• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

[10.12 Sierra] Admin Benutzer verschwunden?

NiGGy

Granny Smith
Mitglied seit
08.10.09
Beiträge
12
Guten Tag liebe Community,

ich habe eben für meine Freundin einen Nutzer eingerichtet und dachte mir dann ich könnte von meinem Account (Admin) anpassen.

Einstellungen -> Benutzer -> Schloss geöffnet -> Rechtsklick auf mein Account -> Erweiterte Einstellungen

Dort hab ich dann den Account Namen entfernt und bei Vollständiger Name meinen Namen hingetippt. Okay gedrückt und fertig.

Danach hatte mein Account aber keinen Namen mehr und beim Neustart war der komplette Nutzer weg.

Jetzt bin ich etwas panisch, denn ich hab nun keinen Zugriff den Account bzw. auf alle meine Daten.
Ist es jetzt verloren oder gibt es doch noch Abhilfe?

Ich bitte um Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
 

Marcel Bresink

Safranapfel
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
6.656
Die Beschreibung ist zu ungenau und im ersten Satz scheint ein Wort zu fehlen. Wenn Du noch vom zweiten Account auf den ersten zugreifen kannst, könnte es ausreichen, den Account-Namen in exakt gleicher Groß-/Kleinschreibung wie vorher wieder einzutragen und das System neu zu starten.

Ansonsten müsste man viel mehr wissen: Welches Betriebssystem? FileVault aktiv? Was heißt "beim Neustart war der komplette Nutzer weg" genau?

Bei den Erweiterten Einstellungen steht in rot markiert folgende Warnung "Wenn du diese Einstellung änderst, wird der Account möglicherweise beschädigt und der Benutzer kann sich nicht mehr mit diesem Account anmelden".

Die Löschung des Account-Namens ist eine der schlimmsten Änderungen, die man sich vorstellen kann …
 

Driomodo

Ingrid Marie
Mitglied seit
01.12.16
Beiträge
269
Erst einmal:
Die Erweiterten Einstellungen sollten nur angerührt werden, wenn man wirklich Ahnung davon hat, was man macht oder mit einem AppleCare Mitarbeiter.

Zu deinem Fall jetzt:
Hast du nun gar keinen Nutzer mehr beim Anmelde-Fenster oder weiterhin noch einen zweiten Admin?

Grüße,
Driomodo
 

NiGGy

Granny Smith
Mitglied seit
08.10.09
Beiträge
12
Die Beschreibung ist zu ungenau und im ersten Satz scheint ein Wort zu fehlen. Wenn Du noch vom zweiten Account auf den ersten zugreifen kannst, könnte es ausreichen, den Account-Namen in exakt gleicher Groß-/Kleinschreibung wie vorher wieder einzutragen und das System neu zu starten.

Ansonsten müsste man viel mehr wissen: Welches Betriebssystem? FileVault aktiv? Was heißt "beim Neustart war der komplette Nutzer weg" genau?

Bei den Erweiterten Einstellungen steht in rot markiert folgende Warnung "Wenn du diese Einstellung änderst, wird der Account möglicherweise beschädigt und der Benutzer kann sich nicht mehr mit diesem Account anmelden".

Die Löschung des Account-Namens ist eine der schlimmsten Änderungen, die man sich vorstellen kann …

Also, ich versuche es genauer zu erläutern. Ich kann nicht vom bestehenden Account auf den anderen Account zugreifen, weil 1. der nicht mehr angezeigt wird und 2. weil ich keine Adminrechte habe auf dem Account.

FileVault ist nicht aktiv meines Wissens nach und das Betriebssystem ist macOS Sierra 10.12.3.

"beim Neustart war der komplette Nutzer weg" -> damit war gemeint, dass mir der Account weder bei der Accountübersicht im Anmeldefenster angezeigt wird noch unter der Accountübersicht unter den Einstellungen.

Wenn der Account an sich nicht mehr zu retten ist gibt es dann die Möglichkeit auf die Daten noch zuzugreifen ? Die müssten doch theoretisch noch irgendwo rumschwirren, oder?

mit freundlichen Grüßen
 

NiGGy

Granny Smith
Mitglied seit
08.10.09
Beiträge
12
Erst einmal:
Die Erweiterten Einstellungen sollten nur angerührt werden, wenn man wirklich Ahnung davon hat, was man macht oder mit einem AppleCare Mitarbeiter.

Zu deinem Fall jetzt:
Hast du nun gar keinen Nutzer mehr beim Anmelde-Fenster oder weiterhin noch einen zweiten Admin?

Grüße,
Driomodo

Hm ja, das habe ich jetzt wohl auch auf schmerzlicher Art lernen müssen. Wollte nur den Anzeigenamen ändern und hab es wohl tatsächlich versaut.
Ich habe einen 2. Account nur leider ohne Adminrechten.

gruß
 

Driomodo

Ingrid Marie
Mitglied seit
01.12.16
Beiträge
269
Hey NIGGy,
wahrscheinlich hast du meine Nachricht nicht gelesen, jedoch meine Frage damit schon beantwortet.

Also: Guck mal bitte nach, ob noch der Ordner vom Benutzer zu finden ist.

Melde dich mit dem 2. benutzer an, öffne den Finder, gehe oben in der Menüleiste auf "Gehe zu" und dort auf "Computer", dann auf deine Festplatte und dort auf den Ordner "Benutzer". Wenn dort noch der Ordner deines verlorenen Benutzers zu finden ist, sind wenigstens die Dateien noch nutzbar.
Hier müsste man dann tiefer ins System eingreifen und einen zweiten Admin erstellen.

Grüße,
Driomodo
 

NiGGy

Granny Smith
Mitglied seit
08.10.09
Beiträge
12
Hey NIGGy,
wahrscheinlich hast du meine Nachricht nicht gelesen, jedoch meine Frage damit schon beantwortet.

Also: Guck mal bitte nach, ob noch der Ordner vom Benutzer zu finden ist.

Melde dich mit dem 2. benutzer an, öffne den Finder, gehe oben in der Menüleiste auf "Gehe zu" und dort auf "Computer", dann auf deine Festplatte und dort auf den Ordner "Benutzer". Wenn dort noch der Ordner deines verlorenen Benutzers zu finden ist, sind wenigstens die Dateien noch nutzbar.
Hier müsste man dann tiefer ins System eingreifen und einen zweiten Admin erstellen.

Grüße,
Driomodo
Hallo Driomodo,

danke für die Hilfe soweit :) Ich bin deiner Anleitung gefolgt und habe den Ordner mit meinen Daten gefunden. Diese sind nun leider nicht zugänglich weil ich nicht die Rechte dazu habe. Kannst du mir da auch helfen ?
 

Driomodo

Ingrid Marie
Mitglied seit
01.12.16
Beiträge
269
Aber Natürlich kann ich dir da helfen, meine Signatur steht da nicht ohne Grund ;)

Schalte den Mac komplett aus. Starte nun den Mac mit Command(CMD)+S und halte diese gedrückt. Damit sollte sich nun das Terminal nur öffnen. Dort angekommen gibst du diese Befehle ein:
mount -uw /
rm /var/db/.AppleSetupDone
reboot

Beim Neustart solltest du nun einen Admin Account erstellen können. Soblad du dies gemacht hast, sag mir bescheid, dann gehen wir weiter.

Grüße,
Driomodo
 

NiGGy

Granny Smith
Mitglied seit
08.10.09
Beiträge
12
Aber Natürlich kann ich dir da helfen, meine Signatur steht da nicht ohne Grund ;)

Schalte den Mac komplett aus. Starte nun den Mac mit Command(CMD)+S und halte diese gedrückt. Damit sollte sich nun das Terminal nur öffnen. Dort angekommen gibst du diese Befehle ein:
mount -uw /
rm /var/db/.AppleSetupDone
reboot

Beim Neustart solltest du nun einen Admin Account erstellen können. Soblad du dies gemacht hast, sag mir bescheid, dann gehen wir weiter.

Grüße,
Driomodo

Puha, danke!
Er hat das direkt wieder alles übernommen und der Account is Back in business :D

Vielen vielen Danke, Driomodo! Du hast mir meinen Tag gerettet :)

Liebe Grüße!
 

m4d-maNu

Fauliger Sekai Ichi
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
18.354
Da nun alles ja geht, ist es ja gut. Jedoch lass die Finger von Admin Account nun, mach lieber ein Backup per TimeMaschine und erstelle dir dann einen neuen Nutzer und Migriere dir die Daten aus dem Backup.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: NiGGy und Driomodo

Driomodo

Ingrid Marie
Mitglied seit
01.12.16
Beiträge
269
Da nun alles ja geht, ist es ja gut. Jedoch lass die Finger von Admin Account nun, mach lieber ein Backup per TimeMaschine und erstelle dir dann einen neuen Nutzer und Migriere dir die Daten aus dem Backup.
Oder nimm Kontakt mit der Apple Hotline auf! :)
 

m4d-maNu

Fauliger Sekai Ichi
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
18.354
Das andere geht zwar auch, jedoch muss man du schon gesagt hast, wissen was man macht. Es gibt dazu auch gute Tutorials im Netz, jedoch sollte man diese auch dann erst versuchen wenn man ein Backup hat.

