1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adobe gibt Ergebnisse für das dritte Quartal 2009 bekannt

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 17.09.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Adobe hat seine Ergebnisse für das dritte Quartal (30. Mai bis 28. August 2009) des Geschäftsjahres 2009 veröffentlicht und zeigt sich trotz leichtem Rückgang zufrieden: In diesem Zeitraum erreichte das Unternehmen einen Umsatz von 697,5 Millionen US-Dollar, im Vergleich zu 887,3 Millionen US-Dollar im entsprechenden Vorjahreszeitraum und 704,7 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2009. Die Zielvorgabe für das dritte Quartal lag bei einem Umsatz zwischen 665 und 715 Millionen US-Dollar.[/preview]

    „Wir sind zufrieden mit den soliden Umsätzen und Ergebnissen, die wir im dritten Quartal erreicht haben‟, sagt Shantanu Narayen, President und Chief Operating Officer von Adobe. „Wir werden weiterhin das Wachstum in unserem Kerngeschäft vorantreiben und gleichzeitig in neue vielversprechende Bereiche investieren.‟ Was das genau bedeutet, weiß freilich niemand so genau.

    Für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2009 strebt Adobe einen Umsatz zwischen 690 und 740 Millionen US-Dollar an. Darüber hinaus plant Adobe mit einer Anzahl von 530 bis 532 Millionen ausgegebener Aktien. Das Unternehmen rechnet zudem mit Erträgen von etwa 1 bis 3 Millionen US-Dollar aus dem nicht operativen Geschäft. Dies führt zu einem voraussichtlichen Gewinn pro Aktie von etwa 0,23 bis 0,29 US-Dollar nach GAAP. Nach Non-GAAP liegt diese Zielvorgabe zwischen 0,33 und 0,39 US-Dollar. Die Zielvorgaben für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2009 berücksichtigen nicht die Akquisition von Omniture, die Adobe heute bekannt gegeben hat und die voraussichtlich im vierten Quartal 2009 abgeschlossen wird.
     

    Anhänge:

  2. thomas_neo

    thomas_neo Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.12.07
    Beiträge:
    306
    Adobe macht auch spitzen Produkte... Ich arbeite mittlerweile mit so vielen Programmen von denen und was soll ich sagen, die Produkte sind einfach Top!!
    Weiter so...
     
  3. chack

    chack Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    129
    Nur leider benutzen die meisten die Illegalen Versionen, aber wahrscheinlich würde jemand der Photoshop illegal runterlädt sowieso PS nicht kaufen & wirklich nutzen.

    Weiter so Adobe :) Nur die Update Preise sind etwas häftig.
     
  4. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Falsch. Ich kenne genug Leute die sich mit 14-15 Jahren PS aus'm Netz gezogen haben. Mittlerweile arbeiten sie offiziell damit, da sie entsprechende Berufe erlernt haben.
    Bei einigen bin ich mir sicher, das sie heute keine Adobe Kunden wären, hätten sie früher nicht mit gecrackten Versionen "gelernt". Mich schliesse ich da ganz ehrlich mit ein. Ich wäre wohl heute auch kein Webentwickler, hätte ich mir damals nicht Dreamweaver 3 (nicht mit CS 3 verwechseln;) ) gezogen.

    Und mal ehrlich, ich glaube selbst Adobe weiß das.Ich finde es ehrlich gesagt auch nicht wirklich schlimm, wenn sich ein Azubi PS aus'm Netz saugt. Wenn er mit der Ausbildung fertig ist und entsprechend Kohle verdient wird er sich schon 'ne Lizenz kaufen. Und bei den Umsatzzahlen, kann mir keiner erzählen das solche Downloads einen Millionenschaden anrichten.
     
  5. Kaito44

    Kaito44 Jonagold

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    18
    Naja, ich sags aber mal so:
    Ich bin auch "nur" 15 und habe mir Profi Software (Autodesk Maya, Cinema 4D) geholt, und zwar legal mithilfe von Schülerlizenzen.
    Finde ich eine gute Lösung von den Herstellern.

    MfG Kaito
     
  6. saw

    saw Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    3.171
    um die 20% würde ich nicht gerade als leichter Umsatzrückgang bezeichnen...
     

Diese Seite empfehlen