1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Akku verhält sich komisch 0% Ladezustand , Macbook 2006

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von alex``, 13.11.08.

  1. alex``

    alex`` Fuji

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    37
    Hallo
    Ein bekannter von mir hat ein sehr komisches Problem. Sein Akku zeigt im ständig an, dass er zu 0% geladen sei. Das Macbook wechselt danach natürlich sofort in den Ruhezustand. Er kann sein Macbook nur noch mit ausgebauten Akku im Netzbetrieb betreiben. Man sollte meine der Akku sei hinüber (übrigens schon ein austausch Akku),

    ABER ...

    Bau ich den Akku bei mir ein, funktioniert er tadellos, sogar besser als mein eigener. Baut er meinen Akku bei sich ein, funktioniert dieser auch tadellos.
    Kennt jemand vllt dieses Phänomen?

    Ich hab nun mal versucht bei mir den Akku zu kalibrieren, allerdings müssen wir das Ergebnis noch abwarten, aber wir sind nicht sehr zuversichtlich.

    Also nochmal zusammengefasst:

    SEIN Macbook + SEIN Akku = 0% Ladezustand --> Macbook aus
    SEIN Macbook + MEIN Akku = Normaler Betrieb
    MEIN Macbook + SEIN Akku = Normaler Betrieb
    MEIN Macbook + MEIN Akku = Normaler Betrieb

    komisch oder?
     
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Klingt spannend. Zunächst dachte ich an eine gelöste Kabelverbindung zwischen Akku-Anschlüssen und Platine (hatte ich kürzlich bei meinem PowerBook). Da zeigt er dann auch "0%" und geht aus, sobald man das Kabel abzieht.

    Aber in Eurem Fall ist die Sache wohl kniffliger.

    • Habt Ihr mal geschaut, ob vielleicht Anschluss-Pins verbogen sind?
    • Handelt es sich um identische Akkus (Modellbezeichnung, Kapazität)?
    • Gibt es vielleicht eine neue Akku-Firmware (die nur einen der beiden Akkus betrifft)?
     
  3. swensa

    swensa Adams Apfel

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    522
  4. alex``

    alex`` Fuji

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    37
    So PMU wurde zurückgesetzt und Batterie Update hat version 1.3

    Wir sind mit unserem Latein echt am Ende.... hat noch jemand eine Idee
     
  5. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ja: Sind die anderen beiden Punkte (vor allem der zweite) inzwischen geklärt?

    Nicht jeder MacBook-Akku muss mit jedem anderen MacBook-Akku identisch sein. Ich erinnere mich an einen Fall mit zwei iBook-Netzteilen, wo ein ausgeborgtes Netzteil überhitzte.
     
  6. alex``

    alex`` Fuji

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    37
    ja es handelt sich um dieselben :/ hab ich natürlich geschaut. sorry vergessen zu erwähnen

    ah wir haben gerade einen kleinen unterschied festegestellt

    das sind meine daten
    Informationen zum Batteriemodell:
    Seriennummer: DP-ASMB013-3543-83ba
    Hersteller: DP
    Gerätename: ASMB013
    Pack Lot Code: 0001
    PCB Lot Code: 0000
    Firmware-Version: 0102
    Hardware-Version: 0300
    Batterieversion überprüfen: 0100
    Informationen zum Ladezustand:
    Verbleibende Ladung (in mAh): 4461
    Vollständig geladen: Ja
    Batterie wird geladen: Nein
    Volle Ladekapazität (in mAh): 4471
    Informationen zum Batteriezustand:
    Anzahl der Zyklen: 298
    Bedingung: Gut
    Batterie ist installiert: Ja
    Stromverbrauch (in mA): 0
    Spannung (in mV): 12540

    seine unterscheiden sie wie folgt

    Firmware Version: 102a
    Hardware Revision: 0500
    Cell Revision: 0102
     
  7. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Na, das könnte ja der Grund sein. Bei den Netzteilen ist es so gewesen, dass sie zwar abwärts- aber nicht in jedem Fall aufwärtskompatibel waren. Vielleicht ist es bei den Akkus ja ähnlich. Das würde alles erklären... Aber Vorsicht: das ist nur reine Spekulation meinerseits! :)
     
  8. alex``

    alex`` Fuji

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    37
    Er wird nun das <a href="http://pygmytwylyte.org/blog/2008/10/17/macbook-es-horet-nimmer-auf/">hier</a> versuchen
     

Diese Seite empfehlen