1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Achtung! Security Update macht Problem

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Appleboy, 27.05.07.

  1. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Achtung!

    Das Security Update macht nur Probleme. Wenn der Mac nach den beiden Neustarts heruntergefahren wird, startet er nicht mehr korrekt. Beim Anmeldebildschirm stoppt der blaue Balken.
    Dieses Problem tritt bei all unseren Macs auf:

    Mac Pro
    MacBook
    MacBook Pro

    PRAM Reset hilft nicht
    Reperatur der Zugriffsrechte hilft nicht

    Man kann den Mac nur im "sicheren Systemstart" starten.

    Gibt es eine Möglichkeit das Security Update wieder zu entfernen?

    Ich fliege Morgen um 3 Uhr in den Urlaub und wollte eines der MacBooks mitnehmen. Das hat sich jetzt wohl erübrigt.

    Was soll ich jetzt machen?

    Viele Grüße

    Timo
     
  2. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Sorry aber der eine Beitrag eben im anderen Thread hat wohl nicht gereicht?

    Vielleicht nen Backup zurück spielen. Sollte man ja immer mal haben.
     
  3. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Im anderen Thread halten sich nicht so viele auf. Ich möchte nicht, dass andere das gleiche Problem bekommen.

    Das habe ich versucht, ich kann aber trotzdem nicht starten!
     
  4. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Also wenns beim Backup schon probleme gibt dann liegt es ja wohl kaum am Update oder?

    Isses denn ein bootfähiges Update? Kannst du davon normal starten?
     
  5. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Wenn bei allen Macs nach dem Update erst Probleme auftreten muss es logischerweise am Update liegen.

    Es ist ein bootfähiges Backup. Ich kann nicht starten, da der Anmeldebildschirm wieder hängen bleibt.
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    hast Du den Server upgedatet? Falls ja: der DNS startet nach dem SecUpdate nicht automatisch, sondern muß händisch eingeschaltet werden. Ggf. hängen dann natürlich auch die Clients im Schacht.

    Gruß Stefan
     
    Appleboy gefällt das.
  7. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hi Stefan,

    vielen Dank für den Hinweis. Jetzt habe ich den DNS Server gestartet und das MacBook neugestartet. Das MacBook hat jetzt normal gestartet, jedoch dauerte es sehr lang.

    Viele Grüße

    Timo
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das ist normal nach einem Security Update oder einem anderen Update welches zwei Neustarts macht, da dabei die Kernel Extension Caches neu aufgebaut werden müssen.
    Gruß Pepi
     
  9. braegel

    braegel Elstar

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    72
    Noch mal zur Sicherheit: Kann man das aktuelle Security Update auf einem MBP ohne Probleme installieren? Hatte schonmal Ärger mit einem anderen Security Update.
     
  10. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Privat und im Büro macht das SecUpdate bei mir bei mehreren intelMacs und G5s und MacBook/Pro keine Probleme.
     
  11. äädappel

    äädappel Ingrid Marie

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    269
    Keine Probleme bei MB und iMac Intel.
     
  12. purzel

    purzel Hibernal

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.990
    Auch bei mir auf dem MBP keine Probleme.
    Woher kommt eigentlich, daß es auf allen Macs Probleme geben soll?
     
  13. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    Weil er seinen Server nicht neugestartet hat. Für einezlene Clients ist das Update eh kein Problem.
    Bei mir gehts auch.
     
  14. braegel

    braegel Elstar

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    72
    So, dann traue ich mich jetzt auch mal ... falls es nicht klappt habe ich ja das Wochenende Zeit es wieder hinzubekommen. :) Bitte Daumendrücken!
     
  15. braegel

    braegel Elstar

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    72
    Hat geklappt ... hui ...
     
  16. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Bei mir funzt es auch einwandfrei, inklusive Neustart ;)
     
  17. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    nochmal: Problem mit den Sec-Update (daher auch die Version 1.1) hat nur der OS X Server, der danach den DNS nicht mehr hochfährt. Insbesondere wenn dann auf den Clients eine LDAP-Bindung vorliegt, hängen auch die Clients, weil der Server seinen Job nicht macht.

    Wer keinen OS X Server im Einsatz hat, sollte mit dem Update (auch der Version 1.0) keine Probleme haben. Wer den OS X Server updaten will, schaltet entweder nach dem 1.0er Update den DNS händisch ein oder nimmt gleich die Version 1.1, die den DNS-Bug fixt.

    Gruß Stefan
     
  18. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Und wer bei einem Server nicht selbst kontrolliert ob nachher alles wieder rennt sollte lernen dies zu tun. Außerdem macht man von einem Server vor einem Update immer einen kompletten neuen Clon zu dem man im Zweifelsfall zurückgehen kann wenns Probleme gibt. In ganz kritischen Umgebungen testet man das Update bevor man es in der Produktionsumgebung implementiert an einem Test-Clon des Serversystems...

    Es ist auch oft sehr praktisch soweit als möglich die Serverdienste runterzufahren bevor man das update einspielt und sie nach dem Update und dem Neustart wieder hochzufahren.

    Grundsätzlich ist ein gut gepflegtes System deutlich problemloser bei jeglichem Update als ein ungepflegtes. (So simple Dinge wie Filesystem und Zugriffsrechte zum Beispiel.)
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen