1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ärger mit Applesupport*argl*

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von C64, 09.01.09.

  1. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    (Doch kein) Ärger mit Applesupport*argl*

    Ich muss gerade mal Frust ablassen und fragen, wo ich einen Brief hinschicken kann, um mich mal schriftlich zu beschweren!
    Ganz kurz meine Situation:
    Hatte viele Reparaturen mit meinem alten MacBook und daher viele Ausfallzeiten, viele Telefonkosten mit der Applehotline (wann wären die eigentlich kostenlos - denn ich hab eigentlich hab ich AppleCare), Kosten für ein Leihnotebook bei einer Reparatur von gut 6 Wochen, nebenbei ist ein Problem bis heute nicht 100%ig gelöst/gefunden, weil es zu sporadisch auftritt...

    Jetzt habe ich mir inzwischen ein neues MacBook gekauft. Vor allem auch, weil ich mit dem alten so viel Ärger hatte. Die Kosten rechne ich trotzdem mal nicht mit rein.
    Irgendwann hatte ich mal wegen eines (dem dritten) defekten Laufwerk längeren Kontakt mit einem Supportmitarbeiter per Mail. Diesen hatte ich nach Lösung des Problems darauf hingewiesen, dass ich langsam sehr genervt von den vielen Reparaturen und Kosten bin und ob ich auf eine kleine Entschädigung seitens Apple hoffen kann. Nach kurzer Zeit bekam ich die Bestätigung, dass mir der Service einen Einkaufsgutschein zuschickt. Nach einem Monat rief ich dann mal wieder bei Apple an, wo denn der versprochene Gutschein bleibe. Nach einiger Recherche kam dann heraus, dass er an die Adresse @mac.de geschickt wurde. Warum Applemitarbeiter selbst nicht wissen, dass es @mac.de gar nicht gibt sondern nur @mac.com ist mir schleierhaft. Inzwischen war der Gutschein auch schon nicht mehr gültig, weil er innerhalb von weniger als 4 Wochen schon wieder abgelaufen war. Und da ich den Code nie erhalten habe, ist er inzwischen schon mal abgelaufen. Nachdem mir dieser Mitarbeiter nicht weiterhelfen konnte, rief ich am nächsten Tag noch mal an, um eventuell einen kompetenteren Mitarbeiter an die Strippe zu bekommen. Der konnte mir tatsächlich nach einiger Wartezeit einen neuen Code organisieren.
    Ich freudig heut im Bildungsstore unter anderem iWork und iLife in den Einkaufswagen gelegt, schnell noch den Code rausgesucht, eingegeben und *schwups*... "Geben Sie bitte einen gültigen Aktionscode ein."
    Jetzt kann ich das Teil nicht mal einsetzen! Abgesehen davon, dass ich 30,- € im Verhältnis zu den Kosten und Ausfallzeiten, die ich hatte schon sehr gering finde, aber wenn ich dann nicht mal als Student einkaufen kann und mich damit der Kauf mit Gutschein teurer kommt, als wenn ich diesen nicht einsetze... also ne! Das kann doch einfach nicht sein!
    Insofern bringt mir deren "Entschädigung" überhaupt nichts!

    Gibt es eine Adresse an die ich mich mit einer ausführlichen Beschwerde richten kann? Denn ich habe keine Lust mehr mit irgendeinem Mitarbeiter zu telefonieren. Und sollte eine Standardantwort kommen, wird der gleiche Brief gleich noch mal (leicht abgeändert) hingeschickt! :-c:mad::-c

    Sorry, das musste gerade sein. Es ärgert mich einfach, weil ich mich gerade tierisch von Apple verappelt vorkomme!
     
    #1 C64, 09.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.09
  2. tahomas

    tahomas Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    707
    das ist ja ne arge geschichte. verstehe ich dass du dich da aufregst, wenn sie nicht mal eine angemessene entschädigung schicken können :(
    wie man sich bei apple direkt beschweren kann wüsste ich nur 3 sachen. eine ist, das feedbackformular auszufüllen wobei man glaub ich nicht damit rechnen kann, dass man eine antwort bekommt.
    dann hab ich noch ein feedbackformular für den support anzubieten hier.
    die kundendienst e-mail adresse ist diese: contactus@euro.apple.com

    die apple sales international postadresse gibts auch noch. glaub einen brief schreiben kann auch hlefen:
    Apple Sales International
    Hollyhill Industrial Estate
    Hollyhill, Cork
    Republic of Ireland


    hoffe, ich hab dir irgendwie helfen können!
    lg
     
    C64 gefällt das.
  3. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    in der zeit, die du für diesen thread investiert hast, wäre der support nochmals angerufen und ein neuer code organisiert gewesen ...

    dies zumindestens meine vorgehensweise in einem solchen fall ...
     
