AirPods Pro: Firmware 2C54 mit ANC-Problemen

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.199


Jan Gruber
Am 17. Dezember hat Apple ein Update für die AirPods Pro veröffentlicht, leider bringt die Firmware 2C54 aber Probleme mit sich. Durch das Update soll das Noise Cancelling schlechter geworden sein.

Während wir einige Zuschriften aus unserer Community erhalten haben, bestätigen jetzt auch die Kopfhörer-Spezialisten von RTINGS.com diesen Umstand. Sie haben Kopfhörer mit neuer Firmware gegen Kopfhörer mit alter Firmware antreten lassen und kommen zu diesem Ergebnis:
Nach dem Update auf die Firmware 2C54 haben wir die Kopfhörer erneut getestet und unsere Ergebnisse zeigten einige kleine Änderungen in der Klangwiedergabe. Nach dem Update auf die Firmware 2C54 haben wir die Kopfhörer erneut getestet und unsere Ergebnisse zeigten einen ziemlich deutlichen Rückgang der Isolationsleistung, vor allem im Bassbereich. Das bedeutet, dass diese Kopfhörer bei eingeschaltetem ANC nicht annähernd so gut das Rumpeln der niedrigen Motoren von Flugzeugen oder Bussen ausblenden können wie vor diesem Update.
Persönlich kann ich den Eindruck ebenso bestätigen - die Leistung in Bus und Bahn ist deutlich schlechter als sie bisher.
Firmware 2C54 bringt auch Verbesserungen


Aber es gab auch Verbesserungen - so soll die Leistung im Frequenzgang und bei der Bassgenauigkeit besser geworden sein. Zumindest die Verbesserung in Sachen Bass ist uns ebenfalls aufgefallen.

Via MacRumors

Den Artikel im Magazin lesen.
 

MichaNbg

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.555
Dachte schon ich spinne und ich hab was an den Ohren? Irgendwie haben es die Hersteller gerade nicht so mit ANC-Updates, was? Bose hat sich letztes Jahr da ja auch massiv in die Nesseln gesetzt und bis heute keinen Fix dafür geliefert....



Ääääh ich meine natürlich, das wird bestimmt gaaaaanz schnell gefixt... Will jemand meine AirPods Pro abkaufen? 😁
 
  • Like
Wertungen: Frapple

Leraje

Englischer Kantapfel
Mitglied seit
04.11.06
Beiträge
1.090
Das bestätigt auch meinen Eindruck dass ich in der Bahn mehr Umgebungsgeräusche mitbekomme als vorher.

Ich bin gespannt was Apple draus macht, ein bisschen Sauer bin ich schon.

Aber vielleicht habe ich bisher auch nur falsch gehört... und Apple ermöglicht es mir jetzt, richtig zu hören. (You hold (hear) it wrong...)
 
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
36
Vor allem wenn man die Abschirmung mag, aber einem Bässe nicht wichtig sind...
Nur, man kann das Update ja nicht verhindern...
 

eXiNFeRiS

Weißer Winterkalvill
Mitglied seit
30.08.05
Beiträge
3.515
Doch, wenn man die AirPods mit einem Androiden nutzt.
 

WulleWuu

Angelner Borsdorfer
Mitglied seit
11.04.09
Beiträge
622
Ich habe nichts bemerkt :D, ausser, dass die Verbindung öfter mal spinnt...
 

Butterfinger

Jakob Fischer
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
2.938
Dann habe ich es mir im Flieger doch nicht nur eingebildet :( .
 

you're.holng.it.wrng

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.681
ok "cool". Nicht...

Droht sowas bei den Beats auch?
Wollte mir die PowerBeatsPro holen.
Für den Sport.
Die sollten Mitte/Ende des Jahres meine Bose inEars ersetzen.
Dort kann ich nur über die App ein Update (wenn gewünscht) einspielen.
Da es die QC35II Probleme gibt, würde ich das bei den Bose also niemals machen.

Wenn die PowerBeatsPro genauso gehandhabt werden (davon gehe ich aus) dann droht sowas dort ja auch.
Ein Kauf meinerseits kann ich damit also eigentlich fast schon ausschließen.
Ich möchte bei Apple Updates inzwischen erst nach 2 Wochen einspielen.
Bei der derzeitigen "SoftwareQualität" habe ich keine Lust Beta-Tester zu spielen.

Und offenbar sind die Probleme ja doch da. Trifft ja scheinbar hier auch einige Nutzer....
Deshalb die Frage. Weiß wer was: Spielen die PowerBeats Pro
(diese hier: https://www.beatsbydre.com/de/earphones/powerbeats-pro )
auch automatisch ohne das zutun des Users Updates ein?
 

djtwok

Englischer Kantapfel
Mitglied seit
28.10.14
Beiträge
1.077
Dann kann man wohl nur hoffen dass Apple da bald nach bessern sollte aber auch der Fall sein wenn die Probleme bekannt sind und sich häufen. Ich kann es aus der Praxis bestätigen der Klang ist durch aus besser geworden dafür hat ANC nachgelassen.
 

