• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

AirPods Pro und Aktive Geräuschunterdrückung

Think.Different

Weißer Winterglockenapfel
Mitglied seit
27.11.12
Beiträge
883
Hallo zusammen,

ich habe heute meine AirPods Pro bekommen und wollte mich mal dazu äußern bzw. mal etwas fragen.
Zuerst es sind meine aller ersten AirPods und auch meine ersten Kopfhörer mit ANC.

Ich habe jetzt von der Größe M zu der Größe S gewechselt das diese für mich einfach angenehmer zutragen sind und ich bei M das Gefühl hatte das diese nicht ganz drin sind und raus fallen können.

Ich war sehr gespannt das wie ANC Kopfhörer sind besonderes diese hier also habe ich das ganze direkt nach dem Koppeln mal ausgetestet und einen Song angemacht und mal den Fernseher etwas lauter gestellt.
Und was soll ich sagen.... Ich konnte den Fernseher trotz Aktiver Geräusch Unterdrückung hören.

Mir ist natürlich vollkommen klar das das es selbst bei den Besten Kopfhöher mit ANC zu Geräuschen kommen wird die durchdringen werden oder wenn jemand sehr laut redet das man das hört das war mir von vornherein klar und logisch.
Aber ich habe den Fernseher jetzt wirklich nicht extrem laut gemacht um auch wirklich mal ein Ergebnisse zuhaben welches realistisch ist.

Ich muss sagen es stört mich schon ein das ich trotz ANC das Geplapper ganz ganz leise im Hintergrund weiter höre.
Ich habe so das Gefühl das es halt überhört wird je lauter ich die Musik mache dies ist aber ja nicht der sinn von ANC das kann ich auch mit normalen 10€ Kopfhörer den Song so laut machen das ich meine Umgebung nicht mehr höre.

Mein Fazit ist zur Zeit das ich die Werbung mit ANC wirklich übertrieben finde und es nur ein kleinen wenig die Geräusche im Hintergrund dämpft aber nicht komplett ausschaltet.
Vllt liegt es aber auch daran das dies wie schon geschrieben meine ersten AirPods sind und der Sprung von den AirPods 1 oder 2 zu den PRO ein viel gewaltigerer ist und diese Leute damit wirklich zufrieden sind.

Meine Frage habe ich vielleicht zu hohe Anforderungen an die Technik in den AirPods oder ist das einfach wirklich ein gutes Ergebnis was man damit erzielt was ich auch schon sehr oft gelesen habe.
Selbst das tippen beim schreiben kommt jetzt durch den Song durch. Extrem Schade , da habe ich mehr erwartet.
 

cobra1OnE

Halberstädter Jungfernapfel
Mitglied seit
05.01.13
Beiträge
3.824
Vielleicht dichtet die Größe S dein Ohr nicht ordentlich ab und deshalb hörst du noch Zuviel von der Umgebung?
 

apple-byte

Ralls Genet
Mitglied seit
22.12.05
Beiträge
5.104
Hohe unvorhersehbare Töne werden halt schwierig gefiltert. Gleichmäßige und tiefere Töne werden besser gefiltert. Ich persönlich bin jedenfalls sehr zufrieden mit der Leistung des ANC.

und natürlich ist es davon abhängig, ob bzw was abgespielt wird.
 

Wuchtbrumme

Edelborsdorfer
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
11.799
Ganz grundsätzlich ist es wie schon die Vorposter schrieben so, dass nie alle Umgebungsgeräusche komplett wegwären.

Die Airpod Pro haben drei Modes: transparent, aus und ANC an. Vielleicht warst Du irrtümlich erst noch in dem aus Modus?
 

Nordapfel

Rheinischer Winterrambour
Mitglied seit
03.09.06
Beiträge
926
Ich habe folgende Erfahrung mit den AirPods Pro gemacht:
Wenn meine Freundin über die Anlage Musik hört oder den Fernseher an hat, höre ich diese Töne nur sehr, sehr leise im Hintergrund - und meist auch beim Liedwechsel oder wenn das Lied, das über die AirPods läuft, gerade eine sehr leise Stelle hat. Ich kann mit den AirPods Pro genauso wie vorher mit den Bose QC35 konzentriert arbeiten, obwohl Musik oder Fernseher im selben Raum an ist.

Von daher schließe ich mich meinen Vorgängern an: Vielleicht sind die S-Gumis nicht die passenden für Deine Ohren. Hast Du den Ear Tip Fit Test mal laufen lassen? Was sagt der aus? Oder Du hast vielleicht wirklich ANC nicht aktiviert, sondern bist einfach nur im Aus-Modus. Dann verhalten sich die AirPods genau wie alle herkömmlichen InEar-Kopfhörer auch.

Zaubern kann die ANC-Technik aber tatsächlich nicht. Gerade hohe und unregelmäßige Töne lassen sich nur schwer herausfiltern.
 

Sequoia

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
7.713
Gerade bei InEar mit ANC (ich habe Libratone Track Air +) ist es richtig wichtig, dass der Silikonpfropfen den Gehörgang komplett verschließt, damit ANC gut funktioniert.

Das als Grundlage.

Aber vielleicht hast Du ANC auch etwas falsch interpretiert. Es filtert (und kann das auch gar nicht), nicht alle Geräusche weg.
I.d.R. kann ANC nur gleichmäßige, bevorzugt tiefe Töne mit einer Gegenschallwelle „verschwinden“ lassen. Als Beispiel sei hier eben das sonore Brummen von Motoren genannt.

Stimmen, andere spontan auftretende Geräusche, etc. werden nicht gefiltert. Der dumpfe Effekt kommt einfach durch die mechanische Abschottung des Gehörgangs zustande.
 

Nordapfel

Rheinischer Winterrambour
Mitglied seit
03.09.06
Beiträge
926
Stimmen, andere spontan auftretende Geräusche, etc. werden nicht gefiltert. Der dumpfe Effekt kommt einfach durch die mechanische Abschottung des Gehörgangs zustande.
Zumindest einen kleinen Unterschied kann ich zwischen den beiden Einstellungen ANC und Off feststellen. Bei aktiviertem ANC werden auch Stimmen noch ein kleines Stück mehr in den Hintergrund gerückt. Allerdings auch nicht sonderlich viel.
 

DRDRE5

Golden Delicious
Mitglied seit
22.08.12
Beiträge
7
Ich habe eine andere Frage zu den Airpods mit aktiver ANC.
Und zwar sind es auch meine ersten Airpods geschweige denn eins mit ANC Funktion.

Das Problem was ich bemerkt habe ist, dass wenn man in einer leisen Umgebung z.B. Schlafzimmer, dass ANC aktiviert, permanent ein leises Grundrauschen zu hören ist!?

Beim Modus AUS ist das Grundrauschen nicht vorhanden!?
 

Wuchtbrumme

Edelborsdorfer
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
11.799
Das Problem was ich bemerkt habe ist, dass wenn man in einer leisen Umgebung z.B. Schlafzimmer, dass ANC aktiviert, permanent ein leises Grundrauschen zu hören ist!?

Beim Modus AUS ist das Grundrauschen nicht vorhanden!?
Sicherlich hast Du Dich schon gefragt, wie ANC überhaupt funktioniert. Herzlichen Glückwunsch, mit diesen beiden Feststellungen hast Du es selbst herausgefunden. Ein Mikrofon nach außen "mißt" den Außenschall, wir nehmen an, das sind zu vermeidende Störgeräusche. Ein Mikrofon nach innen in den Gehörgang "mißt" den Ausgabeton (setzt natürlich voraus, dass innen und außen durch das Silkon voneinander getrennt sind). Eine Schaltelektronik (hier ein Chip namens H1) berechnet aus Störgeräuschen, abzuspielendem Sound und dem gemessenen Innenschall den Ton, der dann aus dem Kopfhörer kommen soll. Dabei macht man sich das Konzept von "Gegenschall" zunutze, man kann den einen Ton mit was anderem überlagern, dann löschen sich die beiden Töne sozusagen aus - und wenn es ganz leise ist, hört man das als leises Grundrauschen und damit ist auch erklärt, warum du das nicht hörst, wenn Du es aus machst oder mit dem Hammer drauf haust ;)
 

DRDRE5

Golden Delicious
Mitglied seit
22.08.12
Beiträge
7
Vielen Dank für die Aufklärung :)
Macht natürlich Sinn!
Nur habe ich mich halt gewundert, weil in den ganzen Testberichten alles hochgelobt wird und geschrieben wird, dass apple mit ANC ganze Arbeit geleistet hätte und nicht wie bei anderen Marken rauscht usw.