  4. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich habe ja gerade mit dem Support geredet, bevor ich mich hier aufgeregt habe. Die meinte: Es tut ihr leid, sie versteht mich, aber ... PECH. :(
    Deshalb will ich eben nicht mehr telefonieren, weil das auch n Haufen Kohle kostet. Wenn ich da manchmal für 5-6 Euro telefoniert habe, dann kann ich fürs gleiche Geld auch schon locker mal 10 Briefe schicken;)
    Nene. Ein Gutschein, bei dem ich erstmal mehr zahlen muss, um ihn einlösen zu können und dann bekomme ich effektiv weniger Gutschrift, als wenn ich den Code nicht einsetze. Das ist doch kein Einkaufsgutscheino_O
     
  5. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    Ich hatte im letzten Monat eine ähnliche Geschichte. War wegen eines Austauschakkus auf Garantie. Apple hat mir versehentlich 2 geschickt und beide berechnet. Nach vielem telefonieren und viel hin und her hat sich die Sache dann aufgelöst. Ein Akku wieder zurückgeschickt und keinen bezahlen. Aber egal.

    Ich habe Apple auch auf eine Entschädigung angeschprochen, da meine Telefonkosten schon weit über 10€ waren und ich den Fehler nicht verschuldet habe. Apple wollte mir einen Einkaufsgutschein anbieten. Dazu hätte ich aber erstmal wieder 100€ ausgeben müssen, um 30€ Rabatt zu bekommen. Das habe ich nicht eingesehen.

    Deshalb habe ich den Mitarbeiter gefragt, ob ich nicht direkt was bei ihm bestellen kann, ohne nochmals Geld auszugeben. Ergebnis war, dass ich mir was für round about. 50€ aus dem Apple Sotre aussuchen durfte. Jetzt habe ich einen neuen iPod Shuffle 2GB von Apple zugeschickt bekommen :)

    Ich glaube, dass kommt immer darauf an, welchen Mitarbeiter man bekommt. Ich habe nach dem dritten Anruf eine 0800 Nummer bekommen und der Mitarbeiter war echt super. Der hat sich um alles gekümmert und mich angerufen wenn es was neues zu dem Fall gab!


    Deinen Ärger kann ich verstehen. Ich würde einfach dreist sein und nochmal Fragen ob da noch was zu machen ist und zwar ohne Gutschein! Ansonsten halt anmerken, dass du so mit Apple nicht zufrieden bist und auch nicht wiederkaufen oder empfehlen würdest!
     
  6. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    Ich hatte im letzten Monat eine ähnliche Geschichte. War wegen eines Austauschakkus auf Garantie. Apple hat mir versehentlich 2 geschickt und beide berechnet. Nach vielem telefonieren und viel hin und her hat sich die Sache dann aufgelöst. Ein Akku wieder zurückgeschickt und keinen bezahlen. Aber egal.

    Ich habe Apple auch auf eine Entschädigung angeschprochen, da meine Telefonkosten schon weit über 10€ waren und ich den Fehler nicht verschuldet habe. Apple wollte mir einen Einkaufsgutschein anbieten. Dazu hätte ich aber erstmal wieder 100€ ausgeben müssen, um 30€ Rabatt zu bekommen. Das habe ich nicht eingesehen.

    Deshalb habe ich den Mitarbeiter gefragt, ob ich nicht direkt was bei ihm bestellen kann, ohne nochmals Geld auszugeben. Ergebnis war, dass ich mir was für round about. 50€ aus dem Apple Sotre aussuchen durfte. Jetzt habe ich einen neuen iPod Shuffle 2GB von Apple zugeschickt bekommen :)

    Ich glaube, dass kommt immer darauf an, welchen Mitarbeiter man bekommt. Ich habe nach dem dritten Anruf eine 0800 Nummer bekommen und der Mitarbeiter war echt super. Der hat sich um alles gekümmert und mich angerufen wenn es was neues zu dem Fall gab!


    Deinen Ärger kann ich verstehen. Ich würde einfach dreist sein und nochmal Fragen ob da noch was zu machen ist und zwar ohne Gutschein! Ansonsten halt anmerken, dass du so mit Apple nicht zufrieden bist und auch nicht wiederkaufen oder empfehlen würdest!
     