Frapple

Kalterer Böhmer
Mitglied seit
05.10.11
Beiträge
2.909
Ärgerlich. Hatte gerade überlegt, sie mir zu holen. Sowas darf einfach nicht passieren. Hoffentlich macht Apple es besser als Bose mit den QC 35 II
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.199
Gerade bei Bose ist sowas ja auch gern mal schon passiert. Sie sich deswegen zu holen, oder nicht, ist denke ich sinnlos. Wo Software passiert, passiert auch Quatsch 🤷‍♂️ Wundert mich nur eher dass das Update jetzt schon relativ lange dauert
 

MichaNbg

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.555
Gerade bei Bose ist sowas ja auch gern mal schon passiert. Sie sich deswegen zu holen, oder nicht, ist denke ich sinnlos. Wo Software passiert, passiert auch Quatsch 🤷‍♂️ Wundert mich nur eher dass das Update jetzt schon relativ lange dauert
Bose hat es bei den QC35II gar nicht mehr hinbekommen oder will es nicht mehr hinbekommen. Seit Sommer keine neue Softwareversion. Ich bekomme meine jetzt ausgetauscht, werde da nur noch die Softwareversion checken und dann verkaufen.

In Sachen Sound war ich noch nie großer Buy Other Sound Equipment Fan. Aber in Sachen Noise Canceling sind sie halt schon immer top of the line und da war der Klang dann für mich der Kompromiss, den ich für ruhige Verkehrswege bereit war einzugehen. Bringt mir nur nichts, wenn sie das im lifecycle dann kaputt patchen. Da meidet man dann das Unternehmen eben.

In Sachen Sound bin ich auch von den AirPods Pro enttäuscht. Da gefällt mir sogar der Sound der normalen AirPods irgendwie besser. Irgendwie wirken die AirPods Pro ... muffelig. Als würde der Sound durch ein dickes Stück Stoff gepresst werden müssen. Dafür war das Noise Canceling ganz gut und ich hatte endlich auch mal In Ear ANC für unter die Wintermütze.
 

Milkaaa

Jerseymac
Mitglied seit
07.10.12
Beiträge
450
ok "cool". Nicht...

Droht sowas bei den Beats auch?
Wollte mir die PowerBeatsPro holen.
Für den Sport.
Die sollten Mitte/Ende des Jahres meine Bose inEars ersetzen.
Dort kann ich nur über die App ein Update (wenn gewünscht) einspielen.
Da es die QC35II Probleme gibt, würde ich das bei den Bose also niemals machen.

Wenn die PowerBeatsPro genauso gehandhabt werden (davon gehe ich aus) dann droht sowas dort ja auch.
Ein Kauf meinerseits kann ich damit also eigentlich fast schon ausschließen.
Ich möchte bei Apple Updates inzwischen erst nach 2 Wochen einspielen.
Bei der derzeitigen "SoftwareQualität" habe ich keine Lust Beta-Tester zu spielen.

Und offenbar sind die Probleme ja doch da. Trifft ja scheinbar hier auch einige Nutzer....
Deshalb die Frage. Weiß wer was: Spielen die PowerBeats Pro
(diese hier: https://www.beatsbydre.com/de/earphones/powerbeats-pro )
auch automatisch ohne das zutun des Users Updates ein?
Hier geht es ja um ANC Verschlechterungen. Dem Problem musst du dich bei dem PowerBeats Pro nicht stellen, da sie kein ANC haben..

Meine AirPods Pro kaufen unter dem Weihnachtsbaum und haben zum Glück nicht die neue Version. Daher bin ich noch sehr happy damit.
 

Butterfinger

Jakob Fischer
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
2.938
Hier geht es ja um ANC Verschlechterungen. Dem Problem musst du dich bei dem PowerBeats Pro nicht stellen, da sie kein ANC haben..

Meine AirPods Pro kaufen unter dem Weihnachtsbaum und haben zum Glück nicht die neue Version. Daher bin ich noch sehr happy damit.
Aber das SW Update wird auch an dir nicht vorbei gehen ;) .
 

Butterfinger

Jakob Fischer
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
2.938
Diese Info habe ich aus dem obigen Artikel nicht erhalten. Dann gab es wohl ein Update.
 

you're.holng.it.wrng

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.681
Hier geht es ja um ANC Verschlechterungen. Dem Problem musst du dich bei dem PowerBeats Pro nicht stellen, da sie kein ANC haben..

Meine AirPods Pro kaufen unter dem Weihnachtsbaum und haben zum Glück nicht die neue Version. Daher bin ich noch sehr happy damit.
Naja. Das "Update ohne Wahl" gibts dann halt auch.
Und, wer sagt dass so ein Update bei Apple auschließlich und nur ANC schlechter macht?
Das kann auch mal den Sound schlechter machen (Siehe Bose)
Und Apple glänzt seit 3 Jahren (und dieses Jahr am extremsten) nicht gerade mit fehlerfreier Software...
Von daher ist es schon relevenat ob ich mir aussuchen kann, ob ich ein update mache oder nicht.
Bei Bose - einfach das Update nicht machen - und mann hat das Problem nicht.
Bei einer Zwangsbeglückung ohne wahl - hat man bei sowas halt Pech. Immer.
 

eXiNFeRiS

Weißer Winterkalvill
Mitglied seit
30.08.05
Beiträge
3.515
Ich kann mich ja irren aber ich denke bei den AirPods kann man das Update auch verhindern. Einfach wenn man das Ladecase ans Stromnetz klemmt das iPhone in den Flugmodus schicken, sollte doch funktionieren?
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.199
Es mag theoretisch Wege geben - aber in der Realität heißt das nen mega Aufwand und die Dinger defakto nicht nutzen ,... Ich denk der holt sich das Update auch ohne Nachfrage einfach über LTE ,... So muss es zumindest bei mir gekommen sein. Ich hatte im Dezember WLAN aus auf meinem iPhone und dennoch die neue Software