Airpods Pro mit Gyrosensor? Garantiefall?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

sergejma

Erdapfel
Registriert
23.09.15
Beiträge
4
Hallo zusammen.

Ich habe mir vor einigen Tagen die Airpods Pro gekauft. Vorgestern sind sie mir aus ca. 1m Höhe auf den Boden gefallen. Erst tat ein Pod nicht mehr, jetzt geht gar nichts mehr.

Das finde ich schon krass, wenn ich bedenke, dass meine alten Airpods schon an die 20 Mal runtergefallen sind.

Einerseits habe ich sie fallen gelassen, andererseits möchte ich jetzt nicht wieder 300€ bezahlen. Zudem, leicht gesagt:eek:, kann ich nicht verstehen wie sie nach so einem kleinen Sturz komplett unbrauchbar sind. Natürlich sind sie nicht zum hin und her werfen gedacht, aber das ist schon krass.

Wenn ich jetzt über Apple gehe und einen Austausch versuche... Kann Apple nachvollziehen, dass die Airpods runtergefallen sind? Gibt es so etwas wie einen Gyrosensor, der das aufgezeichnet haben könnte? :(

Das Case hat einen leichten Kratzer, sonst ist alles super. Weil ich die Arpods aber sowieso immer lose in der Tasche mittrage, ist das unumgänglich.

Liebe Grüße
 

ottomane

Golden Noble
Registriert
24.08.12
Beiträge
16.119
Wenn ich jetzt über Apple gehe und einen Austausch versuche... Kann Apple nachvollziehen, dass die Airpods runtergefallen sind?

Das ist schwer zu beantworten. Vielleicht findet sich etwas im ifixit-Teardown. Ich vermute aber, dass soetwas nicht gemacht wird.

Wie auch immer: Welche Relevanz hätte die Antwort auf die Frage? Außer den Austausch zu versuchen, bleibt dir nicht viel übrig.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: sergejma

ChrisW90

Rheinischer Bohnapfel
Registriert
17.09.14
Beiträge
2.450
Nur mal kurz um das richtig einzuordnen: Du fragst hier ganz offen danach, ob Apple einen Sensor verbaut hat, der deinen Betrugsversuch aufdecken könnte, weil du „nicht nochmal 300€ bezahlen möchtest“?

Klar, ist blöd gelaufen für dich, aber sowas regelt man dann doch besser offen und ehrlich. Vielleicht ist ja nur das Case defekt und kann getauscht werden.

Im Übrigen ist ein Beschleunigungssensor verbaut, der Sturz kann also nachvollzogen werden.
 
  • Like
Reaktionen: sergejma

Mitglied 105235

Gast
Im Übrigen ist ein Beschleunigungssensor verbaut, der Sturz kann also nachvollzogen werden.
Im Teardown finde ich dazu nichts. Dort ist die Rede von einen Mysteriösen schwarzen Rechteck, der eventuell ein kapazitive Sensor ist der das Klopfen wahrnimmt oder ein Dehnmessstreifen-Sensor der Druck erfasst.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.