1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku eines neuen 3GS verhält sich komisch nach dem Einschalten.

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von lefpik, 08.03.10.

  1. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    Meine Frau hat vor zwei Wochen ein neues 3GS von T-Mob bekommen.
    Sie schaltet es gewohnheitsmäßig abends aus und morgens wieder ein.
    Jedesmal nach dem Einschalten kommt eine Meldung dass der Akku schwach ist
    und weniger als 20% (manchmal 10%) Kapazität hat.
    Aber egal ob es voll geladen ist, nur zur Hälfte oder wie auch immer.
    Nach wenigen Sekunden des Betriebs "fängt" sich das iPhone wieder und die
    korrekte Kapazität wird angezeigt.
    Wie gesagt, das passiert auch wenn der Akku voll ist. Der ist also nicht leer wenn
    diese Meldung kommt.
    Der Akku hat nun seit dem sie es hat 10-20 Ladezyklen hinter sich. Er hat auch
    (gefühlt) eine normale Laufzeit von 1-3 Tagen, je nach Benutzung.

    Ist das ein bekanntes Problem? Hab davon jedenfalls noch nichts gehört.
    Kann man da was gegen tun? Oder sollten wir es wieder zu T-Mob bringen?

    Danke schonmal.:)
     
  2. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    Hat denn schon mal jemand was über dieses Verhalten gehört?
     
  3. MrWombel

    MrWombel Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    509
    Nein, deswegen würde ich es auch in den Shop bringen.
    Wobei ich mich frage, warum man ein iPhone ausschaltet?!?
     
  4. flex23

    flex23 Stechapfel

    Dabei seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    160
    Weil nicht jeder Nachts gestört werden will und den Flugmodus nicht kennt.
     
  5. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    Ich wusste dass es ohne diese Bemerkung nicht geht.

    Trotzdem danke.
     
  6. carrera

    carrera Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    425
    Hi lefpik,

    also ob ich das iPhone jede Nacht ganz ausschalten würde weiß ich auch nicht (Flugmodus sollte eigentlich reichen)....

    Aber nun zum Thema:
    Mir ist diese Accufalschmeldung auch schon passiert. Da sich jedoch die Akkukapazität dann sofort korrekt einpegelt, hab ich in der Sache nix unternommen. Es sieht auch nicht so aus, als ob irgendein Accudefekt vorliegt.

    Fazit: ich ignoriere das.

    Viele Grüsse
    carrera
     
  7. FLEISCH

    FLEISCH Pferdeapfel

    Dabei seit:
    06.10.08
    Beiträge:
    80
    Also ich schalte mein iPhone nachts auch aus, das sogar ganz bewusst. So kann man den Akku schonen, ich muss nicht so häufig aufladen...

    Versuche doch das iPhone mal neu aufzusetzen, meistens sind vorhandene Softwareprobleme dann sofort verschwunden...
     
  8. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    Vielen Dank.
    Zumindest sind wir nicht mehr alleine.

    Neu wiederhergestellt haben wir das iPhone natürlich. Ohne Erfolg.
    Der Akku scheint von der Kapazität wirklich nicht defekt zu sein.
    Funktioniert, abgesehen von der Meldung, ansonsten alles supi.
     
  9. dennis.irmscher

    dennis.irmscher Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    738
    Bei meinem iPhone 3G S ist das auch schon mal vorgekommen. Bislang ist es mir aber erst einmal aufgefallen und die Kapazität wurde nach ein paar Sekunden auch wieder korrekt angezeigt. Da der Akku aber anstandslos funktioniert, ignoriere ich das auch.
     
  10. FLEISCH

    FLEISCH Pferdeapfel

    Dabei seit:
    06.10.08
    Beiträge:
    80
    In der Vergangenheit hatten ziemlich viele iPhones Probleme mit der Akkuanzeige, 3.1.3 sollte das eigentlich beheben. Richtet Ihr das iPhone als neues iPhone ein oder übernehmt Ihr die Einstellungen aus der Sicherung? Ich würde es noch einmal als ganz neues Gerät aufsetzen, ohne "Altlasten"...
     
  11. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    Wir hatten das iPhone bislang immer aus dem Backup wieder hergestellt.
    Wir können es natürlich auch ohne die Altlasten nochmal neu aufsetzen, aber im Endeffekt brauchen wir natürlich die Sicherung. Würde ja sonst keinen Sinn machen.
     
  12. lenn121

    lenn121 Macoun

    Dabei seit:
    04.01.10
    Beiträge:
    122
    Habe gerade gemerkt, ist bei mir auch aufgetreten, aber stört mich nicht.
     
  13. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Ich würds eben einfach anlassen, dann gibt es solche Probleme nicht. Wie soll man auch sonst morgens geweckt werden? :)
    Du kannst es ja auch im Sekundenbruchteil lautlos stellen über den Knubbel an der Seite.

    Ein- und Ausschalten am iPhone dauert einfach mal VIEL zu lange.
     
  14. dennis.irmscher

    dennis.irmscher Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    738
    Auf jeden Fall, mir ist es auch nur aufgefallen, weil sich das Mailapp aufgehängt hatte und ich das iPhone neustarten musste.
     

Diese Seite empfehlen