[MacBook Air] Air erkennt externe Festplatte nicht!!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Stian, 17.01.16.

  1. Stian

    Stian Erdapfel

    Dabei seit:
    16.01.16
    Beiträge:
    2
    Hallo liebe Community,
    ich hoffe einer von euch kann mir weiterhelfen und einen Tipp geben. Ich hab mir vor kurzem eine externe Festplatte mit 1tb von Intenso gekauft. Nachdem das MacBook Air die Festplatte nicht erkannt hat (auch nicht im Festplattendienstprogramm) hab ich sie am Laptop einer Freundin auf exFAT umformatiert FAT32 ging irgendwie nicht.... Jetzt gehts noch immer nicht und ich hab den Verdacht, dass es evt an der Stromversorgung liegen könnte? Die Festplatte wurde mir ohne Y Kabel verkauft. Jetziger Anschluss ist USB 2.0. Jetzt ist mein ganz ganz ganz banales Problem: wenn ich mir ein Y Kabel USB 2.0 kaufe, wie kann ich das am MacBook Air bitte anstecken??? Nachdem ich ja nur einen USB Anschluss pro Seite habe und kein Kabel gefunden hab, dass lang genug wäre um an beide Seiten zu reichen... Hilfe bitte :O
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.496
    Na ja, es gibt USB-Verlängerungskabel… aber grundsätzlich sind Platten ohne eigenes Netzteil problematisch, können eher mal ausfallen, dazu gibt es durchaus Exemplare, die eine stärkere Stromversorgung benötigen als USB laut Spezifikation hat (persönlich habe ich allerdings an MacBook und iMac noch nie Probleme gehabt, ohne Y-Kabel).
    Daß Fat32 nicht klappt, könnte an einer windowsinternen Formatierungs-Größenbeschränkung liegen (ich kenne mich mit W. nicht aus, glaub das aber mal gelesen zu haben - also Nutzbarkeit schon bis zu den möglichen ca. 8 TB, Formatierung aber nur für deutlich kleinere Volumes), aber exFAT ist eh vorzuziehen, wenn die Platte an beiden Systemen benutzt werden soll (dann aber bitte bitte nicht als Backupplatte!).


    Edit: Neben dem FPDP gibt es noch den Systemprofiler (Im Apfelmenü "Über diesen Mac" und dann weiter), wo man unter "USB" nachschauen kann, ob was angeschlossen ist und auch wieviel Strom benötigt wird. Ist zumindest ein Hinweis, ob es daran liegen kann.
     
  3. Doppelpass

    Doppelpass Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    23.09.12
    Beiträge:
    1.055
    Hi, Du könntest auch einen aktiven USB- HUB nehmen.
    Die Stromversorgung des Air reicht eigentlich aus um eine externe Festplatte zu betreiben. Zumindest bei meinem
    2014er hab ich da keine Probleme, ich nutze USB2 u. USB3 Platten.
    Wenn Du noch die Möglichkeit hast die Festplatte zurück zu geben oder umzutauschen würde ich das machen.
     
  4. Keef

    Keef Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.432
    Funktioniert die Festplatte wenn das MBAir an die Stromversorgung angeschlossen ist?
     
  5. MACaerer

    MACaerer Roter Winterkalvill

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.574
    Naja, ein Y-USB-Kabel bringt dich nicht wirklich weiter, wenn du nur einen USB-Port hast. Andererseits kommt ein MacBook Air auch mit dem externen Apple-Superdrive zurecht, das wesentlich mehr Strom zieht als eine externe Festplatte. Daher glaube ich nicht so recht an ein Problem mit der Stromversorgung. Welches MacBook Air hast du übrigens und welches System ist drauf?. Um exFAT lesen und schreiben zu können muss es mindestens MacOs 10.6.5 sein.

    btw.
    Hat die Festplatte keinen Anschluss für ein externes Netzteil? Würde mich wundern. Wenn doch brauchst du ein Netzteil mit 5V und 1A.

    MACaerer
     
  6. Stian

    Stian Erdapfel

    Dabei seit:
    16.01.16
    Beiträge:
    2
    So, danke schon mal für die vielen Tipps.
    Nein, die Festplatte hat keine zusätzliche Stromversorgung, sondern wirklich nur den USB Anschluss. Das Macbook ist von 2012 und ich hab OSX 10.10.2 oben, müsste also reichen. Hab noch eine andere Festplatte, die Problemlos funktioniert. Umtauschen kann ich diese leider nicht mehr, deswegen bin ich gewillt alles erdenkliche zu tun, damits funktioniert. Die Festplatte geht auch nicht, wenn mein Mac an die Stromversorgung angeschlossen ist, die Idee hatte ich auch schon. Und es ist doch ein USB 3 Kabel, falls das einen Unterschied macht. Also ich vermute mal stark, dass (aus welchem Grund auch immer) die Stromversorgung beim Mac nicht klappt. Aber die Ideen mit dem USB-Hub und dem USB Verlängerungskabel werd ich mir mal genauer anschauen. Danke fürs erste, ich melde mich zurück, wenns neue Infos gibt ;)