1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adobe Creative Suite 4 mit Verspätung, ohne 64-Bit

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 03.04.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Adobe Systems plant für die Creative Suite 4 eine umfangreiche Unterstützung der schnelleren 64-Bit-Prozessortechnik, die jedoch auf dem Mac mit einer deutlichen Verspätung eintritt. So wird die Creative Suite 4 zwar zeitgleich für Windows und Mac OS X erscheinen, jedoch wird nur die Windowsvariante Vorteile aus der 64-Bit-Architektur ziehen können. Der Produktmanager von Adobe Photoshop, John Nack, begründet die Zeitverzögerung mit einem grundsätzlichen Fehler in der Entwicklung: Während Lightroom 2 mithilfe der Cocoa-Umgebung programmiert wurde und problemlos sowohl 32 als auch 64 Bit unterstützt, sind die übrigen CS-Applikationen in Carbon programmiert worden.

    Als Apple auf der WWDC (Wordwide Developers Conference) 2007 ankündigte, dass Carbon-Applikationen die 64-Bit-Architektur nicht unterstützen werden können, wurde dem Entwicklungsteam klar, dass man die Programme zu Cocoa portieren müsse, um mit der Zukunft mithalten zu können. „Wir müssen die Programme von Grund auf neu schreiben. Das macht den Schritt natürlich deutlich teurer als bei Windows. Deshalb werden wir die Windowsvariante zuerst ausliefern.‟ Insgesamt warnt jedoch Nack vor einem 64-Bit-Hype: Man benötige mindestens 4 Gigabyte Arbeitsspeicher, um überhaupt einen Geschwindigkeitsunterschied festzustellen. Auf die Frage, ob es nicht klüger gewesen wäre, schon früher zu Cocoa zu wechseln, verweist Nack auf Apple: So mögen zwar einige Anwender denken, dass ernstzunehmende Programme in Cocoa programmiert werden müssten, jedoch sei sogar der Finder in Carbon umgesetzt worden.Auf einen genauen Zeitplan wollte man sich noch nicht festsetzen: „Es gibt keinen Zeitplan für CS4.‟
     

    Anhänge:

  2. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Einfach nur ein Witz seitens Adobe. Sie hätten sich schon mit der Einführung von Mac OS X mit der Cocoa Programmierung befassen sollen, und nicht erst jetzt. Also tut mir Leid Adobe, stark nachgelassen..
     
  3. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Laut golem.de laufen auch die Apple Pro Aps noch nicht unter Cocoa, sonder unter Carbon.
     
  4. visualize

    visualize Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    125
    bin wirklich froh wenn adobe da mal vorankommt... kaum eine cs3 anwendung nutzt annähered die vorteile von 64bit und multicore aus... das ist echt schade wenn man zb eine dicke multicore maschine rumstehen hat... für pro anwendungen ist es meiner meinung auch ein muss, dass sie die neusten techniken vorteilhaft ausnutzen könnnen...

    -edit-
    dann wird auch mal mehr als 4gb unterstüzt, wird auch zeit...
     
  5. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Wird sich bei der CS4 etwas an der Oberfläche tun?
     
  6. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Glaub ich weniger...
     
  7. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Aber schön wieder Geld fürs Upgrade blechen oder? :p...
     
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Sicherlich nur Kleinigkeiten.
     
  9. Paganethos

    Paganethos Clairgeau

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    3.700
    Die Oberfläche wurde doch bei der CS3 sinnvoll überarbeitet. Adobe sollte die Oberflächen und Funktionen der Programme eher endlich geschiet vereinheitlichen. Beim Arbeiten mit Illustrator, Indesign und Photoshop muss man sich manchmal schon fragen ob die Programierer bei der Sache sind wenn sie die Oberflächen aufbauen.
     
  10. strat

    strat Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.04.07
    Beiträge:
    713
    macwelt sagt das gleiche..
     
  11. teh alex

    teh alex Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    252
  12. gisaes

    gisaes Jamba

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    57
    der spiegel artikel is meines erachtens ziemlich gut...eine objektive betrachtung des themas.
     
  13. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Deswegen meine Frage. Totally signed!
     
  14. GinTonic

    GinTonic Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.10.04
    Beiträge:
    106
    --post deleted --
     
  15. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Nein, diesmal umsonst, wusstest du das noch nicht?

    Naja.. mal schauen. Ich bin mit meinem PS CD3 immer noch sehr zufrieden. Sieht also wohl so aus, als würde ich Version 4 auslassen. Wobei ich mir jetzt nicht sicher bin, ob ich es schwacher finden soll, dass Apple Carbon kein 64bit gönnt oder dass Adobe der CS kein Cocoa gönnt.
     
  16. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Hast du damals die Keynote miibekommen als Seve OS X vorsellte?
    Schon damals galt diese als Übergangslösung um OS 9 noch kompatibel zu halten.

    Somit bekommt man endlich die Entwickler dazu Cocoa zu nutzen...
     
  17. pixelpainter

    pixelpainter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    144
    Finde ich jetzt ehrlich gesagt gar nicht so schlimm, obwohl ich es meiner Kiste hier schon gönnen würde, mal so richtig ins Schwitzen zu kommen. Bis dahin kann ich mich tiefer in CS3 einarbeiten und auf CS5 vorbereiten.... :-D

    Um meine Fotos zu veredeln, muss ich nicht zwangsläufig 64-Bit haben...
     
  18. schwenn77

    schwenn77 Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    422
    Bei After Effects wären 64-Bit mehr als praktisch
     
  19. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Irrelevant.
     
  20. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.251
    Die Blumen mußt Du schon Apple schicken, denn ca. 6 Monate vor der Einführung von 10.5 hat Apple 64Bit Carbon beerdigt. Bis dahin gab es 64Bit Carbon Entwickler Versionen im Rahmen des Seed Programmes unter der NDA. Es gab also bis kurz vor der Einführung von 10.5 keinerlei Grund für Adobe das Framework zu wechseln. Ein Frameworkwechsel kommt einer kompletten Neuentwicklung der Software gleich. Das ist extrem teuer und der ISV hat keinerlei Nutzen davon, da die Kunden das nicht wirklich finanziell honorieren. Andere Firmen haben bei solchen Aktionen schon mal den Produktsupport für eine Plattform eingestellt. Apple sollte sich mal ein Beispiel an IBM nehmen, bei denen läuft noch Uraltsoftware von einer S/350 auf einer aktuellen zSeries.
     

Diese Seite empfehlen