angekommen und hat somit nur noch eine Kapazität von 92%.

    Regelt sich das nach mehrmaligem Laden oder kann es sein, dass ich es nicht gut war, dass ich ihn gestern bis 2% kommen ließ und dann an die Steckdose hing?

    Danke für Eure Antworten,

    Svenrique.
     
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Abwarten und Tee trinken. Es dauert ein paar Ladezyklen bis sich das einpendelt auf einen Wert und dann geht es langsam abwärts. ;)
    Und schau bei der Koksnuss nicht zu genau auf die Werte, da ich bezweifle, dass die so auch stimmen. Für den Alltag reicht es aber aus. Am besten immer schön das MB benutzen, wie du willst und in zwei, drei Wochen nochmal schauen. :)
    Wenn es unter 80% im ersten Jahr geht, ist es eh ein Garantiefall. :)
     
  3. newmacer

    newmacer Klarapfel

    Dabei seit:
    10.06.05
    Beiträge:
    276
    hahaha... hab ich auch gedacht. hab jetzt 60% der kapazität und das bei 17 mal aufladen. das ding ist 5 wochen alt, aus der umtauschaktion. bekomme jetzt wieder einen neuen akku. irgendwie paßt da nix mehr mit der qualität von sony zusammen...
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Und bei mir hat sich das bei um die 95% eingependelt. Und nun geht es nur noch marginal abwärts. War das nicht so eine Eigenart dieser Akkus, dass sie am Anfang einiges an Ladung verlieren und danach ewig auf einem Plateau verweilen, bevor sie dann rasch eingehen?

    @newmacer
    Solange das unter die Garantie fällt ist doch gut. Ist ja sogar ein Jahr; wenn ich die meisten Handys (und vieler Notebooks)sehe, wo man wenn überhaupt nur 6 Monate Garantie auf den Akku bekommt, ist das doch nicht das Problem. Aber anscheinend sind die Sorny-Akkus nicht wirklich das Nonplusultra, wie man bei den letzten Umtauschaktionen diverser Notebookhersteller gesehen hat.
     
  5. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    also der Anzeige von Coconut sollte man nicht uneingeschränkt 100%tigen
    Glauben schenken. habe selbst nach nun etwas mehr als 2 Jahren, des öfteren eine Kapazitätsanzeige gehabt, die über der eigentlichen "realen" Kapazität liegt...

    Viel mehr solltet ihr immer mal wieder die eigentliche reale Laufzeit messen: sprich Akku komplett leer machen und die Zeit mal beobachten. Und wenns hier zu gravierenden Abweichungen kommt, dann sollte man sich erst wirkliche Gedanken machen...

    in diesem Sinne: weiter warten und weiter entspannt Tee trinken. :)

    so long...
     
  6. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    war bei mir ähnlich

    [​IMG]

    aktuell 80% nach 123 Ladezyklen
     
  7. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    @apple byte:

    weiß ja nicht wie das dann bei mir aussieht in ein paar Wochen, aber so wie bei Dir kann das bei einem neuen Gerät nicht angehen, oder?
     
  8. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    mactrade hat an apple verwiesen
    apple hat an mactrade verwiesen

    ich nutze das iBook hauptsächlich am Netz
    also war es mir den weiteren Ärger und Aufwand nicht wert
     
  9. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    So würde ich mich nicht abspeisen lassen... nun ja, ist leicht gesagt, aber unter drei Telefonaten hätten die mich beide nicht los. Bin kein Experte, aber das ist doch Sache von Apple, oder?
     
  10. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    rechne mal 3 Telefonate bei Apple (das kann lange dauern in der Warteschleife) und 3 bei mactrade zusammen - da bezahle ich den Kapazitätsverlust des Akku an Telefongebühren - das ist es mir nicht wert gewesen - vom inneren Streß mal ganz abgesehen

    und anrufen bringt einen auch nicht weiter, wenn keiner einlenkt
     
  11. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Alles im grünen Bereich. Wirst bei einer Beschwerde keinen Erfolg haben fürchte ich...
     
  12. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Ich habe bisher nur den amerikanischen / kanadischen Applestore kennengelernt. Sämtliche Telefonnumern von Apple sind hier kostenlos, weswegen ich in den vergangenen Wochen sicherlich an die drei Stunden mit der Firma Apple telefoniert habe. Die Ausbildung der Mitarbeiter war, soweit ich das beurteilen kann, miserabel. Dadurch hatte ich einige Unanehmlichkeiten, welche mich eben diese lange Zeit am Telefon gekostet haben (wie gesagt, über zwei Wochen verteilt). Das Ergebnis war, dass ich iWorks, eine Mighty Mouse und nun nach der Neuerscheinung auch noch einen Rabatt von ca. 100€ bekommen habe.
    Es hat sich nach meinem Verständnis nicht unbedingt gelohnt, weil es echt antrengend war, aber ich hätte mich ewig darüber geärgert, wegen schlecht geschulten Mitarbeitern Nachteile in Kauf nehmen zu müssen.
     
  13. newmacer

    newmacer Klarapfel

    Dabei seit:
    10.06.05
    Beiträge:
    276
    boah eh... hab ja wegen dem akku reklamiert. was passiert heute: ich bekomme zwei von apple. meint ihr, ich soll da anrufen und das sagen? oder war das ein geschenk?
     
  14. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Ich meine, reklamieren musst du das nicht, aber den zweiten Akku sorgsam aufbewahren.

    Wenn die Austausch-Akkus so schlapp sind, werde ich wohl meinen Sony-Akku noch ne Zeit behalten. Wird ja nicht mal richtig warm im Betrieb. Wurde Sony da vielleicht gar nur gefoppt? Dell und Apple sind ja auch direkte Konkurrenten.
     
  15. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Aufbewahren bringt ja nicht viel, da Li-Akkus ja mit der Zeit an Kapazität verlieren. Also besser verticken.
     
  16. basilit

    basilit Riesenboiken

    Dabei seit:
    11.11.06
    Beiträge:
    288
    hey.mich würde ja mal interessieren wie ich überhaupt gucken kann wie es meinem akku geht...
     
  17. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Frag einfach die Kokosnuss.

    Gruß,

    Svenrique.
     
  18. basilit

    basilit Riesenboiken

    Dabei seit:
    11.11.06
    Beiträge:
    288
    danke.is ja nen hammer.bei mir steht, dass mein apfelbuch 6 wochen alt sei.dabei habe ich es vor einer woche erst erhalten und sagt apple nicht, dass es das ding erst herstellt wenn die bestellung eingetroffen ist?ich fühle mich verarscht!
     
  19. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    @basilit....

    an welcher Stelle sagt das Apple?
    noch nie sowas gehört......

    so long....
     
  20. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Ist die Altersangabe nicht auf dem Logicboard gespeichert? Ist das dann nicht nur das Herstellungsdatum des Logicboards? Wenn man dann noch den Transport zur MB-Zusammenschraubmanufaktur, das Zusammenbauen selbst und den Transport zum Endkunden (eventuell via diverser Zwischenhändler) kommen da schnell ein paar Wochen zusammen ;)
     

Diese Seite empfehlen