1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

64 Jahre zurückblicken!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Murcielago, 06.08.09.

  1. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Der "6. August 1945"-Thread von Tom/Bonobo wurde aus unerklärlichen Gründen gelöscht … hier der Originaltext zum Nachlesen


    Die Bedrohung "Atomwaffe" ist immernoch allgegenwärtig.
     
    Irreversibel, MaXXiMuM und Ben gefällt das.
  2. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    danke dir für das neuerliche in-erinnerung-rufen …
     
  3. CRiMe

    CRiMe Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.075
    Danke auch von mir.
     
  4. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Und weil's grad so interessant ist, meine lieben Moderatoren, warum wurde der originalthread von bonobo gelöscht?
     
  5. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Vor knapp einem Jahr war ich noch dort. Erschreckend, mehr kann man dazu nicht sagen.
     
  6. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Welches Gefühl hattest du, als du durch die "Hightechstadt" gelaufen bist?
     
  7. Insider

    Insider Jamba

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    59
    Schöner Beitrag von Bonobo.
     
  8. chack

    chack Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    129
    Kann dazu auch nur die Reportage "Die Bombe" von Claus Kleber ans Herz legen, wirklich interessant wie ich finde. Schaut in der ZDF Mediathek.
     
  9. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Gemischt. Einerseits beeindruckt davon, wie 'schnell' dort wieder alles seinen gewohnten Gang ging und was für eine moderne Stadt Hiroshima doch ist. Andererseits haben gerade der Friedenspark und das Friedensmuseum darin einem ziemlich klar vor Augen geführt, was dort damals passiert sein muss. Bilder, Videos und Gegenstände, die die Detonation überlebt haben sieht man dort. Uhren, die genau zu diesem Zeitpunkt stehen blieben, Bilder von Steinmauern, wo die Silhouetten von Menschen abgemalt waren. Die Körper schützten den Stein vor Strahlung und zurück blieb ein dunkler Fleck in Menschenform. Alles sehr erschreckend. Auch sieht man dort wenige seit damals im zerstörten Zustand erhaltene Gebäude, wie z.B. die sogenannte Atombombenkuppel. Es ist auf jeden Fall mal ein Erlebnis dort gewesen zu sein. Und sei es nur um sein Weltbild zu erweitern.
     

Diese Seite empfehlen