[Mac mini] Adapter-/Anschlussfragen zu Mini

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Himbeerkuchen, 26.11.18.

Schlagworte:
  1. Himbeerkuchen

    Himbeerkuchen Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.11.18
    Beiträge:
    8
    Liebe Leute,

    Frage 1: USB-C am Mini mit einem USB 3.0 Hub verbinden

    Den Hub (USB 3.0, bei meinem ausgedienten alten iMac habe ich den für Mäuse, Tastaturen, Printer ... benutzt) würde ich gerne weiter verwenden. An einem der beiden USB 3.0-Anschlüssen der Mini funktioniert das auch gut, aber ich würde ihn lieber mit dem USB-C Anschluss verbinden (um die zwei USB 3.0-er am Mini freizuhalten für andere Dinge).

    Habe ein Kabel "USB-C zu USB 3.1" gekauft, locker-luftig denkend, dass USB 3.1 höflicherweise abwärtskompatibel sein wird und ich damit den 3.0-er Hub betreiben kann. Pustekuchen.

    Was kaufe ich nun genau, damit es funktioniert?

    Frage 2: Der Ton macht die Musik ...

    Aber nicht der blecherne Ton, der aus dem Mini kommt. Wieder total naive Annahme: Ich bräuchte nur ein Audio-Kabel, um den Audio-Ausgang des Minis mit dem Audio-Anschluss meines alten aber sonst tadellosen Monitors (EIZO 1931) zu verbinden. Gedacht, gekauft ... ja lacht nur. Also wie stelle ich es an? Ich würde gerne die monitoreigenen Boxen nutzen, das reicht mir zumindest fürs Erste. Sonst müsste ich mir wohl zwei Boxen kaufen, noch mehr Kram, noch mehr Kabel ...wenn es aber nicht anders geht, würde ich das dann wohl machen. Was brauche ich für die

    (a) einfache Lösung (Sound aus Monitorboxen)
    und was für die
    (b) nicht so einfache Lösung mit externen Boxen (oder ist das, was bei Boxkauf dabei liegt, schon ausreichend??

    Dankeschön für die Geduld.
     
    #1 Himbeerkuchen, 26.11.18
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.18
  2. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.530
    Ganz sicher, dass Du nicht ein Ladekabel gekauft hast? Wenn das nicht für Daten gedacht ist (die Unterscheidung gibt es), dann kann das nicht klappen. Ansonsten: Viel Dreck auf dem Markt. Schau mal hier, wenn Du Englisch kannst: https://9to5mac.com/2018/08/22/how-to-choose-a-usb-c-cable/
    Tip dort: bekannte, bessere Marken kaufen. Da fällt mir Apple ein (wobei die möchten, dass Du den USB-C-auf-USB-A-Adapter kaufst), aber kabelseitig auch Anker, Belkin, Amazon Basics.

    an der Stelle fehlt mir irgendwie der Hinweis, was passiert ist, denn eigentlich sollte das gehen. Der Mac Mini hat ein Analog-Audio-out (ohne Digital, 3,5mm Klinke) und der Eizo 1931 sollte ein Analog-Audio-in (3,5mm Klinke) haben. Eigentlich sollte auch das Kabel, das beim Monitor dabei war, funktionieren. Natürlich muss man in den Einstellungen/Ton von macOS auch den analogen Ausgang konfigurieren (da hat es zwei Einstellungen, einmal für Toneffekte, dann für Ausgabe (!)). Ich wette, da steht derzeit Digital-out oder was-auch-immer-Du-für-den-Anschluss-des-Bildschirms genommen hast (vmtl. einen USB-C-auf-DVI-Adapter?). Außerdem: Der Monitor hat auch noch einen 3,5mm-Klinken-AUSGANG für Kopfhörer - da musst Du natürlich sicherstellen, dass Du den Lautsprecheranschluss (=Eingang) verwendest... Du brauchst ein Stereo-Audio-Kabel 3,5mm Klinke auf 3,5mm Klinke. Sollte sich so finden lassen.