Wenn hier alle das rauschen bestätigen können, dann ist ja gut :)
 

Sequoia

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
7.713
Vielen Dank für die Aufklärung :)
Macht natürlich Sinn!
Nur habe ich mich halt gewundert, weil in den ganzen Testberichten alles hochgelobt wird und geschrieben wird, dass apple mit ANC ganze Arbeit geleistet hätte und nicht wie bei anderen Marken rauscht usw.

Wenn hier alle das rauschen bestätigen können, dann ist ja gut :)

Wie richtig erklärt, das Grundrauschen ist Systembedingt.

Und hier finde ich das Smart-ANC meiner Libratone klasse. Es stellt stufenlos 0-30 ANC automatisch ein.
Gehe ich von der Straße (ANC ist auf 30) in einen ganz leisen Raum, regelt ANC runter, bis es abgeschaltet wird.
Damit wird das Grundrauschen eben unterdrückt.
 

Wuchtbrumme

Edelborsdorfer
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
11.799
Nur habe ich mich halt gewundert, weil in den ganzen Testberichten alles hochgelobt wird und geschrieben wird, dass apple mit ANC ganze Arbeit geleistet hätte und nicht wie bei anderen Marken rauscht usw.
Wie es denn immer so ist mit Testberichten. Die objektive Wahrheit gibt es nirgendwo, die kann es gar nicht geben. Jeder hat irgendwie einen Background, etwas, mit dem er vergleicht. Also kommt wohl der eine, der das schreibt, von etwas mit sehr hohem Grundrauschen - wie z.B. gefühlt den Beats Studio3 ;) Das schreibe ich, weil ich die auch kenne und sehr laut im idle bezeichnen würde (natürlich sind das Overear, d.h. sorgen selbst schon für eine extreme Abschirmung ggü. der Umgebung, d.h. auch ein kleiner Geräuschteppich wirkt schon laut). Meine Einschätzung der Airpod Pros ist ebenfalls, dass das Grundrauschen in leiser Umgebung minimal ist, geht im Unterbewusstsein unter, wenn man nicht gerade aktiv darauf achtet. Die Kopfhörer sind sehr teuer, ich würde sagen: massiv überteuert, aber sehr, sehr gut.
 

SaschaHausK

Boskoop
Mitglied seit
28.03.19
Beiträge
41
Ich war letzte Woche in den Staaten und habe sie mir nach einem Testen gegönnt.

Das Case der Powerbeats finde ich für den Alltag zu groß und wartete auf die Pro Version der AirPods. Nach einem Test war es mir (vielleicht auch im Urlaub) die Mehrkosten wert. Drüben kosteten die Dinger auch „nur“ 250 Dollar..Steuern drauf....et voila...waren sie mir.

Der Test im Laden was Sound anging, war gut.

Man muss bedenken, sie sind furzklein, vom Design schicker und im Ohr kaum bis irgendwann nicht mehr zu merken.

Das ANC funktionierte in der Mall hervorragend!
Ich hab sie gerade mit meinem IPhone getestet...im Sofa irgendwo dort...stand plötzlich meine Freundin vor mir und quatschte mich voll...ich sah nur die Mundbewegungen...keinen Ton!
Und sie flüstert eigentlich nicht...Spooky erste Erfahrung


Ich hab keine Overear mit ANC, daher habe ich dahingehend keinen direkten Vergleich, kann nur innerhalb der Produktlinie zu den Powerbeats Pro einen Vergleich ziehen.
Durch die Bauart und das ANC ist hier ein guter Sprung nach vorne zu verzeichnen.

Ich Hab sie jetzt in der Kölner Fussgängerzone, im Flugzeug, im Zug im Kölner Karneval, beim Eiknaufen und auch ansonsten im Alltag benutzt.
Beim Telefonieren klappt auch alles gut.

Ich bereue den Kauf nicht!


Man darf aufgrund der Bauart keine Wunder erwarten.

Es ist ne preisliche Hausnummer!

Im direkten preislichen Verlgeich mit anderen ANC In EAR ist der Apple Zuschlag in Ordnung für mich.
 

Patafil

Erdapfel
Mitglied seit
13.11.19
Beiträge
1
Hallo Leute.

Weiss jemand wie man mit Siri ANC aktivieren bzw. deaktivieren kann?