Abgezockt: Finger weg von TomTom

BalthasarBux

Osnabrücker Reinette
Registriert
25.12.19
Beiträge
990
Es wurden neue Preise kommuniziert und es ist seitens TomTom auch kein gutes Gebahren, sich dazu nicht zu äußern. Im Normalfall begründet man seine neuen Preise ja, entweder mit guten Gründen oder glattgebügeltem PR-Sprech.
 
  • Like
Reaktionen: SORAR

Thaddäus

Golden Noble
Registriert
27.03.08
Beiträge
17.919
Es wurden neue Preise kommuniziert und es ist seitens TomTom auch kein gutes Gebahren, sich dazu nicht zu äußern. Im Normalfall begründet man seine neuen Preise ja, entweder mit guten Gründen oder glattgebügeltem PR-Sprech.

Das stimmt alles. Aber es ist noch keine Abzocke.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
12.223
Da scheint bei der Forenzuordnung was nicht geklappt zu haben, darum der Screenshot aus dem Magazin:

Hauptkategorie Editors Blog - also Redakteursmeinung primär, wie sie Michi und ich ja auch öfter mal abgelassen (haben). Unter dem Aspekt - nein kein (qualitativer), objektiver Journalismus, so wars auch nie gemeint - und eine Aussage wie "Abgezockt" durchaus zulässig bei einer einer derartigen Steigerung - meiner Meinung nach. Was am Ende unerheblich ist weil eben: Subjektiver Artikel ☺️

CleanShot 2021-12-09 at 19.50.10@2x.png
 

maniacintosh

Damasonrenette
Registriert
28.12.15
Beiträge
486
Preis erhöhen unter Auto-verlängern darf keine App.
Sie können das alte Abo auslaufen lassen und dann neuer Tiers anbieten (teurere), was sie ziemlich sicher eines Tages tun werden. So wie es jetzt ist, ist es aber quasi nur für Neukunden, weil die das alte Abo halt nicht mehr angeboten kriegen.

Komisch, bei Netflix war es bei den letzten beiden Preiserhöhungen aber so, dass die Preise gestiegen sind und ich das Abo nicht gekündigt hatte, aber irgendwann dann doch den neuen höheren Preis über iTunes zahlen musste. Es gab zwar beide Male rechtzeitig eine Mail, so dass ich hätte kündigen können, aber ich musste nicht aktiv werden und ein neues Abo abschließen.
 

maniacintosh

Damasonrenette
Registriert
28.12.15
Beiträge
486
Naja einverstanden ist relativ... Der 1€ mehr war für mich die bessere Option als auf Netflix zu verzichten. ;)

Es ging mir darum, dass es wohl doch geht zu erhöhen ohne zu dass der Anbieter das Abo beenden muss.
 

BalthasarBux

Osnabrücker Reinette
Registriert
25.12.19
Beiträge
990
Du hast es aber etwas missverstanden. Eine App darf im AppStore das Abo nicht ohne Ankündigung bei automatischer Erneuerung erhöhen.
Netflix ist etwas anders gelagert, weil es keine reine AppStoreApp ist. Außerdem und hauptsächlich ist das Beispiel ungünstig, eben weil es ja eine vorherige Benachrichtigung gab.
 

SORAR

Welscher Taubenapfel
Registriert
16.08.12
Beiträge
761
Mir genügt die kostenlose Kombination GoogleMaps (LiveTraffic/Staus und Zugverbindungen) und MapsMe (zeigt selbst die kleinsten Trampelpfade in der tiefsten Pampa, inkl. Südamerika^^). Magic Earth schaue ich mir auch mal an.
Würde nie im Leben Geld und (das noch als Abo) für eine weitere Navi-App bezahlen 😅
 

hal9000

Kaiser Wilhelm
Registriert
06.12.06
Beiträge
176
Ich hatte vorher Navigon (das war super; leider eingestellt). Nun TomTom Go gekauft - übrigens heute für 12,99 € Jahresabo…
Habe Sygic vorher probiert. Das war nicht ganz so überzeugend (Premium kostet 19,99 € Jahresab!). Apple & Goggle scheiden für mich aus (keine offline-Karten) . Finde, TomTom Go ist insgesamt das beste Paket. Für den Preis eh.