1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport Extreme Base 802.11n u. Verbindungsabbruch

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von unot, 05.06.08.

  1. unot

    unot Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    8
    Hallo community,

    habe mir eine AEB DraftN aus den USA beschafft.
    Mein Provider ist Netcologne und ich habe für meine 18K-Leitung ein CastleNet AR801 vor die Airport Extreme Base angeschlossen.
    Die Konfiguration war mittels Airport Utility auch super einfach. Die Geschwindigkeit ist auch makellos.
    Einzig.... in verschiedenen Abständen verliert man den Drahtloszugriff auf die Airbase.
    Manchmal zweimal in 10 Min. manchmal 1 Stunde garnicht.

    Habe schonmal die WPA2-Verschlüsselung gegen eine WEP-Verschlüsselung getauscht - keine Veränderung. Feste DHCP-Adresse gegen automatische geändert usw. - mein Latein ist am Ende.

    Hat jemand die gleiche Hardware und kann mir seine Einstellungen übermitteln???

    Hat jemand noch andere Tipps???

    Gruß
     
  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Hallo unot

    Du bist auf volle Sendeleistung? Versuchs mal mit manuell den Kanal einzustellen. Versuch jeden Kanal. Vielleicht ist dem jeweiligen Kanal, welches der Router wählt, eine Störung drauf bzw funkt ein anderes Gerät vielleicht dazwischen. Mehr wüsste ich jetzt auch nicht dazu.

    Gruss
    Smooky
     
  3. unot

    unot Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    8
    Apropos - ich kann im Airport Dienstmenue die Lokalität nicht auf Deutschland ändern - wird nicht angeboten - ist dies von Bedeutung - wie gesagt ich habe das Model aus USA????
     
  4. Ralf

    Ralf Erdapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    3
    Hallo unot,

    Ich habe genau das gleiche Problem. Die Lokalität spielt meiner Meinung nach keine Rolle.
    Ich habe mal ohne Verschlüsselung auf Basis von 2,4gHz (im 5gHz Modus kann mann manuell keine Kanäle auswählen) alle Kanäle von 1-11 durchprobiert. Immer wieder das gleiche Ergebnis. Ein paar Sekunden funktioniert alles, dann gibts einen Verbindungsabbruch. Stecker ziehen, dann gehts wieder kurzzeitig.
    Kanalerweiterung ist übrigens auch ausgeschaltet, mit der Störunempfindlichkeit habe ich es auch versucht.

    Ich verzweifle...
     
  5. unot

    unot Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    8
    Schön - dann sind wir ja schon zu zweit!
     
  6. Ralf

    Ralf Erdapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    3
    ok, problem ist gelöst.
    mach einen downgrade der firmware auf 7.2(AirPortExtremeUpdate2008001.dmg) und alles funktioniert bestens!

    ralf.
     
  7. unot

    unot Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    8
    Ich habe aber Leo installiert und kann mit dem Tiger-Downgrade nichts anfangen.
    Habe die Base auf 7.21 gedowngradet - Fehler weiterhin!
     
  8. Ralf

    Ralf Erdapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    3
    versuchs mal auf 7.2!
     
  9. mag

    mag Riesenboiken

    Dabei seit:
    20.12.07
    Beiträge:
    290
    Wenn die APB auf USA steht kann sie die hierzulande erlaubten zusätzlichen WLAN-Kanäle nicht nutzen.

    Welches System ist auf dem/den Rechnern?
     
  10. unot

    unot Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    8
    10.5.3 !
     
  11. unot

    unot Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    8
    Aprospro 7.2 kann ich beim Downgrade über Airportdienstprogramm nicht auswählen - müsste also irgendwo ein .dmg runterladen - hat jemand den Link???
     
  12. Zalup

    Zalup Pferdeapfel

    Dabei seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    80
    geht es über kabel? kannst du seiten über die IP erreichen?
     
  13. unot

    unot Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    8
    Ich habe die Base jetzt über Ethernet mit meinem Netgear Modem-Router verbunden - und benutze Sie als Bridge - das funktioniert jetzt tadellos.
    Nicht im Sinne des Erfinders - aber es klappt - wohl ein wenig zu Lasten der Geschwindigkeit.
     
  14. Zalup

    Zalup Pferdeapfel

    Dabei seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    80
    eventuell musst du auch die dns server adresse deines provieders einstellen
     

Diese Seite empfehlen