1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku bei Stromgebrauch rausholen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Curacao, 06.06.08.

  1. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    Sollte man beim Betrieb des MB am Stromnetz den Akku abnehmen damit er nicht leidet? Oder lasst Ihr den immer drin?

    Habe von einem Freund gehoert dass Apple eine "Schutzfunktion" verbaut hat, die das Laden des Akkus verhindert wenn der bei ca 98% angekommen ist und den Strom weiterleitet fuer den Gebrauch.

    Stimmt das?
    Wie macht Ihr es?
     
  2. Terror Apfel

    Terror Apfel Tokyo Rose

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    68
    Also ich (und ich glaube die meisten anderen auch) lasse den Akku drinne. Der wird soweit ich weiß nur zwischen 100%-95% am Netzteil nicht geladen. Und wenn ich mich recht entsinne, dann reduziert der Mac die CPU Leistung bei heraus genommen Akku auf nur einen Core.
     
  3. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    Ja, die Akkus haben so'ne Schutzfunktion - also kannste den Akku problemlos drinlassen ...
     
  4. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    sauber!
    Wieder mal ein kleiner aber feiner Unterschied zum 08/15 Notebook hersteller ;)
    Schade das Apple diese Funktionen nirgends stehen haben... oder hab ichs ueberlesen??
     
  5. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    Auf der Seite von Apple steht unter "Support" dieses ...
     
  6. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    naja, das ist auch nur die halbe wahrheit. die wenigsten leute wissen, dass wärme/hitze für akkus generell sehr schädlich ist. ich habe mein mbp jetzt ca. 1,5 jahre und habe den akku eigentlich nie entfernt. trotzdem hat der akku nach nur 189 ladezyklen schon 74% seiner ursprünglichen kapazität eingebüßt.
    ich habe mich mal mit einem freund darüber unterhalten, der davon mehr ahnung hat als ich, und der meinte, dass das teilweise auf- und entladen den akku zwar nicht mehr schwächt, aber strake wärmeentwicklung tötlich ist für einen akku. ich kann das voll nachvollziehen! mein akku hält im normalen betrieb (bildschirm voll an, wlan an, blutooth aus, kein externer monitor) nichtmal mehr eine stunde. der hilt früher, als der akku noch neu war, locker drei stunden.
     
  7. mausbull

    mausbull Antonowka

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    362
  8. metatron

    metatron Macoun

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    120
    Wenn ich die Zeit rechne die ich verschwenden würde wenn ich jedes Mal den Akku raus und reinmachen würde und die Fummelei dabei über 2 Jahre und dann schaue was ein Akku kostet... drin lassen ;).

    Meiner hält jetzt seit 2 Jahren auch noch fast genauso lange wie am Anfang.
     
  9. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Ich frage mich gerade wie du drauf kommst, dass er dadurch leidet? Vielleicht war es früher so, als es noch diese NiCd Akkus gab. Aber mittlerweile ist es vollkommen egal o_O
     
  10. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    gut, das kann sein dass es früher so war. Mein Medion Laptop hält mittlerweile nur noch ca. 30min, damlas waren es über 4h. Den hatte ich fast immer nur am Strom gehabt mit Akku... jaja, ich weiss, ich vergleiche Äpfel mit Birnen :D :p
     
  11. Senior Sanchez

    Senior Sanchez Damasonrenette

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    491
    Das Beste was du für deinen Akku tun kannst ist ihn benutzen.

    Ist genauso wie deine Muskeln - benutzt du sie nicht, bauen sie ab.
     

Diese Seite empfehlen