1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Admins und ihre Launen - so langsam ....

Dieses Thema im Forum "Apfeltalk Feedback" wurde erstellt von ezi0n, 18.05.09.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    Also so langsam glaube ich wirklich man sollte sich hier mal ein paar "wichtige" Gedanken machen:

    zum thread: http://www.apfeltalk.de/forum/p2280349.html

    wenn Nathea wirklich meint, dass das nicht gewünscht ist, fordere ich sie jetzt auf jeden aber AUSNAHMLOS jeden Thread zu WLAN und HOTSPOTS zu löschen.

    Darüber hinaus, sollte sich die Dame mal Fragen in wie weit eine Rechtsaufklärung und damit verbunden nämlich auch ihre Meinung

    1) richtig ist u8nd darüber hinaus wichtig
    2) in einem Forum wie diesem vielleicht diskutiert werden sollte
    3) und sie vielleicht sich erstmal über die Rechtslage in Deutschland aufklären sollte, bevor so lapidare erklärungen, die zudem noch vollkommen falsch sind kommen ...

    so langsam vergeht einem durch solch lächerliche posts auf administrativer ebene nämlich die lust an diesem forum.

    @ alle, interessante andere foren bitte per PN oder an ezi0n bei phreaker.net falls mein account deativiert werden sollte, da ich mal wieder kein blatt vor den Mund nehmen ...

    @ Nathea:

    1) jeder Hotspot ist ein "fremdes Netzwerk" ausnahmslos
    2) Verbindungen zu Hotspots und selbst fremden Netzwerken ist in Deutschland eben nicht verboten
    3) Deine zitierte Rechtslage gibt es in Deutschland nicht

    ich hör mal einfach auf weitere Punkte anzuführen, es gäbe genug ..

    eZi

    edit:
    ich erhoffe mir eine stellungnahme aus der adminriege zu diesem thema, es häuft sich nämlich in letzter zeit ...
     
    #1 ezi0n, 18.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.09
    comecon, Dante101 und julien1204 gefällt das.
  2. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    hey
    Wenn jemand meint irgendetwas kompensieren zu muessen und dieser Person ein Funken 'Macht' gegeben wurde, dann lass diese Personen doch ihre 'Was-auch-immer-Komplexe' ausleben.

    Ich kannte mal nen Lehrer..... der hats wirklich zu gar nichts gebracht und war mit sich und seiner Welt komplett unzufrieden. Ihr glaubt gar nicht zu was solche Menschen bereit sind um nur ein bisschen Aufmerksamkeit, bzw. das Gefuehl etwas zu bedeuten zu erlangen.

    Das bezieht sich jetzt auf niemanden. Nehmt es als kleine Anekdote hin.
     
    rc4370 und ezi0n gefällt das.
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    …allerdings sollte man nicht verkennen, das Apfeltalk und/oder die Moderatoren Hausrecht haben und sich eben nicht immer hinsetzen können und wollen, die Rechtslage zu überprüfen( zumal in diesem Fall die Rechtslage zugegeben auch recht undurchsichtig ist und dann eben vorsorglich schliessen. Finde ich durchaus ok, denn warum sollen sie Ärger bekommen, wenn ihnen mal etwas durchrutscht, das dann doch in einer Grauzone liegt.
     
  4. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    so wie ich geschrieben habe, dann jeder Thread zu WLANS und HOTSPOTS sofort aus dem FORUM gehört .. ganz einfach - wenn sie nicht über die Rechtlage bescheid wissen, dann müssen alle Themen entfernt werden - darüber hinaus bestimmt jeder Thread zum iPhone unlock und Modifikationen, sowie noch ein paar andere Themen - entweder konsequent und richtig oder eben so wie es derzeit passiert, was dann nämlich mehr als lächerlich ist.

    gruß
    eZi
     
  5. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.117
    @ eziOn: ganz schwacher Beitrag, dürftige „Argumentation“ Deinerseits - Nathea (und unsre Forenregeln) liegen richtig / wem solche sinnvollen Regelungen hier nicht gefallen, der möge schweigen oder gehen.

    @ julien1204: wer hier welche Komplexe auslebt, darüber muß man nicht mehr spekulieren, wenn man Dein Machwerk sieht… nimm es als kleinen Gedanken hin.

    Mißgelaunt
    Jens
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Ich kenne den Thread nicht, allerdings den Kommentar von Nathea und wenn es sich tatsächlich darum handelte in ungesicherte Wlan einzudringen, dann verstehe ich sie, denn für mich sind HotSpots etwas anderes als ungesicherte Wlans.
     