  7. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    nur meine persönliche erfahrung mit dem apple support - dem ich forderungsfrei nicht weniger freundlich und zuvorkommend entgegen getreten bin wie er mir: ich hatte auch ein absolutes montagsgerät (mbp). alle (viele) serviceanforderungen konnte ich defacto ausfallsfrei in der reparaturabteilung meines händlers abwickeln. einen zweiten ersatzakku erhielt ich auch zweieinhalb jahre nach kauf kulanterweise noch kostenfrei. und nun wurde das gerät gänzlich ausgetauscht - gegen ein brandneues mbp ...

    vielleicht ist es doch so: c'est le ton, qui fait la musique ...
     
  8. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Das glaube ich leider inzwischen auch nicht mehr. Ich bin (leider?) überhaupt nicht der Typ der sehr direkt wird. Ich hake zwar durchaus nach, allerdings wohl scheinbar nicht zu eindringlich oder eben zu freundlich.
    Ich verstehe, wenn Leute beim Support auf Durchzug stellen, wenn einer Barsch daherkommt und sich dann eher noch weniger Mühe gibt (ich arbeite selbst zeitweise im Support einer Firma). Insofern bin ich immer sehr freundlich und sag zB dass ich durchaus verstehe, dass die Person am Telefon für den Verlauf meiner Geschichte sicherlich nichts dafür kann. Ich bedanke mich nett für jede Kleinigkeit und hoffe eigentlich dadurch immer die Gunst der Personen zu gewinnen. Leider wirkt das in letzter Zeit bei Apple so ganz und gar nicht mehr:(

    Aber dann probiere ich es halt einfach noch einmal... Und die Idee mit der Lösung ohen Gutschein finde ich gut. Dann würde ich zu iLife greifen und würde iWork noch dazu kaufen. Mal sehen... das muss doch zu schaffen sein!
     
  9. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ich kann eben nur aus meiner eigenen jahrelangen erfahrungen mit dem apple support sprechen. die waren durch die bank hervorragend ...
     
  10. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Leute:) Der Smiley hätte wohl gereicht. Ich habs tatsächlich noch geschafft innerhalb von 34 Minuten (leider über die kostenpflichtige, aber egal;) ) beide Programme (iLife und iWork) KOSTENLOS zugeschickt zu bekommen!
    Ich wollte jetzt einfach mal den Servicemitarbeiter selbst sprechen, der zuständig ist und der (war natürlich auch nicht zuständig) telefonierte nach einiger Diskussion mit einer anderen Stelle und schwups haben die mir beide Programme doch noch kostenlos zugesichert.
    (er hat mir schließlich endlich geglaubt, dass ein Gutschein als Entschädigung keine Entschädigung ist, wenn ich durch das Einsetzen eben dieses Gutscheines keinen wirklichen Rabatt bekomme)...
    So danke, für eure Tips. Jetzt hab ich praktisch alles erreicht, was ich heute erreichen wollte! Heut abend noch beim Squashen ordentlich meinen Kumpel verhauen und gut ist:)
     
  11. tahomas

    tahomas Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    707
    na endlich ists gut ausgegangen. beide programme für die ganzen umstände... da kannst du dann mit deinen bisherigen kosten schon fast einen 0-strich ziehen ;)
     
  12. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    letztendlich also ein lob dem apple-support :)
     
  13. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Muss euch beiden Recht geben. Kommt etwa auf 0, aber immerhin - damit hatte ich schon gar nicht mehr gerechnet. Und ja letztendlich hat der Apple-Support so gehandelt, wie ich es von Anfang an erwartet hatte... Man muss bei denen also sehr, sehr aufdringlich sein und seinen Standpunkt absolut unmissverständlich vertreten (dh nicht unfreundlich, aber konsequent);)

    Edit: Hab mal schnell den Titel des Threads geändert;)
     
  14. tahomas

    tahomas Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    707
    genau, die müssen "spüren" wie sauer du bist ^^
    nächsten dienstag kommt mein erster mac (macbook alu). freu mich schon tierisch.
    hab da z.b. wegen ilife 09 schon mal mit dem support geredet. habe das gerät am 30. dez. 08 bestellt - logischerweise noch ilife 08 drauf. und höflich gefragt ob ich auch an diesem up-to-date programm teilnehmen könnte. schließlich wird ilife 09 schon vorinstalliert und ich habe meinen mac ja noch immer nicht und würde diesen "neu mit veralteter software" geliefert bekommen *g* und überraschenderweise meinte die dame dass das kein problem ist. na bin ich mal gespannt ob ich ihnen noch auf die zehen steigen muss :)
     

Diese Seite empfehlen