1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Airport Extreme Basisstation - Fernverwaltung möglich?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von z8yp, 10.12.08.

  1. z8yp

    z8yp Erdapfel

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    2
    Hi Zusammen!

    Da ich im Netz leider keinerlei Infos zu meinem Problem finde, wollte ich mich mal bei den Profis hier schlau machen. [​IMG]

    Zum Setup:
    Ich habe einen Router der meine Internetverbindung verwaltet und an diesem Router ist eine Airport Extreme Basisstation (Bridge-Modus) angeschlossen, die mir ein Funknetzwerk zur verfügung stellt.

    Jetzt wollte ich mit dem Airport Dienstprogramm von Zuhause aus auf die Basisstation zugreifen. Ist das möglich? Welchen Port/Ports muss ich im Router forwarden bzw. welche Ports benutzt die Basisstation?
     
  2. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.235
    Das ist moeglich, indem du einen VPN-Tunnel zu deinem Router aufsetzt und die AE ueber Bonjour im VPN-Netz verfuegbar machst.

    Der Aufwand dafuer - unter Annahme, dass dein Router ueberhaupt VPN-Funktionalitaet bietet - steht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in keinem Verhaeltnis zum Nutzen.

    HTH,
    Dirk
     
  3. z8yp

    z8yp Erdapfel

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    2
    Hi!
    Wollte nur kurz bescheidgeben, dass ich es hinbekommen habe.
    Man muss nur die Ports 192 (upd) und 5009 (tcp) forwarden. Dann klappts :)

    Deine Lösung würde auch funktionieren, aber ist wirklich sehr aufwädnig. :)
     
  4. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.235
    Dann kann man nur hoffen, dass das Airport-Dienstprogramm eine hinreichend gesicherte Verbindung zur AE aufbaut - ansonsten ist "Scheunentor" fuer diese Loesung noch stark untertrieben ;)

    Gruss,
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen