1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adressbuch - Fotos verkleinern

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von fortytwo, 02.11.09.

  1. fortytwo

    fortytwo Cox Orange

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    98
    Hallo!

    Ich habe in meinem Adressbuch einige Kontakte mit Fotos versehen und stelle jetzt beim Blick nach ~/Library/Application Support/AdressBook/Images fest, dass die Bilder etwa 700kb groß sind.
    Ich möchte (da ich die Kontakte durchgehend mit Bildern versehen möchte) die (Datei-)Größen verringern. (Es geht halt darum, die Dateien auf <100kb einzudampfen; die Ausschnitte etc. sind soweit schon ok).

    Kann ich einfach die Bilddateien z.B. durch ImageShackle durchziehen (welche Auflösung wäre da günstig?) oder wird's da Probleme geben, wenn ich die Dinger "im laufenden System" bearbeite.
    Oder ist die Variante über Vorschau->speichern als-> Qualität ändern -> speichern

    Alternative (aber etwas nerviger) wäre: die Dateien wieder rauskopieren, verringern, ins Adressbuch neu einfügen und neu zoomen etc.

    Habt Ihr Erfahrungen mit diesem Problem?
     
  2. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Verringer doch einfach die Größe auf ca. 175x175 und ersetz sie nicht im Ordner sondern einfach im Programm. Oder Du probierst es einfach mal an einem Foto aus, wenn das funktioniert, lässt Du einfach mit dem Automator alle Fotos im Ordner verkleinern.
     
  3. fortytwo

    fortytwo Cox Orange

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    98
    Hab' gerade mal rumgespielt. Im Images-Ordner sind jeweils zwei Dateien. Eine große (700kb) und eine kleine (20kb). Die 20kb-Datei scheint diejenige zu sein, die direkt im Adressbuch angezeigt wird (wenn ich die drehe und Adressbuch neu starte, wird's Foto dort gedreht angezeigt.

    Allerdings wird das gedrehte Foto nicht mit mobileme synchronisiert. Auch wenn ich das große Foto drehe, wird nichts synchronisiert.
    Komisch.

    (Hintergrund: es geht mir nämlich primär darum, das iPhone-Adressbuch zu schlanken).
     
  4. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Ja, ich kann Deine Hintergrundgedanken schon verstehen, macht ja auch Sinn. Aber ich befürchte, dass ich Dir nicht wirklich weiterhelfen kann, als dass Du wirklich alle Fotos manuell verkleinerst...
     
  5. fortytwo

    fortytwo Cox Orange

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    98
    (mode=Bernd_das_Brot)
    Mist
    (/mode)

    Besten Dank für die prompte Antwort :)
     
  6. WolfgangWKeller

    WolfgangWKeller Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.09.09
    Beiträge:
    131
    noch eine Idee zum Verkleinern ...

    • die großen in iPhoto importieren
    • und von dort als "kleine Bilder" exportieren - sollten dann pro Stück so 32K haben
    Dann müsstest Du schauen, ob bei der Prozedur die Dateinamen erhalten beliben können (sollte klappen :) ) und ob Du ihm die "verkleinerten Bilder" in dem alten Verzeichnis wieder unterschieben kannst - falls das klappt, wäre es relativ wenig Arbeit, das zu machen.
     

Diese Seite empfehlen