Ich selbst habe den Accountnamen, Vollständigennamen sowie den Benutzerordner bei mir auch komplett geändert über die Erweiterten Einstellungen, jedoch hab ich ein Backup per TimeMaschine gehabt (was ich natürlich immer noch habe) und auch separat die Daten so noch einmal gesichert, falls ich aus den TimeMaschine Backup meine Daten doch nicht mehr bekomme.
 

MACaerer

Charlamowsky
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.752
In UNIX-Systemen ist die Änderung des Accountnamens eine heikle Angelenheit, da derselbe Bestandteil der Dateinnamens ist, auch wenn das im Finder nicht angezeigt wird. Die erweiterten Einstellungen im Kontrollfeld "Benutzer & Gruppen" sollte man daher wirklich nur dann verwenden, wenn man genau weiß was man tut. Irgendwie geht das auch viel zu leicht, ohne dass man auf die möglicherweise gravierenden Folgen hingewiesen wird. Die Warnung die oben drüber steht überliest man halt allzu leicht.
Ein zwar etwas umständlichere aber dafür sichere Methode um den Benutzernamen zu ändern ist es, wenn man einen neuen Benutzer mit dem gewünschten Namen anlegt, die Daten aus dem alten Benutzer auf den neuen übernimmt und den alten Benutzer dann entfernt.

MACaerer
 

NiGGy

Granny Smith
Mitglied seit
08.10.09
Beiträge
12
Oder nimm Kontakt mit der Apple Hotline auf! :)
Haha das ist leichter gesagt als getan.. gefühlt hast du nur noch einen Ansprechpartner, wenn du Apple Care für das gerät gebucht hast ^^'

Das andere geht zwar auch, jedoch muss man du schon gesagt hast, wissen was man macht. Es gibt dazu auch gute Tutorials im Netz, jedoch sollte man diese auch dann erst versuchen wenn man ein Backup hat.

Ich selbst habe den Accountnamen, Vollständigennamen sowie den Benutzerordner bei mir auch komplett geändert über die Erweiterten Einstellungen, jedoch hab ich ein Backup per TimeMaschine gehabt (was ich natürlich immer noch habe) und auch separat die Daten so noch einmal gesichert, falls ich aus den TimeMaschine Backup meine Daten doch nicht mehr bekomme.
Ja, ist aufjedenfall die sicherere Methode.. mit TimeMaschine muss ich mich da nochmal genauer beschäftigen.

In UNIX-Systemen ist die Änderung des Accountnamens eine heikle Angelenheit, da derselbe Bestandteil der Dateinnamens ist, auch wenn das im Finder nicht angezeigt wird. Die erweiterten Einstellungen im Kontrollfeld "Benutzer & Gruppen" sollte man daher wirklich nur dann verwenden, wenn man genau weiß was man tut. Irgendwie geht das auch viel zu leicht, ohne dass man auf die möglicherweise gravierenden Folgen hingewiesen wird. Die Warnung die oben drüber steht überliest man halt allzu leicht.
War mir aufjedenfall eine Lehre. Ich hatte es halt schon einmal gemacht und da ging halt alles gut.. In beiden Fällen habe ich die Warnung überlesen, weil man sich ja denkt, dass man bei der Namensänderung eigentlich nicht viel falsch machen kann - hat man schließlich schon häufiger gemacht in verschiedenen Systemen.. Im Nachhinein ist man bekanntlich immer schlauer :rolleyes:

Grüße
 

kadiraksoy

Erdapfel
Mitglied seit
16.03.18
Beiträge
1
Guten Abend liebe Community,

ich habe ein ähnliches Problem nur ist es bei mir so, dass ich mich ganz normal einloggen kann, jedoch kann ich das Schloss nicht entriegeln, somit keine Aktionen ausführen wie ein Admin. Kann ich diesen Schritt auch ausführen möchte nichts falsches machen.
Vielen Dank im voraus.

Grüße
 

HasselB

Erdapfel
Mitglied seit
21.07.18
Beiträge
1
Dank des Forums und dem Lösungsweg von Driomodo habe ich wieder Zugriff :). Hatte das selbe Problem wie kadiraksoy. Auf einmal war bei meinem Admin Account die Einstellung das man was ändern kann nicht mehr angehackt. Halte jetzt den zweiten Admin Account falls ich nochmal das Problem haben sollte.
 

Vjacu

Erdapfel
Mitglied seit
16.01.19
Beiträge
1
Hat bei mir auch geklappt!☺
 
Zuletzt bearbeitet: