1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku Macbook pro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von miamidolphin, 22.01.09.

  1. miamidolphin

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    38
    Hi
    Ich hätte mal ne Frage.
    Auf meinem MacBook Pro läuft der Akku 4 Stunden.
    Ich wollte mal wissen ob es da irgendeine Möglichkeit gibt
    wie er länger laufen konnte ??


    Danke
     
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Bildschirmhelligkeit runter, Tastaturbeleuchtung aus, Bluetooth aus, WLan aus, keine CD/DVD benutzen, keine Software benutzen die dauernd auf die Festplatte zugreifen muss.....
     
  3. darius-jogi

    darius-jogi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    12.06.07
    Beiträge:
    144
    :-D:-Ddann hällt er locker 2 Wochen!!:-D:-D
     
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Er muss ja nicht alles so machen, das war eher als Gedankenanstoß gedacht, alles was er nicht braucht, und Strom zum Betreiben braucht, deaktivieren.
     
  5. macimac

    macimac Macoun

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    123
    Es ist schon richtig, wenn du nicht online gehst, dann deaktiviere den Airport und eventuell auch Bluetooth. Stelle in der Systemeinstellung unter Energie sparen / Batterie das Häkchen auf längere Laufzeit oder so ähnlich und schließe halt alle Programme die du nicht benötigst.
    Das wäre mein Vorschlag
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Hm, kannst du mir bitte genau sagen, wo ich das Häkchen setzten soll?
    Ich finde leider dieses Kästchen nicht.

    Aber jetzt einmal ernsthaft: ich finde es teilweise wirklich ärgerlich, dass Apple nicht wie Lenovo od. andere sinnvolle Tools zur Energieverwaltung bereitstellt.
    Kennt jemand zuverlässige Software, die z.B. wirklich das Maximum herausholen kann (also auch Prozessor runtertakten und ähnliches)?
    Finde ich sehr praktisch wenn man unterwegs ist und unbedingt noch ein paar Minuten Akku benötigt...
     
  7. justj

    justj Gala

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    48
    Soweit ich weiß taktet sich der C2D, der in den aktuellen MB/MBPs verbaut ist automatisch herunter, auch ohne extra Tool, wenn die Auslastung unter ein bestimmtes Neviau sinkt.

    Um zu den Energieeinstellungen zu kommen, musst du in die System Preferences, und dann Energy Safe gehen. Da wählst du dann als Profil Battery aus. Du kannst dort auch noch weitere Einstellungen treffen, wie schnell der Monitor ausgeschaltet werden soll, ab welcher Zeit die HDD in der Ruhezustand geht...

    Gruß,
    justj
     
  8. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Zitat macnews

     
  9. justj

    justj Gala

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    48
    Ich habe leider kein MBP der neuesten Generation, von daher war mir nicht bekannt, dass diese Option jetzt sogar komplett aus den Einstellungen gestrichen worden ist. Finde ich persönlich schade, aber mal sehen, ob das MBP die Energie besser verwalten kann, als der User mit manuellen Einstellungen.

    Gruß,
    justj
     
  10. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Danke, das ist mir bisher nie aufgefallen!

    Na dann vertraue ich meinem Book mal, wobei ich anzweifle, dass damit wirklich die besten Resultate erzielt werden. Das Macbook kann ja meine Präferenzen nicht kennen, d.h. was ist wenn ich längere Akkulaufzeit gegen Leistung eintauschen will?
     
  11. macimac

    macimac Macoun

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    123
    Ich war gerade nicht am MacBook wusste nicht gerade nicht mehr so genau wie man es macht, aber wenn man dorthin geht wo ich beschrieben hat wird man schon finden, was ich meinte.
     
  12. einemark

    einemark Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    24.06.08
    Beiträge:
    617
    Meiner Meinung nach bezieht sich das auf das An- und Abschalten der extra GPU 9600mGT der neusten Generation vom MBP.
    Da nur das MBP eine extra GPU besitzt, ist die Option beim MB natürlich überflüssig und deswegen wohl nicht vorhanden.
    Im alten MBP war die Geschichte etwas anders, da es nur eine GPU hat, welche immer an sein muss(logischerweise) und nicht wie die neuen 2 Grafikeinheiten:
    Eine 9400M im Chipsatz (welche auch im MB ist) und eine zuschaltbare 9600M GT.

    Sonstige Energiesparfunktionen wie z.B. CPU-Takt drosseln haben CPUs seit 2-3 alle ab Werk und ist nur noch über das BIOS abstellbar. Wie das im EFI der Books geht, kann ich jetzt nicht sagen.

    Mfg
     

Diese Seite empfehlen