[MacBook Pro] 9.2 Boot & HDD Schaden

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von soniXx, 07.07.18.

  1. soniXx

    soniXx Idared

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    28
    Hallo community,

    Wollte mich mal erkundigen ob jemand hier ist der mir vielleicht helfen könnte.

    Ich habe ein Macbook Pro 9.2 von einem bekannten der nicht mehr weiter weis.
    Damals ist die HDD kaputt gegangen und diese wurde ausgetauscht von jemanden der einfach keine Ahnung hat.

    Er hat zwar die HDD ausgetauscht aber!!! hat ernsthaft versucht Windows und nicht macOS zu installieren.
    Fazit ist jetzt das eine HDD drin ist aber nicht erkennt wird vom System außer wenn ich diese in eine Externe HDD hülle packe und an mein Macbook hänge.

    dafür wird aber immer eine Windows partition angezeigt egal ob eine HDD vorhanden ist oder nicht...
    Meine frage ist jetzt: Kann es sein das der Typ versucht hat Windows auf die Interesse Recovery Partition zu installieren?

    hier ein Bild:
    2018-07-07 21.52.45_preview.jpeg

    Die andere Partition ist mein Install Stick der leider aber keine Festplatte findet.
    Jemand eine Idee ob ich das per Terminal retten kann?

    Lieben Gruß und schönen Samstag Abend :)
     
  2. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.474
    das würde glatt funktionieren, sofern ein 64bittiges, aktuelles Windows verwendet würde. Ein macOS bekommt man immer wieder drauf. Mit jedem aktuellen Mac kommt *eine* Lizenz von einer bestimmten macOS/OS X-Version und die Möglichkeit, das OS über das Internet zurückzuladen.
    das ist mir unklar. Bedeutet das, dass Windows nur bootet, wenn es extern läuft? Oder wie oder was?
    Du hast doch vorher gesagt, dass keine Festplatte erkannt würde.
    Das ist völlig egal wie ich bereits ausgeführt habe.
    das Macbook Pro 9.2 ist ein 13" MBP, das ebenso wie das 13" MBP aus 2011 zu defekten SATA-Kabeln neigt. In vielen Fällen hilft der Tausch der Festplatte nicht oder nicht alleine, sondern das SATA-Kabel muss ausgetauscht werden (die Teilenummer steht drauf).

    Die "richtige" Art und Weise, Windows *parallel* zu OS X/macOS zu installieren, ist, BootCamp zu benutzen. BootCamp ist ein Assistent, der die Festplatte entsprechend vorbereitet und sich um die Treiberpakete kümmert. Die Installation von Windows über BootCamp sollte erst nach der Installation von macOS/OS X erfolgen.

    Die Installation von macOS/OS X kann über das Internet über die sog. Internet Recovery erfolgen.

    AT - Link entfernt, technische Probleme mit der Weiterleitung, wird geklärt.
     
    #2 Wuchtbrumme, 07.07.18
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.07.18
  3. soniXx

    soniXx Idared

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    28
    ok das SATA-Kabel könnte ein mehr wie guter Tip sein :)

    sollte ich direkt mal schauen das ich das besorgen kann.

    Melde mich dann nochmals.

    Lieben Gruß!
     
  4. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.737
    Ansonsten:
    - PRAM Reset durchführen
    - Gerät von der Internet Recovery starten (Neustart mit ALT+CMD+R)
    - Festplatte neu partitionieren mit 1 Partition, GUID als Partitionsschema und macOS extended journaled als Format
    - (versuchen) macOS auf dieser frischen Partition installieren

    Daten sind hoffentlich keine mehr auf dieser Platte, die noch gerettet werden müssten, oder?
     
    Wuchtbrumme gefällt das.