1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

A2DP deaktivieren möglich?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Matschgo, 23.06.09.

  1. Matschgo

    Matschgo Stechapfel

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    159
    Grüss euch...

    Ich hab da ein kleines Problem mit der neuen 3.0er Software:

    Zum Einen freue ich mich über OS3.0, weil jetzt ein paar sehr lang ersehnte, und nützliche Funktionen an Board sind. Allerdings habe ich folgendes Problem:

    In meinem Fahrzeut ist eine Kenwood Headunit mit ner Parrot FSE eingebaut, die sich mit meinem IPhone über Bluetooth koppelt.

    Soweit so gut, das passt ja auch

    Allerdings hat die Anlage auch ein Kabel, mit dem sich die IPod-Funktionalitäten des IPhones ansteuern und Musik abspielen lässt. Ich bediene also mein iPhone 3G über die Kenwood Headunit!

    Das ging ja bisher alles auch ganz wunderbar.

    Seit es aber OS3.0 auf dem IPhone gibt, habe ich folgendes Problem:

    1) Platznehmen im Auto, Telefon in die Halterung, Kabel (mit Ladefunktion) angesteckt

    2) Starten des Autos; Headunit fährt hoch und koppelt als erstes das IPhone übers Kabel (Bluetooth dauert etwas länger)

    3) Beim Koppeln der Bluetooth-Schnittstelle wird der A2DP-Port mit Priorität behandelt und die Wiedergabe/Steuerung über das Kabel ist dahin; nurnoch am IPhone die Musiksteuerung machen... was ich aber nicht will. Ich kann jetzt nur noch im iPod Modus aufs BT-Symbol hinklicken und dann die Eingangsquelle manuell auf das Dock ändern... was mich aber auch wirklich nicht juckt das jedesmal zu machen :mad:

    Wenn ich das "Hochfahr"-Prozedere ändere, und zuerst die Koppelung per Bluetooth zulasse und ANSCHLIEßEND das Kabel anstecke, wird das Kabel als prioritärer Port erkannt und alles funktioniert so, wie´s soll.

    Da es aber lästig ist, ständig warten zu müssen, bis das "Prozedere" so ablaufen kann, bzw. das Telefon manchmal einfach angesteckt bleibt, auch, wenn die Headunit ausgeschaltet ist (z.b. wenn man den Motor mal kurz abstellt, Schlüssel zieht... usw), wollte ich mal fragen, ob es irgendwie geht, am IPhone A2DP zu deaktivieren, ohne die anderen Bluetooth-Funktionen zu verlieren?

    Wäre nett wenn mir da jemand helfen könnte... die neue Funktion ist ja schön und gut aber mich nervt sie einfach nur.
     
  2. XeN

    XeN Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    738
    Ich habe eine ähnliche Kombi an geräten im Auto. Ebenfalls ein Kenwood (KNA-G200T, KNA-ip500) und ne Parrot CK3000 Evolution.

    Bei mir funktioniert alles super (Mal davon abgesehen das mein 3GS nicht am KNA-ip500 laden möchte). Scheinbar kann also deine Headunit, oder dei Parrot A2DP. Vielleicht läßt sich also A2DP an der Headunit oder an der Parrot abschalten. Am iPhone hab ich nix gefunden dazu.
     
  3. Matschgo

    Matschgo Stechapfel

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    159
    Nicht falsch verstehen: Die FSE und die Headunit sind nicht 2 Teile, das ist eins! Es ist ein Kenwood 8041er Tuner mit BT-Unterstützung und eingebauter FSE. Und der kann eben auch das A2DP Protokoll.

    Leider gibts aber an der Headunit keine Einstellung, dass man das Protokoll abschalten kann... deswegen dachte ich mir, vielleicht gibts ja sowas am iPhone irgendwie... obwohl ich schon erfolglos alles abgesucht hätte.
     
  4. XeN

    XeN Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    738
    Ah, okay, soweit hab ich nicht gedacht, sorry :).

    Hmm, ich denke mal das er das Pairing dann für beide Protokolle macht, so das du nicht einfach nur die FSE Pairst und das A2DP nicht.

    Ansonsten hätte ich da auch keine idee mehr.
     
  5. tb007

    tb007 Erdapfel

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,

    ist mein erster Beitrag hier. Auf der Suche nach einer Antwort bin ich an diesem Beitrag hängen geblieben. Ich habe genau das gleiche Problem: Ich höre im Auto mit einem Alpine IDA X 301 und der Freisprecheinrichtung KCE 400 von Alpine, die aber eine Parrot ist. Wenn ich das iphone einstöpselt geht nach 40 s der Ton aus (vermutlich ist dann das Telefon über Bluetooth gekoppelt) Dann kann ich umstellen auf Bluetooth device und könnte per A2DP streamen und hören, was aber auch nicht funktioniert. Bei laufendem Radio an- und abstöpseln hilft, bis zur nächsten Zünunterbrechung. Auf Dauer nervt das. Aber ich habe noch keine Möglichkeit gefunden, daß A2DP abzustellen.

    Weiß jemand einen Rat?

    Gruß
    torsten
     
  6. morthahna

    morthahna Erdapfel

    Dabei seit:
    01.07.09
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,

    habe seit heute das Alpine IDA-X305+Bluetooth Modul (KCE-BT400) und genau das selbe Problem. Je nach Anschluss/Einschaltreihenfolge kommt es öfter vor daß das automatisch das X305 per Bluetooth für die iPod Wiedergabe verwendet wird und die Funktion über den Dockanschluss beinträchtigt wird (Kein Ton). Ich sehe bisher keine Lösung für das Problem in Sicht, sehe den Fehler allerdings klar im OS3.0.

    Gruß,

    Morten
     
  7. unreal13

    unreal13 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    875
    Ich hätte auch gleich ne Frage. Wie ist die Musikqualität beim A2DP-Protokoll mit dem iPhone 3GS?
     
  8. Witchbender

    Witchbender Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    6
    Ich habe ein Pioneer DEH-P8100BT und das gleiche "Problem".

    Bei diesem Radio reicht es aus, die Sources einmal komplett durchzuschalten um wieder Audiowiedergabe über den USB-Dockanschluß zu bekommen (USB1>USB2>BT Audio>Tuner>USB1)
    Das ist natürlich lästig.

    Gerade heute Morgen habe ich diesbezüglich mit der Apple Hotline telefoniert. Der Mitarbeiter hat sich richtig viel Zeit genommen und mich nach Rückfrage zu einem Fachbearbeiter weiterverbunden. Der Herr hat sich meine Schilderung angehört und alles aufgenommen. Das Problem war in dieser Form offenbar nicht bekannt.

    Das Iphone stellt die Wiedergabe scheinbar immer über die zuletzt hergestellte Verbindung zur Verfügung. Nach dem BT-Pairing geht es wohl davon aus, dass nun eine A2DP Wiedergabe stattfinden soll.

    Sinnvoll wäre, wenn das Iphone vor diesem Umschalten prüft ob bereits eine Kabelverbindung besteht. Da die Kabelverbindung manuell hergestellt wird, ist sie zwangsläufig GEWOLLT während das BT-Pairing bei Verfügbarkeit einer Gegenstelle automatisch geschieht.

    Folglich sollte nach Prüfung der Verbindung, der USB-Verbindung die höhere Priorität eingeräumt werden.

    Der Mitarbeiter versprach, meine Schilderung weiterzuleiten.

    Mögliche Lösung wäre, die Möglichkeit, die Blutooth-Profile einzeln deaktivieren zu können, oder eine Option zum Setzen der Priorität der verschiedenen Audio-Übertragungsmöglichkeiten in den ipod-optionen des Iphones.

    Sicher schadet es nicht, wenn mehr Benutzer dieses Verhalten unter der Hotline:01805 009 433 bemängeln.
     
  9. Stephan535

    Stephan535 Stechapfel

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    163
    Ich habe das jetzt bestimmt falsch verstanden und Ahnung davon habe ich sowieso nicht. Aber nur als Neugieriger kann man was lernen. :)

    Wieso schaltet Ihr Bluetooth nicht einfach ab? Mir ist schon klar, dass ich jetzt bestimmt irgendeinen dusseligen Denkfehler mache - nur welchen?
     
  10. Witchbender

    Witchbender Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    6
    Weil dann Freisprechfunktion sowie der Zugriff auf das Telefonbuch über das Autoradio nicht mehr funktionieren würde. Diese Funktionen lassen sich nicht über die USB-Kabelverbindung nutzen.
     
  11. feelixp

    feelixp Jonagold

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    21
    Die Qualität ist leider nicht so gut wie über den Dockanschluss. An manchen Stellen kann man immer mal wieder ein Rauschen ausmachen und der Sound ist nicht so klar wie über Kabel.

    Ich habe wie Witchbender das Pioneer DEH-P8100BT und bei mir schaltet es sich nach dem Pairing auch immer auf A2DP um. Ist schon ein wenig nervig, allerdings ist es bei dem Radio möglich BT-Audio abzustellen. Also falls es zu sehr nervt lässt sich das Protokoll am Radio ausschalten.
     
  12. Stephan535

    Stephan535 Stechapfel

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    163
    Ah.Oh. Ach so. Danke. :)
     
  13. Witchbender

    Witchbender Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    6
    Wenn ich im Modus BT-Audio den Dicken drücke und dann auf Connection gehe kann ich zwar in einem der Untermenüs "...wiederverb." die Protokolle: Phone-AVRCP-A2DP einzeln an und ausschalten, das Radio merkt sich die Einstellung aber nur bis zum nächsten Pairing, dann sind wieder alle 3 aktiv. Oder habe ich in der "superübersichtlichen Menüführung" bzw. im grandiosen Handbuch etwas übersehen ?
     
    #13 Witchbender, 03.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.09
  14. feelixp

    feelixp Jonagold

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    21
    Also wenn es dir jetzt um das BT-Audio geht musst du in die Grundeinstellungen. Also Radio erstmal ausschalten und dann den Dicken gedrückt halten. Dann bist du in den Grundeinstellungen wo du BT-Audio deaktivieren kannst, genauso wie die AUX-Anschlüsse und weitere Dinge.
     
  15. Witchbender

    Witchbender Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    6
    Ja, dann ist aber die komplette Blutooth-Funktion des Radios aus.
     
  16. feelixp

    feelixp Jonagold

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    21
    Nur die für die Audio-Übertragung. Die Bluetooth-Telefonie sollte eigentlich noch funktionieren. Ich hab es allerdings nicht getestet... Also falls es Bluetooth ganz deaktiviert, weiß ich leider auch keine Lösung. Ist halt alles nicht so einfach ;)
     
  17. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    das wäre sehr gut zu wissen. Habe mal gesucht und es gibt häufiger genau dieses Problem.

    Ich stehe vor der Entscheidung zwischen Kenwood BT6544U und BT8044U. Letzteres kann A2DP, aber ich will nicht gezwungen sein es zu nutzen. Da man natürlich Freisprechanlange/Bluetooth auch nutzen will aber TROTZDEM das Audio übers Kabel schicken will, da besser. Beim 6544 kann das ja nicht passieren, weil das nicht vorhandene feature des Bluetooth-Audiostream ergo auch nicht dazwischen pfuschen kann. Ich bin gespannt
     
  18. morthahna

    morthahna Erdapfel

    Dabei seit:
    01.07.09
    Beiträge:
    4
    A2DP Qualität

    Die Qualität ist alles andere als ein Genuss über A2DP, zumindest beim iPhone3G + Alpine IDA X 305. Verlustfrei ist es auf jedenfall nicht, und es klingt teilweise verzerrt + blechig!
     
  19. darkside40

    darkside40 Carola

    Dabei seit:
    12.02.07
    Beiträge:
    109
    Falls ich mein 3G via A2Dp an eine Headunit koppeln würde, würden dann auch die Navi Ansagen von der Navigon App auf das Radio gelegt werden?

    Mich nervt das nämlich das die Ansagen so verdammt leise aus dem iphone kommen.
     
  20. predi

    predi Erdapfel

    Dabei seit:
    09.11.07
    Beiträge:
    4
    Ja, würdest du. Ich hab zwar kein Navi, aber die Systemsounds sind zu hören.
     

Diese Seite empfehlen