1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adobe Flash ruckelt heftig

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von christianhaller, 03.09.08.

  1. christianhaller

    christianhaller Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    7
    Hallo,
    ich habe ein MacBook Pro mit OS X 10.4.11 und seit einigen Monaten ruckelt bei mir nahezu jedes Flashvideo im Browser. Egal ob Safari oder Firefox 2/3.
    Ich habe testweise das Flashplugin 10 (Beta) installiert. Ebenfalls ohne Erfolg.

    Vor einiger Zeit hatte ich aus dem Grund schon mal alles platt gemacht und ein neues OS aufgesetzt. Ohne Erfolg. Flash ruckelt und der Ton setzt aus. Ich werd noch wahnsinnig!

    Als Indiz habe ich die Festplatten-Aktivität ausgemacht, die während ein Video läuft immer ordentlich Zacken bis unter die Decke der Anzeige produziert. Ansonsten habe ich alle Programme aus.

    Große HD-Videos laufen übrigens im VLC problemlos.

    Habt ihr Tipps, wie ich das Problem eingrenzen kann? Notlösung wäre, Leopard zu kaufen oder das schicke Notebook einzuschicken. Kann ich mir beides aber gerade nicht leisten.


    Code:
     Modellname:    MacBook Pro 15"
      Modell-Identifizierung:    MacBookPro2,2
      Prozessortyp:    Intel Core 2 Duo
      Prozessorgeschwindigkeit:    2.33 GHz
      Anzahl der Prozessoren:    1
      Gesamtzahl der Kerne:    2
      L2-Cache (pro Prozessor):    4 MB
      Speicher:    2 GB
      Busgeschwindigkeit:    667 MHz
      Boot-ROM-Version:    MBP22.00A5.B07
      SMC Version:    1.12f5
      Seriennummer:    W870419TW0L
      Sensor für plötzliche Bewegung:
      Status:    Aktiviert
    
     
  2. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Habe das gleiche Problem (unter Leopard, aber unter Tiger auch schon gehabt), aber bisher auch noch keine wirkliche Lösung gefunden. Ein Blick auf die CPU Auslastung zeigt nahezu fast immer 100% an beim Flash Videos abspielen und das je Prozessorkern! Ist nicht normal... ich glaube einfach, seit Adobe Flash übernommen hat, haben die das ganz schön verhauen, bzw. seit es die Intel Version davon gibt. Auf meinem alten G4 PowerBook damals lief alles super...unter BootCamp Windows auf dem MBP übrigens auch...

    EDIT: Jetzt wo du mich wieder auf des Thema gebracht hast und ich gerade über Flash als Paradebeispiel für unperformante Software für den Mac schimpfen wollte, habe ich mal bei Google gesucht und bin fündig geworden. Und zwar gibt es jetzt eine neue Beta vom Flash Player 10, der einen großen Performanceschub verspricht.
    Habe das mal bei mir ausprobiert, sooo groß ist der Unterschied allerdings nicht, aber vielleicht hilft es dir ja, probier mal folgendes:
    Das hier runterladen und ausführen:
    http://fpdownload.macromedia.com/get/flashplayer/current/uninstall_flash_player_osx.dmg
    Das deinstalliert deine aktuelle Flash Version, wird von Adobe so empfohlen, bevor man den neuen installiert.
    Danach dann das hier runterladen und ebenfalls ausführen:
    http://download.macromedia.com/pub/labs/flashplayer10/flashplayer10_install_ub_081108.dmg.zip
     
    #2 kybdf2, 05.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.08
  3. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
    Moin Leute,

    leider bin auch ich ein Leidensgenosse, der noch keine Loesung fuer das Problem gefunden hat :mad:

    Reproduzierbar ALLE Flash Filme haben bei Firefox und Safari das Problem, dass alle 30sek. (ja, habs mal gestoppt) das Bild kurz stoppt (Ton laeuft ohne Probleme weiter). In genau diesem Moment kann man im Activity Monitor einen hohen Ausschlag der Festplattenaktivitaet sehen. Seltsam daran ist aber: Wenn es ein prinzipielles Flash Problem waere, dann wuerde man doch im Internet viel mehr Leute mit dem gleichen Problem finden - aber dem ist nicht so. Das fuehrt mich zu dem Schluss: Es hat etwas mit der Kombination Flash und dem verwendeten Apple Modell zu tun.

    Also ich benutze hier ein

    Hardware-Übersicht (System Profiler):

    Modellname: MacBook Pro
    Modell-Identifizierung: MacBookPro3,1
    Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
    Prozessorgeschwindigkeit: 2.4 GHz
    Anzahl der Prozessoren: 1
    Gesamtzahl der Kerne: 2
    L2-Cache: 4 MB
    Speicher: 2 GB
    Busgeschwindigkeit: 800 MHz
    Boot-ROM-Version: MBP31.0070.B07
    SMC Version: 1.16f8
    Seriennummer: XXX
    Sensor für plötzliche Bewegung:
    Status: Aktiviert

    Vielleicht koennen wir ja mal anhand den Modellen eine Uebereinstimmung fuer den Fehler finden und es liegt gar nicht an Adobe :oops:

    Gruss

    chironex
     
  4. christianhaller

    christianhaller Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    7
    Es wäre echt super, wenn man sich an ne Lösung herantasten könnte. Hast du Tiger oder Leopard?
     
  5. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
    OS 10.5.4
    Letzte Flash Version: Player-Version 9,0,124,0
     
  6. The-Kenny

    The-Kenny Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    22.05.08
    Beiträge:
    307
    ALso ich kann das hier an meinem Macbook (das aktuelle mittlere Modell) nicht nachvollziehen.
    Die CPU-Auslastung ist zwar hoch, aber Ruckler gibt es keine.
    Weder unter Safari noch unter Firefox.
     
  7. OleHH

    OleHH Damasonrenette

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    494
    Ich hab ein ähnliches Problem: Wenn ich ein Flash-Film im Browser (egal ob Safari oder Firefox) schaue geht das erstmal soweit gut. Die Prozessorauslastung ist allerdings erstaunlich hoch (ca. 70 % auf beiden Kernen!). Sobald ich dann einen zweiten Tab öffne und diesen aktiviert habe, fängt der Flash Film sofort an zu ruckeln - spürbar am abgehackten, unerträglichen Ton.
    Ich finde es schon erstaunlich, dass ein Core2Duo mit 2Ghz es nicht schaffen soll, solch kleine, grobpixelige Filmchen im Hintergrund abzuspielen.

    Hardware ist ein Macbooc C2D 2Ghz mit 4GB Ram (Late 2007)
     
  8. christianhaller

    christianhaller Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    7
    Als mein MacBook neu war, hatte ich die Probleme nicht. Es kam vielleicht mit irgendeinem Sicherheitsupdate von OS X. Leider hat eine Neuinstallation auch nicht weitergeholfen.
     
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Bei mir läuft es zwar glatt, aber die Systemlast ist unglaublich hoch, und der Lüfter dreht hoch. Schon bei den kleinsten Flashinhalten.

    Allerdings MacBook, nicht Pro.
     
  10. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
    Also bei mir sieht das so aus:

    Flash Film laeuft (Safari oder Firefox...ist egal)
    Auslastung CPU: zwischen 70% - 75%
    Alle 30sek. geht die Festplattenaktivitaet auf fast max. und dabei friert das Bild fuer fast 1sek. ein (Ton laeuft aber weiter)
    Die CPU Last sackt in dem Augenblick kurz auf ca. 50% runter (hat ja dann weniger zu tun) und geht nachdem das Bild weiterlaeuft wieder auf 70-75% wieder hoch

    An dem Flash Film selbst kann es nicht liegen, denn wenn ich diesen aus dem Internet downloade und die .flv Datei mit dem Realplayer oder MPlayer direkt abspiele, dann friert nichts ein.

    Es muss wohl an der Kombination Browser + Flash liegen bzw. an dem Plugin Flash in dem Browser.
    Ich werd' noch Wuschisch mit dem Fehler :-c
     
  11. Hamburger

    Hamburger Erdapfel

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    1
    Moin,
    jetzt muss ich auch mal meinen Saft dazugeben :p Ich habe ebenfalls das problem, dass bei mir flash Videos und auch Spiele haken und ruckeln. Ich kann bei der gelegenheit auch einige oben genannten sachen wiederlegen:

    Das kann schonmal nicht sein, da ich einen Tower habe, der nicht ein einzigen bauteil von appel aufweist.


    Kann auch nicht sein, im FF und im IE ruckelt es bei mir nämlich auch.

    Für mich bleibt da als letzte fehleralternative nurnoch der flash player selber, und das wäre ... Adobe ...
     
  12. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    So wie ich das sehe, ist das eindeutig ein Software Problem und zwar auf Seiten Adobe's. Die Beta von Flash Player 10 läuft auch nicht viel besser, habe ich jetzt mal ausprobiert...
     
  13. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828
    Von mir aus könnte adobe in ihrem cs 4 nicht ein einziges neues feature bringen sondern einfach NUR STABILITÄT.

    Dieses CS 3 ist einfach eine bugsammlung.
    Von encore cs 3 hört man überhaupt nur schlechtes...Adobes stellungsnahme dazu hieß: verwendet cs 2....klar..man kauft sich für viel geld cs3 und dann hat natürlich auch jeder mal eben cs 2 rummliegen um das zu nehmen..
    adobe after effects cs 3 muckt bei mir auch öfters rum
    premiere cs3 ist da nicht viel anders
    und photoshop schmiert auch teilweise bei importen von bildern mit besonderem profil ab.
    und von flash lese ich hier jetzt auch nichts gutes...wobei mir das noch nie aufgefallen ist..muss ich mal kritischer beachten...

    Die restliche Software benutze ich selber nicht und kann da nicht allzu viel sagen..

    Sollen sich ein Beispiel an Snow leo nehmen..^^
     
  14. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Desweiteren ist CS2 nur für PPC Macs... bzw. läuft auf Intel Macs mehr schlecht als recht unter Rosetta.
    Was ist also mit Leuten, die Intel Macs haben?
    Ich glaube irgendwie, dass die es bei Adobe noch nicht so ganz raus haben mit dem "Universal" Programmieren...
     
  15. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828
    Das "Universal" Programmieren gibt Adobe jetzt ja sogar auf und viele Programme laufen nur noch auf intel macs. (Obwohl..was heißt aufgeben...haben sie je angefangen???)

    Und dann, wenn man schon PPC aufgibt, dann könnte ja wenigstens Intel gescheit funktionieren.

    Einfach zu blöd, um in innerhalb von ZWEI JAHREN die Software von carbon auf cocoa umzustellen, damit sie wenigstens auf Intel macs besser läuft. sprich 64 bit.
    Nein...in den 2 Jahren werden lieber 5 neue features untergebracht und viele viele neue bugs woran sich die User erfreuen...

    Creative suite forever! Wenn cs 4 schon kein 64 bit auf dem mac bietet, dann hoffe ich wenigstens, dass es mal stabiler wird.
     
    #15 Stefan Müller, 15.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.08
  16. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
    Ruckler sind weg ?

    Hallo Allerseits,

    koennte das bitte jemand bestaetigen: Nach der Install von 10.5.5 sind die Ruckler weg! *freu*
    Werde das die naechsten Tage noch weiter testen, aber wie es scheint ist mit dem Apple update der Fehler behoben.

    Gruss

    chironex
     
  17. nabossha

    nabossha Boskoop

    Dabei seit:
    03.08.08
    Beiträge:
    40
    hi allerseits,

    ich habe bis jetzt nur mitgelesen aber genau die gleichen probleme mit dem flash-player auf meinem mac book pro (2.33 Ghz C2D, 2GB RAM) beobachtet. vor allem bei youtube-filmchen taucht das bildstoppen (ton läuft weiter) mit schöner stoppuhr-regelmässigkeit auf. und nein, es liegt auch nicht an der internet-verbindung denn auf einem Windows rechner kann ich parallel am gleichen netz die videos ruckelfrei ansehen. auch habe ich andere flash-filme aus dem lokalen netzwerk, welche in safari und firefox ebenfalls die gleichen symptome aufweisen... :(

    ich habe gestern auch das update auf 10.5.5 gemacht, kann aber keinerlei verbesserungen im zusammenhang mit diesem problem feststellen. eventuell liegts daran dass ich den adobe flash player 10 (beta) installiert habe?

    wäre echt genial wenn jemand eine lösung zu diesem problem hätte mich nervt das nämlich gewaltig!
     
  18. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
    Sorry Leute...an diesem Morgen hat es wirklich NULL geruckelt, aber es ist doch nicht verschwunden. Zumindest ist der Fehler (mit 10.5.5 und Flash 10) direkt nach dem Start von Mac-OS nicht sofort wieder alle 30sek.vorhanden, sondern dauert laenger bis er auftritt und dann auch nicht permanent. Schade...ich hatte mich schon so gefreut :mad:
     
  19. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
    Au weia...noch eine schlechte Nachricht:

    Seit 10.5.5 zeigt der Realplayer (V 11) beim abspielen von .flv files kein Bild mehr an.
    Es bewahrheitet sich doch immer wieder: Never change a running system :-c
     
  20. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Real Player...dass der überhaupt irgendwas abspielt wundert mich...
    Nimm QuickTime für die FLV's...
     

Diese Seite empfehlen