1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku nieder mit nur 60 Zyklen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Kassiopeia@atom, 22.09.09.

  1. Kassiopeia@atom

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    52
    Hallo, ich habe mein MBP jetzt seit fast 2 Jahren. Im Akkubetrieb läuft es selten und der System-Profiler und Coconut Battery sagen er hatte insgesamt 60 Ladezyklen (hab den Rechner aber praktisch täglich im Einsatz). Trotzdem ist die Akkuleistung auf 46% gesunken.
    Manchmal ist mir auch aufgefallen, dass der Akku anfängt zu laden, wenn ich das MBP nach einem Tag Nichtbenutzung anschalte, es aber vorher immer an der Steckdose hatte. Sind das normale Verschleißerscheinungen eines Akkus, oder ist da was faul?
     
  2. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    60 Ladezyklen sind etwas sehr wenig für 24 Monate. Ein Akku will benutzt werden, sonst gibt er den Löffel ab.
     
  3. Kassiopeia@atom

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    52
    Also muss ich mich nicht wundern, wenn er nieder ist, oder? :eek:

    Es gibt ja sicher keine Möglichkeit die Leistung wieder zu steigern, wenn sie einmal weg ist, oder?
     
  4. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    nein die gibt es nicht. falls du einen ACPP hast, kannst dein glück versuchen – ansonsten hilft nur neukauf.
     
  5. Kassiopeia@atom

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    52
    Wenn ich einen ACPP hätte, dann würde das ja sicher im System-Profiler stehen, oder?

    Die Akkus fürs MBP sind ja schon recht teuer, gibt es eine Möglichkeit preiswerter heran zu kommen, ohne Müll zu kaufen?
     
  6. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    garantiestatur hier: https://selfsolve.apple.com/GetWarranty.do

    akkus bei ebay (gefahr von explodierenden fakes) oder bei apple.
     
  7. daywalker

    daywalker Fuji

    Dabei seit:
    06.09.09
    Beiträge:
    37
    naja du kannst versuchen den Akku zu trainieren. Das heisst voll aufladen und dann wieder entladen bei betrieb und das immer so weiter. Aufladen würde ich persönlich nur bei ausgeschalteten MB machen. Bei meinem Toshiba hat es geholfen der hält gut 45 minuten länger als vorher. Bei meinem Mac hab ich keine Probleme der Akku hat 111 Zyklen und steht bei 95 %. Es waren mal 93%.
     
  8. MacKai

    MacKai Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.05.08
    Beiträge:
    264
    @Kassiopeia@atom
    Hast Du zufällig SL installiert und seitdem diese Probleme?
     
  9. Kassiopeia@atom

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    52
    Ich habe auf meinem MBP noch Leopard installiert.
    Komischerweise ist mir aufgefallen, dass Cocoutbattery zwischendurch sagt, dass die Kapazität bei über 70% liegt. In dem Moment stand in der Anzeige, dass der Akku noch 3,5h hält. Eine halbe Stunde später war es dann nur noch eine Stunde und ich habe in der Zwischenzeit keine anderen Programme benutzt.
     
  10. loh

    loh Gala

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    52
    ....auch habe ich festgestellt, dass ein kurzes benutzen von ca 1 stunde und dann wieder an das Kabel mit einem Zyklus berechnet wird. Eigentlich komisch.
    Gibt es eigentlich noch den Memory Effekt?
     
  11. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Das wird sicher nicht mit einem Zyklus berechnet. Ein Ladezyklus ist 0-100% und zurück. Das muss aber nicht am Stück stattfinden. Der Memory-Effect tritt bei Li-Ionen-Akkus nicht auf.
     
  12. Xetil

    Xetil Jamba

    Dabei seit:
    03.08.09
    Beiträge:
    56
  13. Kassiopeia@atom

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    52
    Dort steht als 5. Punkt:"Schalten Sie den Computer aus, oder lassen Sie ihn mindestens fünf Stunden im Ruhemodus." Ist ja schon ein großer Unterschied zwischen Ruhezustand und ausschalten, oder? Was ist denn da sinnvoller?

    Bei 5 Stunden automatischem Ruhezustand ist die Wahrscheinlichkeit ja sehr hoch, dass der Rechner ganz ausgeht. Hab mal was davon gelesen, dass dabei ältere Akkus Schaden nehmen können, dass man sie gar nicht mehr laden kann. Was ist denn lt. Definition ein älterer Akku, meiner ist jetzt 22 Monate alt.
     
  14. Xetil

    Xetil Jamba

    Dabei seit:
    03.08.09
    Beiträge:
    56
    Ich lass mein MacBook nach dem entleeren über nacht im Ruhemodus bis sich das MacBook von alleine ausschaltet. Erst dann lad ichs wieder auf. Das Die Akkus dabei schaden nehmen können hab ich noch nirgends gelesen. Mein Akku ist 15 Monate alt.
     

Diese Seite empfehlen