    Das Display ist von 2006 und bestimmt nicht schlecht. Aber problematisch nach so langer Zeit ist normalerweise die Abnahme der Helligkeit. Halt mal ein neueres Display dagegen.
     
  3. Himbeerkuchen

    Himbeerkuchen Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.11.18
    Beiträge:
    8
    Ich war tatsächlich doof genug, beim Ton nicht an die Systemeinstellungen zu denken ... "plug and play", dachte ich wohl :cool: - nein eher dachte ich gar nichts. Danke, Ton-Problem erstmal (dreiviertel)gelöst - der Ton ist allemal besser, als das, was aus dem Mini kommt. Die Lautstärke lässt sich allerdings nur bis zu einem gewissen Grad hochregeln, quasi nette Begleitmusik - aber als erste Lösung reicht mir das so, vielen Dank für den Schubser!

    Kabel: ich habe das hier gekauft
    https://www.amazon.de/gp/product/B01GGKYS6E/ref=oh_aui_detailpage_o05_s00?ie=UTF8&psc=1
    und das müsste eigentlich ein Datenkabel sein?

    Hier ist mein kleiner Hub:
    IMG_20181126_175043.jpg

    Was (nicht) passiert: links (verdeckt jetzt vom schwarzen Kabel) ist ein Betriebslicht, das leuchtet nicht und die eingestöpselten Maus- und Tastaturempfänger taten nicht, was sie tun sollten.

    (Die verkabelten Einwohner des Hubs sind externe Festplatte und Printer. Ich dachte mir, die beiden könnten direkt in die USB-A-Anschlüsse des Minis hinten, den Kabelsalat vorne reduzierend, deswegen sollte der Hub an USB-C angeschlossen werden, für Tastatur und Maus. Den Hub kann ich nicht hinten verstecken, dann funktioniert der Mausempfang nicht gut, zu viel Funk und WLAN in der Luft, vermutlich).

    Wenn 3.1 (neues Kabel) abwärtskompatibel ist, dann sollte es funktionieren, sagst du? :innocent:
     
    #3 Himbeerkuchen, 27.11.18
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.18
  4. Himbeerkuchen

    Himbeerkuchen Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.11.18
    Beiträge:
    8
    PS

    Was das Amazon-Kabel USB-C zu USB 3.1 angeht:

    Das funktioniert also nicht an meinem USB 3.0 Hub. Heute war ich im Media Markt und ein ausnahmsweise sehr kundiger Mitarbeiter wollte es nicht glauben und hat es ausprobiert - diese Konstellation läuft an einem Windows Notebook tadellos aber läuft nicht mit Mac.
     
  5. jazz

    jazz Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    864
  6. Himbeerkuchen

    Himbeerkuchen Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.11.18
    Beiträge:
    8
    Der hat einen, links ;)

    Es ging weniger um den Preis und mehr darum, dass die USB-C-Hubs alle nur ein ganz kurzes Kabelchen haben, passend zur Macbook-Verwendung. Ich möchte ein ca. 1 m langes Kabel, weil ich den Hub beim Bildschirm haben will, der Mini ist etwas weiter weg.

    Beim Apple-Adapter finde ich etwas unhöflich, dass keine Angaben zum USB gemacht werden. Bin ja gerade mit 3.1 auf die Nase gefallen. Und das Kabel ist zu kurz.
     
  7. jazz

    jazz Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    864
    Dieser Adapter ist geht auf USB 3.0 und funktioniert mit einem USB 3.0 HUB (kurzes Kabel) bei mir höchstpersönlich.
    Du wirst keine mit langem Kabel finden, weil der Widerstand, sprich die Verlustleistung, dann zu hoch ist.
     
  8. Himbeerkuchen

    Himbeerkuchen Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.11.18
    Beiträge:
    8
    Danke jazz für deine Hilfe.

    Problem gelöst, ein funktionierender Adapter USB-C zu USB 3.0: --> dieser.
     
    Wuchtbrumme und jazz gefällt das.