  7. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786

    also ich habe die Regeln mir beonders daraufhin noch mals angesehen, wo soll das stehen ??

    No No?
    seh ich nix ..

    zudem, noch mal der punkt iphone, copyrights etc pp, somit wäre jede diskussion rund um modifed firmwares verboten, zumindest laut den No No's ... hat aber soweit mir bekannt ist nen eigenes unterforum, oder?

    gruß
    eZi

    edit:

    dann erläuter mir doch [edit] bitte mal den unterschied und woran du das erkennst?

    an der broadcasted SSID? daran dass das Netz "open" ist und keine Authentisierung nutzt ???
     
    #7 ezi0n, 18.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.09
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Es scheint heute morgen bereits recht warm zu werden.
     
  9. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.520
    Ich trinke erstmal nen Kaffee.
    Wird spannend werden. :)
     
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    z.B.
    Paragraph 7:
    http://www.apfeltalk.de/forum/misc.php?do=cfrules
    Nr.10:
    http://www.apfeltalk.de/forum/faq.php?faq=faq_verhaltenstipps_menu

    und du hast es akzeptiert.
    Wenn hier das Wort Sonnenschein unerwünscht wäre, sollte man damit auch keine Probleme haben, so sind die Regeln und an die kann man sich halten oder auch nicht.
    Apropos Sonnenschein, hier im Norden ist es zur Zeit noch ein sonniger Morgen.:-D
     
  11. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.117
    @Ezi: nicht alles muß in den „Regeln“ stehen, da sich vieles von selbst versteht - beispielsweise sollten wir den gültigen Gesetzen folgen, auch wenn Apfeltalk sie nicht explizit wiederholt.

    Dies wären einige der juristischen Apekte:

    „Hacking (Eindringen in fremde Netzwerk- bzw Computersysteme) kann je nach Art und
    Intensität des Angriffs vor allem folgende Konsequenzen nach sich ziehen:
    a)  Schadenersatz
    und zudem
    b) Strafbarkeit gemäß
    - § 51 Datenschutzgesetz (Datenverwendung)
    - § 118 StGB (Widerrechtlicher Zugriff auf ein Computersystem)
    - § 119 StGB (Verletzung des Telekommunikationsgeheimnisses)
    - § 119a StGB (Missbräuchliches Abfangen von Daten)
    - § 123 StGB (Auskundschaften von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen)
    - § 126 StGB (Datenbeschädigung)“

    Dein Verweis auf die NO-NO's greift deshalb nicht. Dort werden nur forenspezifische Kriterien aufgeführt.

    Besonders kindisch finde ich Deine Forderung, nun zumindest alles mögliche andere zu löschen, wenn man sich nicht postwendend Deiner Auffassung anschließe…

    Schade um die Zeit
    Jens
     
  12. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    @ezi0n: das wiederholte Zitieren des Beispiels iPhone-Hacks macht diesen Punkt nicht valider. Als einer der Hauptakteure in Sachen Anleitungen und durch meinen beruflichen Hintergrund habe ich durchaus den Überblick, was rechtlich ok ist und was nicht.
     
    Schlenzer gefällt das.
  13. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Wenn ihr Forenbetreiber wärt, würdet ihr euch bestimmt über jede Abmahnung freuen.
    Bei uns wird jeder Kleinkram abgemahnt - einige Zeilen Zitat zum Beispiel.
    Und das nur, weil die Moderatoren nicht reagiert haben -
    also: Lieber überreagiert als gar nicht reagiert.
     
    Schlenzer gefällt das.
  14. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    In dem Thread ist zumindest für mich erkennbar, daß es auch unter Juristen (deren Qualifikation ich nicht beurteilen kann) unterschiedliche Meinungen über die Rechtslage gibt.
    Da AT kein rechtswissenschaftliches Forum ist noch die Forenbetreiber versierte Anwälte, halte ich es für legitim, in für uns vom Team unklaren Situationen eher konservativ-vorsichtig zu agieren.
    Das entscheiden wir von Fall zu Fall. Und im Fall des Eindringens in fremde offene WLANs halten wir eine weitere Diskussion für nicht sinnvoll.
     
    tahomas gefällt das.
  15. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Seh ich allerdings auch so.
     
  16. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    das heisst zB auch Aufwand der betrieben wird ...

    ok hab ich noch mal überlesen, danke da habe ich natürlich nicht nachgesehen.

    nehmen wir mal 7.1 "Inhalte zu veröffentlichen, die nach Einschätzung von Apfeltalk rechtswidrig," ... komme ich zum thema iphone zurück:

    sehe ich wohl ein aber:

    Das modifizieren egal welcher compilierten Software sowie "reverse engineering" war in Deutschland schon immer strafbar - sagst du somit nicht auch, dass diese Regelung dann eben nicht konsequent ausgelegt wird?

    gruß
    eZi
     
  17. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    es ist fakt, dass das einklingen in fremde wlans einen straftatbestand darstellt. und zwar nicht, weil das internet kostenlos genutzt wird, sondern weil der user sich unberechtigterweise eine ip bereitstellen lässt (so habe ich das zumindest mitbekommen).

    daher finde ich es völlig legitim, den thread zu schliessen.
     
  18. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Unbeschadet der Tatsache, dass es selbstverständlich jedem Moderator eines Forums unbenommen ist, einen Thread zu schliessen mit dem er/sie aus irgendeinem Grund nicht einverstanden ist - es ist unrealistisch ein bestimmtes Faktum zu verleugnen:

    Viele WLAN-Router (ältere, die noch in Gebrauch sind fast ausnahmslos), werden mit Standardeinstellungen ausgeliefert, d.h. unverschlüsselt und innerhalb eines Herstellerproduktes alle mit derselben SSID (z.B. NETGEAR u.ä.).

    Es ist ohne weiteres vorstellbar (und mir auch schon selbst passiert), dass man sich bei solch einer Konstellation in einem anderen Netzwerk befindet als man glaubt, weil sich ein anderes, stärkeres Feld vorgedrängelt hat. Soll ich jetzt alle 2 Minuten überprüfen ob ich auch noch in "meinem" WLAN bin, nur weil der Nachbar unverantwortlicherweise sein 08/15 Netzwerk offen lässt?

    Sowohl bei meinem (ja, auch Eurem;)) Laptop als auch bei meinem iPhone genügt ein einmaliges (legales!!!) Einwählen in ein solches ungesichertes "Norm"-Netzwerk (z.B. mit Erlaubnis bei einem Freund), und diese werden sich fortan für alle Zeiten in ein Wireless Network gleichen Namens ungefragt einklinken, wenn sie es zufällig irgendwo auf dieser Welt findet. Niemand kann mir erzählen, dass "man" sich mit solch einem automatischen Einloggen in ein Netzwerk, das offen ist wie ein Scheunentor, "strafbar" macht - das wäre so, als wenn jemand in der Waschstrasse sein Schiebedach offenlässt und sich dann beim Betreiber beschwert, dass die Sitze nass werden...

    Ich sehe daher in diesem Thema durchaus Diskussionspotential, denn so klar wie manche hier gerne behaupten wollen, ist die Rechtslage auf gar keinen Fall.
    Ob eine solche Diskussion in AT zugelassen wird, steht auf einem anderen Blatt - das können eben nur die Forenbetreiber erscheinen.
     
    ezi0n gefällt das.
  19. nuller

    nuller Tokyo Rose

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    68
    Japp.


    Quelle? Und dann lass uns über zig Postings klären was "Hacking" ist.

    Ausserdem sollte man sich die beiden zitierten Urteile einfach mal durchlesen, und nicht nur einfach irgendwelche bei Google gefundenen Paragraphen ins Posting-Fenster schmeissen:

    http://www.kanzlei-sieling.de/2008-05-19/schwarz-surfen-erlaubt/
    http://www.lampmannbehn.de/wlan.html

    Davon abgesehen verstehe ich ezi0n. Hier ging es doch nie ums "hacken", sondern das Einwählen in ein ungesichertes WLAN. Und der Frage, ob legal oder nicht (s.o.), wurde/konnte nicht nachgegangen werden.
     
  20. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    wie man jetzt Regeln konsequent auslegt, das wiederum ist auch Sache von AT, so ist das Autobestandteil, mit dem man früher illegale Sachen anstellen konnte, heute in der neuesten Version dieser illegalität beraubt, aber im Kombination mit einem ebenfalls legalen Zusatztool, kann man damit dann wiederum illegale Sachen anstellen, dennoch ist es glaube ich bei AT untersagt dieses Tool zu benennen, obwohl es ja legal ist, aber eben auch illegal benutzt werden kann. Wie gesagt es bleibt AT überlassen, was sie als legal betrachten und was nicht. Aber jetzt Ausnahmen der Regel aufzeichnen führt zu nichts, warum auch, man sollte glücklich sein, das Hacks am iPhone noch zu nennen sind.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen